Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


6 Kommentare

Wenn das stimmt, müssten die Zionisten ganz Israel abreissen und ins Saudi-Arabische Asir verlegen.

saudi-arabia-95500__480

Quelle: Pixabay.com

Quelle: Wikipedia: Asir

Tja, da hat sich wohl jemand mit der Herkunft des Judentums mächtig vertan. Entsprechend groß war das Geschrei damals.

Weiterlesen

Advertisements


2 Kommentare

Nachruf zum Tode von Dr. Hamer – Ruhe in Frieden, denn Dein Leben war der Kampf

Liebe Skadi,

ich denke, Dr. Hamer ist unsterblich geworden durch seine All Umfassenden Forschungen (Ja, „All“ groß geschrieben ist Absicht 😉 . Viele Menschen und Regierungen, auch die Israelische, haben die Bedeutung und Folgen seiner Arbeiten erkannt. Sie nennen sie zwar nicht „Neue Germanische Medizin“, so wie es sich mit ein bisschen Anstand und Respekt gehören würde, sondern bezeichnen es als ihre eigene „Erfindung“.  Und mit machtvollen Werkzeugen kann heilen oder morden, je nach der Absicht, die dahinter steht.

Ich denke, wir werden noch viel von Dr. Hamer hören, aber ganz besonders hier: Äußerst gründlich lesen und einordnen.

Nebenbei: Für die Kelten war der Tod eines geliebten Menschen ein Freudenfest. Warum ? Sie hatten wieder einen guten, noch machtvolleren Freund in der Anderswelt. So kann man es auch sehen 🙂

 

Quelle: Nachruf zum Tode von Dr. Hamer – Ruhe in Frieden, denn Dein Leben war der Kampf


HEBREW U PROFESSOR: ISRAEL TODAY SIMILAR TO NAZI GERMANY

ShowImage.ashx

Die jüdischen Völker wachen weiter auf, auch in Israel. Die Tatsache, dass die Zionisten sehr eng mit den 3. Reich zusammen gearbeitet haben, lässt sich weder wegleugnen noch wegmanipulieren, dazu gibt es viel zu viele belegbare Quellen. Auch wenn die Legenden-und Geschichts-Erfinder sich noch so sehr abmühen.

Kleine Alltags-Binsenweisheit, die schon seit Kindes Zeiten wahr war und es immer bleiben wird, so lange es Menschen gibt: Du kannst die Schuld und die Verbrechen eines Menschen daran leicht erkennen, dass er Andere genau zu diesem Thema wütend beschuldigt.

Hier der Artikel der JPost:

Weiterlesen


Ein Kommentar

Die jüdischen Menschen wachen auf. Weltweit. Hier ein weiteres Beispiel:

IMG_3127-e1498041986320-635x357

‘Devastating’ survey shows huge loss of Israel support among Jewish

‚Verheerende‘ Umfrage zeigt riesigen Verlust von Israel Unterstützung unter den jüdischen (Menschen).

Hier direkt von der Quelle, der zionistischen „Times of Israel“. Sie kriegen immer mehr panische Angst, dass ihr ganzer Betrug auffliegt und sie das jüdische Volk seit Jahrtausenden, gegen ihre Brüder vom Stamme Ben (Das sind wir) zu einem mörderischen Bruderkrieg aufgehetzt haben.

(Zur Erklärung: Zionisten sind sehr oft keine Juden, es gibt auch in D viele Beispiele, einer davon ist Mathias Döpfner, der Vorstandsvorsitzende von Springer) Genau so wie viele Juden keine Zionisten sind, obwohl uns das immer wieder weis gemacht wird. Zionisten sind zusammen mit den Asuras, Leviten und dem Papst die Drahtzieher hinter der Queen, USA, Israel und den Nazis.)

Weiterlesen


Das graue Volk ? Gibt es so etwas ?

Eben blieb ich versehentlich an diesem stillen Video hängen…

Es regt mich an zum Nachdenken, zum Hinterfragen, zum Überprüfen.

Ich weiss nicht ob alles so ist, gewesen ist oder gewesen sein könnte, aber es macht ganz oft  Sinn, wenn man es genauer betrachtet.

Wer Zeit hat, nehme sie sich und vertiefe sich in die Worte und Bilder von Iveta Blömer.

Am Besten ist es, dabei eine ziemlich neutrale Sicht einzunehmen.

Mir war danach ein bissl merkwürdig zumute.

 


2 Kommentare

Wie diese 35 Organisationen für die Direkte Demokratie in Südtirol kämpfen

Südtirol

Bannerbild von Tauschkreis.it

Direkte Demokratie, das, was die Schweizer der deutschen Parteiendiktatur vorleben, das Pflänzchen, das in Irland von den feindlichen englischen Kräften massiv unterdrückt wurde.

Eines der gundlegenden Themen, das bei der AfD nach der feindlichen Übernahme durch Israel im Orkus des Vergessens verschwunden ist. (s. Reden des Lebenspartners von Frauke Petry).

Weiterlesen


Wie Recht er hat. Und wie genau die Jpost über die Israelischen Schweinereien berichtet.

Syriens Botschafter bei der UN, Al-Jaafri, berichtet regelmäßig öffentlich aus Syrien und die Hintergründe des angeblich so verworrenen Krieges. Es ist im Grunde ganz einfach. Du erinnerst Dich er, hat der UN öffentlich berichtet, wie die syrische Armee 15 Geheimdienstberater aus Israel, Saudi, Katar, USA, England, Frankreich und Deutschland aus einem Bunker der IS gezogen hat.

http://www.jpost.com/Israel-News/Syrian-representative-to-the-UN-Israel-has-directly-supported-ISIS-486865

Siehe ab 2:54: