Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Ein Kommentar

Unsere Kinder sind mehr als ein Wirtschaftsfaktor

Heute schon dient der Mensch der Wirtschaft und die Wirtschaft dient dem Kapital. Genau anders herum sollte es sein.

Und unsere Kinder sichern die Zukunft und sollen immer mehr über den Hebel der „Bildung“ dem System dienen.

Erinnert mich sehr an die Borg bei „Star Trek“, bei der Menschen gekapert werden, die dann durch Nanopartikel geformt und als zentral gesteuertes Kollektiv zu gefährlichen Zombies mutieren.

Ist das nicht die Idealvorstellung der Sozis und Kommunisten ? Geübt in der „DDR“, der Sowjetunion (20 Millionen Morde)  und anderswo haben sich ja schon ausgiebig.

Hier Norbert Haering mit seiner unnachahmlichen Art, die Dinge auf den Punkt zu bringen:

 

Blog des Wirtschaftsjournalisten Norbert Häring zu Wirtschaftspolitik für die Reichen und Mächtigen, zu Geldreform, Medienversagen und Euro-Krise.

Quelle: Unsere Kinder sind mehr als ein Wirtschaftsfaktor

Advertisements


01.02.2017 US-Attacken gegen das deutsche Exportwirtschaftsmodell Der wahre Kern des Deutschland-Bashings

dt

Ich möchte hier auf einige Punkte aus diesem Artikel eingehen.

Der Autor meint, dass es dem Rest der Welt so schlecht geht, weil das auf Export basierte Wirtschaftsmodell in Deutschland „Schuld“ am Deutschland Bashing sei  und sich anzupassen habe. Eine völlige Fehleinschätzung. Es ist das gierige und masslose Geldsystem, das die Menschen weltweit verarmen lässt.

  1. Warum sollte man ein erfolgreiches Wirschaftsmodell an ein desaströses Modell anpassen ? Ein Modell, dass im Kern immer noch dem Grundsatz der Menschen folgt: Gemeinwohl vor Eigennutz. Im Gegensatz zu dem auf Raffgier und Eigennutz fokussierten Raubtier-Kapitalimus.
  2. Ein Modell, dass auf Grund der tief verankerten Kultur im Deutschen Volk schon zwei mal zu Neid und Habgier der zionistischen Staaten VSA, England und Frankreich geführt hat. England hat Deutschland zwei mal überfallen und beide Weltkriege zusammen  mit ihren zionistischen Freunden entfacht. Grund: Englands marode Wirtschaftsmacht war trotz der gnadenlosen Ausbeutung an Menschen und Rohstoffen ihrer Kolonien am Boden. „Britannia rules the waves“ war damals schon ein irre Illusion. Deutschland war wirtschaftlich vor dem ersten und 2. WK sehr erfolgreich, die Menschen arbeiteten so frei und produktiv wie in keinen anderen Land. Sklaven vollbringen eben keine Höchstleistungen.
  3. Kriegsziel war die Vernichtung der Deutschen Menschen und ihrer Kultur und Wirtschaftsphilosophie. (Nachzulesen in den Memoiren des Zionisten Churchill), damit der zionistische Kapitalismus doch die Oberhand, sprich Weltmacht behält. Werkzeuge waren die geplante und vorsätzliche Vernichtung unermesslicher Werte in Deutschland und die Auslöschung von ca. 60 Millionen Menschenleben nur in WK 2. Davon allein 12 Millionen ermordete Deutsche Zivilisten, meist Frauen und Kinder.
  4. Ich hoffe, dass ich Trump bald sich bald über die Kultur und die Wurzeln seiner Ahnen informiert, sonst ist er Präsident des selben Verbrecherstaates wie unter Obama, der Bush Mafia und allen vorher. Bis auf Kennedy.

Hier der Artikel:

http://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/us-attacke-auf-deutsches-export-modell-der-wahre-kern-der-kritik-a-1132630-2.html

 


Ein Kommentar

Deutsche Mitte. Kurzprogramm, nur 6 Seiten. Muss jeder politisch Interessierte kennen, egal, wo er steht. Und wenn auch nur zur „Selbstverteidigung“.

Liebe Leute,

ich habe mir mal das Kurzprogramm von Christoph Hörstels Deutsche Mitte herunter geladen, da ist sehr viel drin, dem ich uneingeschränkt zustimme. Hier ein paar Beispiele:

  • Gemeinwohlökonomie
  • Politik für die große Mehrheit der Bevölkerung
  • Nahrungsmittel und Wasser sind Menschenrecht
  • Deutschland verdient einen Friedensvertrag, endlich volle Souveränität
  • Überwachungsstaat beenden
  • verlässt Deutschland die Euro-Gruppe, notfalls die EU
  • Zins und Zinseszins werden abgeschafft
  • Verbot von Spekulantentricks: Derivate, Leerverkäufe und Termingeschäfte

http://www.deutsche-mitte.de/wp-content/uploads/2016/01/DM-Kurzprogramm-2016.pdf

Für alle, die nach dem Outing mit Dir rumdiskutieren wollen und noch nicht mal das Programm kennen: Die Schwerpunkte der zukünftigen Ministerien Außen, Verteidigung, Innen, Finanz sind auf der Webseite:

https://deutsche-mitte.de ausführlich dargestellt.

