Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


6 Kommentare

Flutopfer in Texas fest im Würgegriff der Zionisten

59e9efc3fc7e93e21a8b4567

A man dumps debris of his house flooded in Dickinson, Texas, the United States, on Sept. 2, 2017. © Robert Stanton / Xinhua / Global Look Press

Boycott Israel & you won’t get aid donations, Hurricane Harvey victims told

https://www.rt.com/usa/407324-hurricane-harvey-boycott-israel/https://www.rt.com/usa/407324-hurricane-harvey-boycott-israel/

Advertisements


Ein Kommentar

‚WE WANT TO SEPARATE SYNAGOGUE FROM STATE,‘ SAY 55% OF ISRAEL’S JEWISH POPULATION

Deshalb jagen die Zionisten weltweit Juden. Die Illusion, dass alle Juden Zionisten seien,  wird immer fadenscheiniger und lässt sich nicht mehr aufrecht erhalten. Es sind nicht nur ein paar „verrückte Rabbies“, wie die von Neturai Karta, die in die offene Konfrontation mit den Zionisten gehen, auch die 160 Rabbis weltweit auf der Schwarzen Liste. Und vor allem:

Es ist mehr als die Hälfte der jüdischen Bevölkerung in Israel, die das totale Herrschaftssystem in Israel ablehnt.

Hier die Zahlen aus erster Hand:

http://m.jpost.com/Israel-News/We-want-to-separate-synagogue-from-state-say-55-percent-of-Israels-Jewish-population-499293


2 Kommentare

Gratuliere, Mr. Trump !! Er hält seine Versprechen, das Bankenkartell zu zerschlagen. Und die Fake-News-Presse tobt.

Bull

Charging Bull in New York: Den Bullen geht die Kraft aus

Ich schätze das Manager-Magazin für seine Artikel mit manchmal durchaus kritischem Einschlag. Allerdings hier rennt es schnaubend und prustend mit den anderen Gäulen der Quali-Medien mit.

Macht nix. Die helle Aufregung zeigt, dass Trump ein ehrenwerter Politiker ist, der hält, was er verspricht. Der letzte, der es gewagt hat, wirksam gegen die Zinsknechtschaft vorzugehen mit seinem Reichsbankgesetz vom Juni 1939 hat nur 3 Monate später die Quittung durch den Angriffskrieg der Polen (Generalmobilmachung im März 1939) bekommen.

Hier der Artikel:

http://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/boerse-dax-und-dow-jones-brechen-wegen-trump-ein-a-1148200.html#ref=nl-managerupdate


Berichte von der Arbeit mit der Hochfinanz – ein Ex-Banker berichtet

Es gibt keine Worte dafür. Ich kann erkennen, welchen Bewusstseinswandel dieser Mensch durchlaufen hat, durchlaufen musste, um endlich SEHEN zu können.

Ich musste mir das Gespräch zweimal anhören, da beim ersten Mal ich abgebrochen habe. Mir stiegen sofort die Tränen in die Augen, als er zum Thema Rituale mit Kindern kam…..ich konnte seine Betroffenheit und seine Scham vor sich selbst hier bei mir spüren.

Und ein Jeder der sagt, es sei so einfach alles aufzudecken, man müsse nur machen, müsse sich nur dem System verweigern, der sollte an diesem Beispiel erkennen wie die Mechanismen laufen, wie Angst gemacht, bedroht und manipuliert wird….ganz subtil, so dass es kaum auffällt, aber immer noch in der Psyche des Individuums vorhanden ist und nachwirkt.

Auch dieser Banker lebt weiter mit der Bedrohung.

Würde er Namen nennen, wäre er weg vom Fenster, wäre verunfallt wie alle anderen vor ihm.


Ein Kommentar

Medinat Weimar – schon davon gehört ? Ein Kunstprojekt – oder weitaus mehr ?

goethe-garden-243963_640

Goethe’s Haus und Garten Weimar – Fundstück von pixabay

Es begab sich zu der Zeit, da hatte ein gewisser Herr Mahmud Ahmadinedschad , der ehemalige iranische Präsident folgende Worte getan – er bestreitet das Existenzrecht Israels und forderte in Mekka vor einiger Zeit in einer berüchtigten Rede, Deutschland und Österreich sollten Teile ihres Territoriums für einen jüdischen Staat zur Verfügung stellen.

Er wurde deshalb ziemlich verrissen in den Medien, auch bei uns wurde er sofort heftigst in die antisemitische Ecke bugsiert. Bei einem Treffen mit jüdischen Menschen hatte er jedoch keine Probleme ihnen die Hand zu reichen und friedlich und wertschätzend mit Ihnen zu kommunizieren, es gab sogar…..

Weiterlesen


Ein Kommentar

Wenn die NAZIS wirklich die BÖSEN waren, warum NOCH immer KEINEN Weltfrieden?

Das leuchtet ein.

Und sollte auch jedem Antifanten, jedem Anti-Deutschen, jedem Deutschenhasser, von denen viele bei uns in den Behörden gegen das deutsche Volk agieren,  einleuchten.

So er einigermassen eine Leuchte ist.


Ein Rabbi berichtet…

Ein beeindruckendes Interview.

Empfehle es ANZUHÖREN !

Mehr Worte sind nicht nötig.