Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Hinterlasse einen Kommentar

Gemeinschaften und Gemeinwohl oder „wie man sich wieder Dorfgemeinschaften schafft“

Weserblick 1

Erinnerungen an Dorfheimat – eigene Aufnahme

Gemeinschaften, wichtiger denn je…..

Gemeinschaften kann man nicht mit Gewalt aus dem Boden stampfen, denn Gemeinschaften finden sich, wachsen heran, werden gross und autark, wenn die Umstände stimmen und Alles zum Wohle der Gemeinschaft auf den Weg gebracht wird und gelebt wird.

Das Alles ist beileibe kein Zuckerschlecken, denn die Menschen zu finden, mit denen man auf längere Zeit harmoniert, ist eine nicht einfache Umsetzung……

Ich möchte sagen: es ist DIE Herausforderung für das eigene Ego !

Weiterlesen

Advertisements


Ein Kommentar

Auszubildendenmangel ? Weit gefehlt….

marketing-1149452_1920

junge Bäckerei Verkäuferin bei pixabay

Bin eben auf einen Artikel gestossen, dass unsere Betriebe keine Auszubildenden mehr finden, von wegen Qualifikation und so, es gäbe einfach keine interessierte Bewerber mehr.

Die jungen Menschen die einen Ausbildungsplatz suchen sagen genau das Gegenteil, es gäbe keine Plätze für sie mehr.

Besondere sozialstudierte Schlaumeier(innen) geben ihren Senf dazu und meinen, dass ein Abitur das Ganze erleichtern würde…..!!!!!

Ja sind sie jetzt vom wilden Teufel gebissen ??????

Weiterlesen


Reinkarnation mit den Augen von Jesus von Nazareth

hiking-1312226_640

der Lebenswanderrucksack – gefunden bei pixabay

Guten Morgen liebe Mitleser und Hörer.

Da flatterte mir gerade ein spezieller Empfehlungslink von meinem guten Freund Rolf Gutenberger ins Postfach, den ich euch nicht vorenthalten möchte. Selbst im Laufe des Lebens mit vielen Möglichkeiten der spirituellen Wege und Sichtweisen auseinandergesetzt, finde ich dieses aufklärende Video ansehens und hörenswert.

Weiterlesen


4 Kommentare

Als ich begann meine Seele führen zu lassen…

bridge-19513_640

Brücke ins Licht – Fundstück von pixabay

Anke Evertz, eine beeindruckende Frau von der ich schon mal berichtet habe.

zwei Nahtoderfahrungen – Beatrix Keller und Anke Evertz berichten

Sie hat durch ihre Nahtoderfahrung ganz neue Blickwinkel auf das Leben und seine mannigfaltigen Aspekte bekommen, sie nicht nur angeschaut, sondern durchlebt und geht einen Weg, der jetzt von echter Selbstliebe geprägt ist……auch wenn sich das jetzt ziemlich esomässig anhört 😉

Sie hat das Gedicht von Charlie Chaplin „als ich mich selbst zu lieben begann“ mit ihrem eigenen Blickwinkel umgestaltet, lesenswert, anhörenswert, umsetzungswert für uns selbst…

Lasst Euch inspirieren…..

Weiterlesen


Pachakutec – Zeit des Wandels – Naupany Puma

condor-943300_1280

ein Condor – zugeflogen über pixabay

 

Schon vor einigen Jahren bin ich auf diesen Film aufmerksam geworden und fand ihn sehr berührend.

Naturvölker wie die Inkas hatten schon immer einen tiefen Bezug zur Erde, der Natur, dem gesamten Universum. Dieser Bezug, ihre Verbindung und tiefe naturgeprägte Spiritualität, lassen Hoffnung entstehen, dass der Wandel gut wird, eine neue Zeit der Heilung geschieht.

 

Weiterlesen


Urugay – Jose Mujica, ein wundervoller Präsident

flag-2292690_640

Flagge von Urugay / gefunden bei pixabay

Irgendwie wollte das Rebloggen nicht so recht funzen heute….deshalb als eigener Artikel.

Vielen Dank an Thom von Bumi Bahagia für diesen Impuls…..

Es ist kaum mehr zu sagen über Pepe, den ehemaligen Präsidenten aus Urugay.
Danke Thom dass Du den Focus wieder auf diesen positiven Mann gerichtet hast, denn genau solche Menschen braucht die Welt, mehr denn je. Wenn ich mir die Re-Gier-ungsgestalten so anschaue, dann ist es eine Wohltat dem Jose Mujica zuzuhören und zu sehen.

Habe im Netz noch einige Zitate von ihm gefunden, die einfach bemerkenswert sind.

Weiterlesen


Ungewöhnliche Fähigkeiten

vintage-1722318_640

Zwerge-Elfen-Naturwesen / hatten sich versteckt bei Pixabay

Es gibt sie, diese Fähigkeiten Dinge oder Wesen wahrzunehmen, sie ist uns allen angeboren.

Es gibt die Fähigkeit Engelwesen zu sehen, mit ihnen zu kommunizieren.

Es gibt angeborene oder schon früh erworbene Aspekte, die uns Menschen die Möglichkeit der Hellsichtigkeit geben.

Ein nettes, kleines Beispiel ist eine Szene aus der Vergangenheit. Eine gute Freundin hatte einen Sohn, er war zu dem Zeitpunkt ca. 2 Jahre alt, konnte noch wenig sprechen. Seine Vorliebe waren Autos und hohe Kräne. Zu den Kränen sagte er immer Gott.

 

Weiterlesen