Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


3 Kommentare

Was sich aus einem Tauschkreis alles entwickeln kann

SuedTirol

Liebe Freunde,

ich möchte noch mal auf die Aktivitäten einer fleissigen und umsichtigen Gruppe aus meiner zweiten Heimat Südtirol hinweisen. Erstaunlich, was sich aus einem Tauschkreis alles entwickeln kann.

Erstaunlich positiv finde ich bei diesem Seminar, dass der „Energieausgleich“ für dieses immerhin 8-stündige Seminar, das viele Lebensbereiche umfasst, ein wirklich freiwilliger Beitrag ist. Keine „Empfehlungen“ über die Höhe und mein Gefühl ist ganz stark, dass niemand auch nur im Geringsten schief guckt, wenn ein Teilnehmer nichts gibt. Vielleicht wird er gefragt, was am Seminar verbessert werden könnte.

Dies ist für mich gelebtes Gemeinwohl, das auch wirklich vor Eigennutz geht. Wobei sich natürlich als „Nebeneffekt“ ein Wert und Nutzen für die Veranstalter ergibt, so dass ALLE etwas davon haben.

Zitat aus „Über uns“:

Wir sind der Meinung:
Jeder Mensch und jedes Lebewesen hat das Recht, im Einklang mit der Natur in Würde zu leben und als Teil des Ganzen wahrgenommen zu werden. Die Erde selbst hat das Recht, in ihrer Kraft zu sein.

Wir sind der Überzeugung:
Eine andere Welt ist möglich!

Über uns

Danke, dass es Euch gibt ! :-))

http://tauschkreis.it/Veranstaltung/ein-seminar-aus-dem-leben-fuer-das-leben/

Advertisements


5 Kommentare

Gutes Leben – Konsum minimalisiert – 3 unterschiedliche Erfahrungen

shopping-1232944_640

Konsumtempel und seine normierte und verpackte Ware – Bildquelle pixabay

Hallo liebe Blogleser….

Da ich mich selbst in einer Umorientierungsphase befinde, hat mich es mich motiviert, mal im Netz nach einigen Fundstücken zu suchen, in denen Menschen eine andere Sicht auf ihr Konsumverhalten werfen und auch das Wagnis eingegangen sind, ganz anders leben zu wollen.

Dass es meist jüngere Menschen sind, die Nase gestrichen voll haben von unserer Wegwerfgesellschaft und dem Zwang sich kaputt und krank arbeiten zu müssen, liegt nahe….denn sie haben nicht wie ihre Eltern oder Grosseltern Wiederaufbau betreiben müssen, sondern wurden in unsere Wohlstandsgesellschaft hineingeboren, wuchsen damit auf.

Weiterlesen


3 Kommentare

Familienlandsitze und Siedlungen nach Anastasia Vorstellungen…

garden-910946_640

Wer von Euch hat schon mal von Anastasia gehört ? Wahrscheinlich noch nicht sehr Viele…….

Deshalb möchte ich Euch eine andere, neue und doch altbekannte Welt der Lebensmöglichkeiten aufzeigen, die wichtig sein kann für die Rekultivierung unserer natürlichen Lebensstrukturen.

Wer ist überhaupt Anastasia ?

Weiterlesen


4 Kommentare

Selbstversorgung – wie war das noch anno dunnemals – so vor 100 Jahren und später…Mariettalucia erzählt….

marittchen-3-jahre-001

Angesprochen von dem Vortrag des Landwirtes Gottfried Glöckner, als auch von Gottfried dem Selbstversorger, hab ich mich mal auf eine kleine Zeitreise ins Netz begeben.

Klar, aus der Literaturgeschichte kenne ich viele Erzählungen wie von Heinrich Böll „die Waage der Baleks“, Thomas Mann „die Buddenbrooks“ , Gottfried Keller „die Leute von Seldwyla“, Heinrich Mann „der Untertan und Prof. Unrat“, Gerhart Hauptmann „die Weber und Bahnwärter Thiel“, nur um mal einige zu nennen, deren Geschichten mich schon zu Schulzeiten angesprochen haben, weil sie mich berührten.

Erinnerungen kommen hoch, Bilder…..

Weiterlesen