Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Drei Versionen von „Lux aeterna“

bridge-19513_640

Brücke ins Licht – Fundstück von pixabay

 

Es ist Pfingsten, es geht nicht nur um den Geist, sondern auch das Verstehen der unterschiedlichen Sprachen, das Licht und die Verbindung zu den himmlischen Sphären……auch wenn ich nun kein zugehöriges Kircheninstitutionensmitglied mehr bin, so habe ich immer noch eine Vorliebe für die Musik mit geistlicher Note.

Es ist ein Lied aus einem Teil einer Totenmesse. Nicht passend für die heutige Zeitthemen….oder vielleicht doch ?

Weiterlesen


Estas Tonne…Musik und Ausdruck der besonderen Art

Beim Suchen nach einer besonderen Musik lief mir gestern dieser virtuose Gitarrenkünstler wieder über den Weg, und es macht eine wahre Freude ihm erneut zuzuhören und schauen.

Voila, hier ist Estas Tonne…..

Leider hab ich ihn noch nicht persönlich erleben dürfen.

 

 


6 Kommentare

Musik fühlbar erleben – ein Projekt

jackrabbit-673965_640

Hase mit aufgestellten Lauschern – Fundstück bei Pixabay

Ich fand es schon immer spannend gehörlose oder schwer hörgeschädigte Menschen zu beobachten, mich einfühlen zu wollen in ihre Welt.

Jetzt bin ich bei Vimeo auf ein Video gestossen, welches sich mit dem Hören und dem gleichzeitigen Fühlen der Musikschwingungen beschäftigt.

Dieses nehme ich zum Anlass, mich mit dem Hören genauer auseinanderzusetzen.

In meiner Zeit auf einer HNO Station hatte ich viel mit Gehörgeschädigten zu, als auch mit Sprachgeschädigten. Wir hatten eine phantastische Stationsleitung, die Christa, die einige Jahre mit Gehörlosen gearbeitet hatte und die nonverbale Kommunikation beherrschte wie sonst keiner aus unserem Team.

Es war eine Freude mit ihr Dienst zu haben und sie zu beobachten, wie sie auf die Menschen zuging, wie sie kommunizierte und dass sie im Vorfeld schon aus Gestik und Mimik, sowie Körperhandlung des Gegenübers, erlesen konnte was sie zu sagen hatten.

Musik beinhaltet so viel, Musik ist Kommunikation, kann Menschen miteinander verbinden, kann Kulturen miteinander verbinden, kann Heilen……wenn sie zum Wohle des ganzen geschieht und nicht zur Manipulation von Menschenmassen.

Weiterlesen


6 Kommentare

Janine Devi – AVATARA

Etwas ungewöhnlich dieses Lied, aber so treffend schön, voller Tiefe und Wahrheit.

Janine Devi, bekannt durch das Yoga Vidya Zentrum  in Horn Bad Meinberg, hat es geschafft die Worte so zu transportieren, dass sie nicht kitschig esoterisch wirken. Ihr Gesicht zeigt sich für mich sehr ausdrucksstark, zeigt all die vielen Facetten die in ihr wohnen, aber auch ein bissl Verstecktbleiben kommt für mich rüber…..

Lasst Euch inspirieren und berühren von AVATARA – von Janine Devi

 


Erdenkrieger – von Omnia

Immer wieder schön anzuhören und anzusehen….

Ich mag es, wie die kleinen Piepser es sich auf den Köpfen der Beiden eingerichtet haben, das zeugt von Vertrauen, von grossem Vertrauen.

Auch die Musik von OMNIA mag ich sehr, da gefallen mir sogar die rockigen Balladen 😉

Wünsche allen ein schönes langes Wochenende….

 


5 Kommentare

Neues aus Mannhem….

mannheim-649433_640

Magnolienbaum Mannheimer Park  –  Fundstück bei Pixabay

Ich mag ja sonst nicht gerne Werbung machen, aber ich finde diese neue CD von den Söhnen Mannheims ziemlich gut…..

Früher war mir ihre Musik zu sehr getragen und klerikal orientiert. Habe zwei CD’s von Ihnen und habe sie nicht oft anhören können, da sie mir zu schwer waren….

Doch mit Xavier Naidoos’s Engagement für die Wahrheit und das was so läuft in unserer politischen Welt, habe ich einige Bonuspunkte verteilen können.

Deshalb hier jetzt die Seite der Söhne Mannheims und zu ihrer Musik zum Runterladen. Ich denke mir Werbung wird ihnen ziemlich schwierig gemacht werden, da ihre sozialkritische Musik, bzw. ihre Texte nicht so wirklich erwünscht sind.

Vielleicht mögen einige von Euch hineinhören….

Musikseite von den Söhnen Mannheims

 


7 Kommentare

Das Vaterunser – auf Aramäisch und das, was unsere Kirchenfürsten daraus gemacht haben

jesus Schon länger hatte ich den Wunsch dieses Gebet, besonders die aramäische Fassung, mal genauer zu beleuchten.
Ich möchte gern mit der alten Version beginnen, die für mich eine grössere Gewichtung hat……und wer weiss, vielleicht hilft es, die Ur-Christusenergie damit wieder neu zu beleben, damit unsere Welt mehr und mehr lichter wird….
Es ist an der Zeit…..
Mein Dank gilt meiner Freundin Steffi, die mich mit unterstützenden links zu der Thematik versorgt hat.
Original und Bild gefunden bei  OMKARA – das Vaterunser auf Aramäisch
 
Abwûn d’bwaschmâja
Nethkâdasch schmach
Têtê malkuthach
Nehwê tzevjânach aikâna d’bwaschmâja af b’arha
Hawvlân lachma d’sûnkanân jaomâna
Waschboklân chaubên (wachtahên) aikâna daf chnân schvoken l’chaijabên
Wela tachlân l’nesjuna ela patzân min bischa
Metol dilachie malkutha wahaila wateschbuchta l’ahlâm almîn. Amên

Weiterlesen