Und wenn Du’s nicht parat hast, weist’e wo’s steht 🙂

 


21.12.2016 Nächste Milliardenquittung für VW in den USA Audi-Fahrer dürfen „dreckige“ 3-Liter-Dieselautos zurückgeben und kassieren Entschädigung

audi

Was so gut wie nie in der Presse auftaucht: Wer hat denn überhaupt geklagt ?

Zur Erinnerung: Es war ein jüdisches Anwaltsbüro. Siehe auch den ersten Artikel hier über VW. Ergebnisse: Ein großer deutscher Konzern wurde für die Heuschrecken übernahmereif geschossen und es gibt ein Traumhonorar für die „Anwalts“Kanzlei. Zwar haben Chinesen Interesse an einer Übernahme von VW bekundet, dies wird aber vermutlich der CIA wie im Falle Aixron zu verhindern wissen.

Die Heuschrecken warten jetzt ab, die Aktie fällt auf Grund des Vertrauensverlustes stetig weiter. Dann fallen sie ein und zerfleischen Aixtron. So könnte es bei VW auch passieren. Wenn der große Trump nicht Einhalt gebietet. Aber warum sollte er ? Weiterlesen


Wirtschaft: Das Leben ist ein Haifisch-Video

kollege-hai

.. und, wer hat’s erfunden ? Nein, solche Sachen erfinden die Schweizer nicht, eher welche, die dem Leben und dem Gemeinwohl dienen. Wie z.B. die Direkte Demokratie.

Hinweise auf den Erfinder des Kapitalismus findet man z.B. bei den Sumerern, die haben zumindest das Geld erfunden und den Zins eingeführt. Das heisst, Vermögen vermehren, ohne neue, wirkliche Werte zu schaffen. Grundlagen gelegt für die heutige Zinsknechtschaft der Menschen. Wem gehört das Geld UND das Gold dieser Welt ? Und haben sie es sich selbst redlich erarbeitet ? Da nutzen auch die 20-30% ihres „Volkes“ an den Nobelpreisträgern nicht. Für hervor-stechende Themen „Wirtschaft“ und „Frieden“.

Wer beeinflusst eigentlich das ach so edle Nobel-Preis Komitee ?

Bei diesem Beitrag musste ich herzlich lachen, ab ich mir doch kürzlich einen Polninsch/Niederländischen Geschäftspartner „eingefangen“ von dem eine liebe Kollegin als „Haifischbecken“ sprach.

Hier der gesamte Artikel, viel Spaß und DANKE, Manager Magazin:

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/amendedestages/wirtschaftsglosse-so-funktioniert-das-haifischbecken-kapitalismus-a-1118674.html#ref=nl-managerupdate

 


Es geht los, die Schächter sich schon fleissig am Werk: Deutsche Bank kämpft gegen Gerüchte in den USA

Traurig, weil hilflos. Ich hoffe, darauf, dass sich die verantwortlichen Raubmörder und Schwerverbrecher irgendwann selbst richten:

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/banken/deutsche-bank-kaempft-gegen-vertrauensverlust-in-usa-a-1114657.html#ref=nl-managerupdate


Gut gemacht, Zionistin Marissa Mayer ! Yahoo Erste Klagen nach riesigem Datendiebstahl

Yahoo Sunnyvale 16zu9 - nur redaktionell!!

Yahoo Sunnyvale 16zu9 – nur redaktionell!!

Da hat sie doch im richtigen Moment den Abgang gefunden, nachdem sie jahrelang darauf hingearbeitet hat, den US-Konzern endgültig zu zerstören. Und sie ist jetzt aus der Schusslinie ! Bravourös es Timing !

Nochmal: die Zionisten sind die gefährlichen Welten-Zerstörer, nicht die Juden allgemein. Um sie dann nach ihrem Geschmack wieder zu gestalten. Aber sie werden jämmerlich versagen, wie man an ihrem Übungsobjekt Israel täglich sehen kann.

Wir erinnern uns an das erste große Zionistische Übungsprojekt, genannt Weltkommunismus mit  der UDSSR: Kleiner „Kollateralschaden“ von 65 Millionen toten Russen und Deutschen 1919 – 1933 in den 12 oder 13 Gulag Lagern. Immerhin hat dieses Übungsprojekt bis insgesamt 2000 überlebt. Bin gespannt, ob Putin Russland weiter befreien kann.

Hier der CIO Artikel:

http://www.cio.de/a/erste-klagen-nach-riesigem-datendiebstahl,3323924