Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Wie Recht er hat. Und wie genau die Jpost über die Israelischen Schweinereien berichtet.

Syriens Botschafter bei der UN, Al-Jaafri, berichtet regelmäßig öffentlich aus Syrien und die Hintergründe des angeblich so verworrenen Krieges. Es ist im Grunde ganz einfach. Du erinnerst Dich er, hat der UN öffentlich berichtet, wie die syrische Armee 15 Geheimdienstberater aus Israel, Saudi, Katar, USA, England, Frankreich und Deutschland aus einem Bunker der IS gezogen hat.

http://www.jpost.com/Israel-News/Syrian-representative-to-the-UN-Israel-has-directly-supported-ISIS-486865

Siehe ab 2:54:

Advertisements


01.02.2017 US-Attacken gegen das deutsche Exportwirtschaftsmodell Der wahre Kern des Deutschland-Bashings

dt

Ich möchte hier auf einige Punkte aus diesem Artikel eingehen.

Der Autor meint, dass es dem Rest der Welt so schlecht geht, weil das auf Export basierte Wirtschaftsmodell in Deutschland „Schuld“ am Deutschland Bashing sei  und sich anzupassen habe. Eine völlige Fehleinschätzung. Es ist das gierige und masslose Geldsystem, das die Menschen weltweit verarmen lässt.

  1. Warum sollte man ein erfolgreiches Wirschaftsmodell an ein desaströses Modell anpassen ? Ein Modell, dass im Kern immer noch dem Grundsatz der Menschen folgt: Gemeinwohl vor Eigennutz. Im Gegensatz zu dem auf Raffgier und Eigennutz fokussierten Raubtier-Kapitalimus.
  2. Ein Modell, dass auf Grund der tief verankerten Kultur im Deutschen Volk schon zwei mal zu Neid und Habgier der zionistischen Staaten VSA, England und Frankreich geführt hat. England hat Deutschland zwei mal überfallen und beide Weltkriege zusammen  mit ihren zionistischen Freunden entfacht. Grund: Englands marode Wirtschaftsmacht war trotz der gnadenlosen Ausbeutung an Menschen und Rohstoffen ihrer Kolonien am Boden. „Britannia rules the waves“ war damals schon ein irre Illusion. Deutschland war wirtschaftlich vor dem ersten und 2. WK sehr erfolgreich, die Menschen arbeiteten so frei und produktiv wie in keinen anderen Land. Sklaven vollbringen eben keine Höchstleistungen.
  3. Kriegsziel war die Vernichtung der Deutschen Menschen und ihrer Kultur und Wirtschaftsphilosophie. (Nachzulesen in den Memoiren des Zionisten Churchill), damit der zionistische Kapitalismus doch die Oberhand, sprich Weltmacht behält. Werkzeuge waren die geplante und vorsätzliche Vernichtung unermesslicher Werte in Deutschland und die Auslöschung von ca. 60 Millionen Menschenleben nur in WK 2. Davon allein 12 Millionen ermordete Deutsche Zivilisten, meist Frauen und Kinder.
  4. Ich hoffe, dass ich Trump bald sich bald über die Kultur und die Wurzeln seiner Ahnen informiert, sonst ist er Präsident des selben Verbrecherstaates wie unter Obama, der Bush Mafia und allen vorher. Bis auf Kennedy.

Hier der Artikel:

http://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/us-attacke-auf-deutsches-export-modell-der-wahre-kern-der-kritik-a-1132630-2.html

 


9 Kommentare

Wer erinnert sich noch an Anders Breivik ? – Norwegens Drama vor einigen Jahren und unsere eigenen „Terror“ Dramen…

Damals war ich erschüttert, es war so schlimm zu sehen, was ein Wahnsinniger dort veranstaltet hat. Dass das ganze brutale Drama mit politischen Hintergründen zu tun haben könnte, daran habe ich nicht im Traum gedacht.

Weiterlesen


Israelischer Terror Experte bis 10 min vor dem Berliner Anschlag vor Ort. Was hat er da wohl gemacht ?

berlinanschlag

AP Photo Daniele Bennati

Im vorigen Artikel über Berlin wurde die schon öfter zitierten Gemeinsamkeiten der sog. „Terroranschläge“ aufgezählt. Ausweis „gefunden“, alle Attentäter (mund-)tod etc. Nach gängiger Kriminalmanier kann man vom Selben Muster auf den Selben Täter oder Tätergruppe schliessen. Hier zwei Ansätze:

  1. Das US Aussenministerium gibt  am 22.11.16 eine Reisewarnung für US Bürger heraus. Wenn  man weiss, dass die Terrornetzwerke von den USA gesteuert und finanziert werden – siehe Artikel: „15 Offiziere des Westens in Bunker in Aleppo verhaftet“ erscheint das Folgende plausibel.

Zitat: „Das US-amerikanische Außenministerium beruft sich dabei auf „glaubhafte Informationen“, wonach die Terrormiliz Islamischer Staat, das Terrornetzwerk Al-Kaida und andere an ihren Plänen festhielten, in Europa Terrorattacken durchzuführen. Die Weihnachtszeit bleibe nach wie vor ein bevorzugter Zeitraum. –

Quelle: http://www.mopo.de/25144098

  1. Der israelische Terror-Experte Shlomo Shpia war bis 10 min vor dem Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt. Schon ein merkwürdiger Zufall, oder ?

Hat er doch die verdeckte Terroraktion mit vorbereitet, die zum Sturz und grausamer Ermordung von Gaddafi geführt hat, nachzulesen hier:

http://besacenter.org/perspectives-papers/covert-action-for-toppling-the-gaddafi-regime/

Und jetzt selber denken und Schlussfolgerungen ziehen. Was hat er wohl auf dem Weihnachtsmarkt gemacht ?


10 Kommentare

13.10.2016 Angeblich Selbstmord in Zelle: Fassungslosigkeit über Tod von terrorverdächtigem Syrer

jva-leipzig

Ist interessant wie eine hochkompetente rechtspolitische Sprecherin der „Grünen“ einen Verdächtigen bereits als Terrorist vor-verurteilt:

„Wenn ein unter Dauerbeobachtung stehender Terrorist offenbar Suizid begeht, dann läuft in sächsischen JVA gewaltig was schief“, kommentierte Katja Meier, rechtspolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion in Sachsen.

Riecht mir sehr nach den vertuschen „Unfällen“ und Verselbstmordung  mit Verfassungsschutzbeteiligung (Welche Verfassung?) im NSU-„Prozess“

http://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/jaber-albakr-fassungslosigkeit-ueber-tod-von-terrorverdaechtigen-syrer-a-1116384.html#ref=nl-managerupdate