Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Ein Kommentar

ein waches Mädl sagt etwas zur Organspende…

Eine liebe Freundin aus Landsberg am Lech machte mich heute morgen darauf aufmerksam, dass es da ein junges Maidli gibt, 16 Jahre jung, die einen überaus wachen Geist hat und hinter den Schleier unseres vollgemüllten Tagesbewusstseins schauen kann.

Weiterlesen

Advertisements


Weihe-Nacht, Yul-Zeit, Rauhnächte…..

sunrise-224756_640

Wintersonnenspiegelungen im See – Fundstück bei pixabay

Ihr lieben, treuen Leuchtturmleser……

Auch wenn es grad ein wenig stiller geworden ist bei uns, so möchte ich euch Allen hier einige kleine Lichtpunkte mit auf den Weg geben….

Gestern war laut Kalender der Tag der Wintersonnenwende

Weiterlesen


4 Kommentare

Als ich begann meine Seele führen zu lassen…

bridge-19513_640

Brücke ins Licht – Fundstück von pixabay

Anke Evertz, eine beeindruckende Frau von der ich schon mal berichtet habe.

zwei Nahtoderfahrungen – Beatrix Keller und Anke Evertz berichten

Sie hat durch ihre Nahtoderfahrung ganz neue Blickwinkel auf das Leben und seine mannigfaltigen Aspekte bekommen, sie nicht nur angeschaut, sondern durchlebt und geht einen Weg, der jetzt von echter Selbstliebe geprägt ist……auch wenn sich das jetzt ziemlich esomässig anhört 😉

Sie hat das Gedicht von Charlie Chaplin „als ich mich selbst zu lieben begann“ mit ihrem eigenen Blickwinkel umgestaltet, lesenswert, anhörenswert, umsetzungswert für uns selbst…

Lasst Euch inspirieren…..

Weiterlesen


Ein Kommentar

wenn die Zeit anders läuft….

signal-2655654_640

mystischer Ort zwischen den Welten – ein Leuchtturm – gefunden bei pixabay

Einen wunderschönen Artikel über Zeitlinien und mehr, habe ich eben gefunden bei Zeit zum Aufwachen Blog

Ich habe mal eine der Sagen herausgefischt, die mir seit meiner Kindheit bekannt sind. Dazu gehört die Sage von Ivo dem Mönch und Eremiten aus der Gemeinschaft der Mönche in Heisterbach.

 

 

Weiterlesen


zwei Nahtoderfahrungen – Anke Evertz und Beatrix Keller berichten

in die Tiefe des Seins

Eigenes Bild aus einer Meditation – Kopieren nicht erlaubt !

 

Ich habe in meinem Leben einigen Nahtoderfahrungen lauschen dürfen, teilweise über die DuRöhre, aber vor allem auch von Betroffenen, von Patienten aus dem Hospiz, aus Büchern….aber auch bei der Begleitung von Sterbenden und dem selbst wahrnehmen dieser ganz besonderen Athmossphäre, die den Raum ausfüllt.

Es gibt einen schönen Satz dafür, den hat mir mal eine französische Kollegin Francoise gesagt, die von ihrer Oma dieses besondere Fühlen als Kind beschrieben bekam…..leider fällt mir der Spruch nicht mehr auf Französisch ein.

„ein Engel geht durch den Raum…..“

Das trifft es auf den Punkt, wobei die Erfahrungen der beiden Frauen wahrscheinlich Heerscharen von Engel beinhalteten, selbst wenn sie niemanden gesehen haben.

Für mich kommt da ein schöner Gedanke, nämlich dass das Licht dort all die hinübergegangenen Seelenlichter sein können, lauter versteckte Engelwesen die ganz viel Wärme ausstrahlen, Wärme die einen umhüllt und geborgen sein lässt.

Die Nahtoderfahrungen der Beatrix Keller haben mich ganz besonders berührt, haben so eine ungefähre Ahnung von dem gegeben, was sich uns eröffnen kann, wenn wir einmal diese Schwelle überschreiten.

 

 

Auch die nachfolgende Nahtoderfahrung von Anke Evertz hat eine ganz besonderes Qualität für mich, wahrscheinlich weil sie sich so von den üblichen Tunnelerfahrungen unterscheidet.

Selbst wenn es einigen Menschen merkwürdig anmuten sollte, weil für sie nach dem Tod nichts kommt, so wäre es schön einfach nur diese beiden Beispiele auf sich wirken zu lassen und nicht als esoterische Gefühlsduselei abzutun.

Vielen Dank für euer Innehalten und ZuHören.

 


der etwas andere Urlaub….

treehouse-646967_640

Baumhaus in der Stille der Natur – uns auch bei pixabay gefunden

Nun mal weg von der grossen Politik und hin zu etwas Schönem, etwas Inspirierendem, etwas Aufbauendem….

Es ist mal wieder an der Zeit die kleinen Schönheiten und positivere Dinge zu betrachten, die abseits der politischen Unglaublichkeiten liegen und die unsere Seele freudvoll und glücklich machen.

 

Weiterlesen


Pachakutec – Zeit des Wandels – Naupany Puma

condor-943300_1280

ein Condor – zugeflogen über pixabay

 

Schon vor einigen Jahren bin ich auf diesen Film aufmerksam geworden und fand ihn sehr berührend.

Naturvölker wie die Inkas hatten schon immer einen tiefen Bezug zur Erde, der Natur, dem gesamten Universum. Dieser Bezug, ihre Verbindung und tiefe naturgeprägte Spiritualität, lassen Hoffnung entstehen, dass der Wandel gut wird, eine neue Zeit der Heilung geschieht.

 

Weiterlesen