Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Ein Kommentar

Integration zum Nachdenken und zum Schmunzeln….

Gut isser, der Serge Menga….und er sagt, was zu sagen ist, lässt sich keinen Maulkorb umbinden, auch wenn man ihn mittlerweile anonym anruft und ihm Angstgefühl vermitteln will.

Hier ein schönes Beispiel über Redewendungen die so selbstverständlich sind, dass sie uns selbst kaum auffalen und was den Antirasassismus Gruppierungen noch nicht vor den unbeleuchteten Bildschirm gekommen ist.

Sehr gut beobachtet Herr Menga, bitte mehr von ihren Beobachtungen.

 


Hummelflüge und mehr…..ein musikalischer Wettstreit

Vor einiger Zeit lief mir dieses Video über den Weg und ich war sehr angetan von den vier Frauen und der witzigen Art der Darbietung……und auch ansonsten haben die Damen ein gutes Repertoire zu bieten…..vielleicht nicht musikalisch technisch perfekt, aber dafür macht es Ihnen sehr viel Spass.

Freut Euch an der Musik von Salut Salon

 

 


Advent…….von Herrn Loriot

christmas-hase-1849866_640So liebe Leser, hier das wohl bekannteste Gedicht von Bernhard-Viktor Christoph-Carl von Bülow , auch Loriot genannt.

Er hat eine eindrucksvolle Lebensgeschichte gehabt, seine Reisestationen und Arbeitsbereiche waren vielfältig, vor allem war er stets bemüht ein kritischer Geist zu sein, sah sich die Menschen und ihre Eigenheiten mit einer Loriot typischen Sichtweise an, die mich oft an den schwarzen Humor der Engländer erinnert.

Leben und Wirken von Loriot

Das Gedicht Advent hat davon am Meisten für mich und vorgetragen in seiner Märchenerzählweise kommt dieser Humor ganz besonders zur Geltung.

 


3 Kommentare

das mobile Telefon – der beste Freund der Menschen…?

texting-1490691_640Gestern Mittag ist es mir erst wieder sowas von klar vor Augen gehalten worden, wie wenig wir Menschen noch in der Lage sind miteinander zu kommunizieren, beziehungsweise kommunizieren wollen.

Ich stieg in den Bus, dann in die U Bahn um, überall dasselbe Bild. Menschen, kaum im Fahrzeug drin, sofort Handy raus, Ohrstöpsel rein, tippsel, tippsel, tippsel……Abschottung vom Feinsten oder aber eine Geräuschkulisse durch Ohrstöpsel hindurch, dass es für mich kaum zum Aushalten war.

Mittlerweile stupse ich die Krachmacher unter Ihnen an und bitte sie den Apparat etwas leiser zu stellen; dann schauen sie einen an, als wenn man vom anderen Planeten käme, hören erst bei der dritten Ansage, was man gesagt hat, weil vorher Ohrstöpsel ja noch drin im Ohr, und auf die Idee, dass man sie rausnehmen könnte, da kommen sie erst nach besonderer Aufforderung drauf….

Heute morgen dagegen wundervoll….

Weiterlesen


10 Kommentare

Ungehörigkeiten aus dem Politkabarett – rassistisches Autokennzeichen im Werbespot – EDEKA entschuldigt sich

https://i0.wp.com/static07.kaufda.de/Geschaefte/Edeka.v1111.png

Manchmal, nein nicht manchmal, immer öfter fällt mir dazu nur ein….frage ich mich, welche Droge ihnen täglich in ihr Frühstücksmüsli getan wird oder in ihr kabbalistisches Morgengebet, welches solch einen Schwachsinn ( anders kann und will ich es nicht bezeichnen) hervorbringt.

Das ist das Manager Magazin ????

Da frage ich mich schon, welch Manager daraus resultieren, die solch einen Blödsinn auch noch unterstützen.

Das Einzige was mich daran erschüttert ist, dass eine kabbalistische Zahlenkombination von einer gewissen Frau Bamberger-Stemmann in Relation gebracht wird und mit Nazisymbolkraft behaftet wird…..

Copyright:

Sabine Bamberger-Stemmann ist seit 2004 Direktorin der Landeszentrale für politische Bildung in Hamburg. Sie ist Historikern und Slawistin mit den Spezialgebieten Minderheiten- und Migrationsforschung sowie Ostmitteleuropa und deutsch-polnische Beziehungen.

Hier einen Auszug aus dem Artikel von ihr, geschrieben im Manager Magazin vom 23.11.2016

Bamberger-Stemmann: Das ist das Kennzeichen „MU SS 420“ Die Buchstaben SS sind gerade wegen der Anlehnung an die NS-Zeit in Deutschland im Autokennzeichen verboten. Da das verboten ist, ist es nicht vertretbar, das in einem Werbespot zu nutzen, auch wenn es sich um ein fiktives Kennzeichen handelt. Die 420 ist eine aus dem angelsächsischen Raum stammende, in rechten Kreisen auch hierzulande gängige Abkürzung für Hitlers Geburtstag am 20. April.

mm.de: Für diese beiden Codes ist Edeka bereits kritisiert worden. Manche sagen, die Zahlenkombination könne auch auf den Cannabis-Tag hindeuten, der ebenfalls mit der Zahl 420 arbeitet. Was haben Sie noch gefunden?

Bamberger-Stemmann: Den Verweis auf den Cannabis-Tag halte ich im Zusammenhang mit den Buchstaben SS, den wir vor uns haben, für konstruiert. Denn das zweite Autokennzeichen, das im Spot zu sehen ist, zeigt ebenfalls Zahlenkombinationen, die in der rechtsextremistischen Szene verwendet werden. Das Nummernschild laut „SO LL 3849“.

Und für die, die noch weiter den Kopf schütteln wollen geht’s hier weiter zum kompletten Artikel

Nazi-Codes in Edeka-Spot? „Es ist erschütternd“

und hier das Video welches ja so rassistisch ist in seinen Darstellungen….

 

EDEKA hat übrigens von mir schon eine Nachricht zur Entschuldigungsgeschichte bekommen, bin gespannt ob ich Antwort darauf erhalte……

 

 

 

**** Leuchtürme, wenn sie ihren Leuchtturm schütteln könnten, würden manchmal gar nicht aus dem Schütteln herauskommen… ****


17 Kommentare

Aus dem grünen Märchenland, die Claudia, uns Allen sehr bekannt, eine grüne Rede schwingt, was lautes Lachen mir entringt…

Tja liebe Leute, weiß jetzt so gar nicht ob ich Lachen oder Weinen soll…..

Jegliche Worte sind zuviel, deshalb, hört doch einfach mal rein und bildet Euch selbst ein bissl weiter…..

Wünsche Euch ganz viel Spass dabei.