Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Hinterlasse einen Kommentar

Gemeinschaften und Gemeinwohl oder „wie man sich wieder Dorfgemeinschaften schafft“

Weserblick 1

Erinnerungen an Dorfheimat – eigene Aufnahme

Gemeinschaften, wichtiger denn je…..

Gemeinschaften kann man nicht mit Gewalt aus dem Boden stampfen, denn Gemeinschaften finden sich, wachsen heran, werden gross und autark, wenn die Umstände stimmen und Alles zum Wohle der Gemeinschaft auf den Weg gebracht wird und gelebt wird.

Das Alles ist beileibe kein Zuckerschlecken, denn die Menschen zu finden, mit denen man auf längere Zeit harmoniert, ist eine nicht einfache Umsetzung……

Ich möchte sagen: es ist DIE Herausforderung für das eigene Ego !

Weiterlesen

Advertisements


2 Kommentare

Das Leben einer tibetischen Frau

Schon lange hab ich nicht mehr über andere Länder berichtet, über eindrucksvolle Menschen, andere Länder, ihre Menschen, ihre Spiritualität…..

Doch nun begegnete mir diese Tibeterin, die mich irgendwie fasziniert hat.

Erfreut Euch an Einfachheit, an einem einfachen Leben…..nicht leicht, nicht esoterisch verklärt, sondern das was es ist…..einfach und stimmig für die Menschen dort in den tibetischen Bergen.

Vielleicht sollten wir uns einige Dinge abschauen, sie rekultivieren, so wie es in unserer Kultur praktiziert wurde und notwendig war.

 


Resteverwertungs Süpp’sche

easter-2206609_640

ein grünes Süppchen – hab isch gefunden bei pixabay

Stellt Euch mal vor, ihr habt Hunger…..

Der Kühlschrank bietet nur noch eine halbe Gemüsezwiebel und den Rest vom Rucola, der allmählich schrumpliger wird…..zudem steht da noch ein angebrochener Becher griechischer Yoghurt herum, der auch dringlichst weg müsste.

Im Schrank noch zwei grosse leicht angeschrumpelte und leicht keimende Kartoffeln, fredlich vereint mit einer Süsskartoffel.

Ihr glaubt gar nicht was das für ein leckeres Süppchen gibt !

Weiterlesen


2 Kommentare

Solarkocher….einfach genial

solar-cooker-1502591_640

Solarkocher – köchelte bei pixabay

 

Ich habe vor zwei Jahren schon mal so ein Teil gesehen auf dem Frankfurter Wandeltag, wo Piet und ich den Stand für ein gemeinschaftliches Mehrgenerationen Wohnprojekt unterstützt hatten.

 

 

 

Weiterlesen


Leben so einfach wie möglich

Leben ohne Konsum.

Zurück zur Einfachheit, das ist die Devise mehr und mehr….

Heraus aus dem Hamsterrad des Konsumierens auf „Deubel komm raus“ und hin zu dem „was brauche ich wirklich oder was brauche ich nicht mehr“

Wie der Weg dahin ist, das bleibt jedem Individuum selbst überlassen. Doch dieses wieder mehr ZUsammenrücken in einer kleinen Gemeinschaft, genau darum geht in der JetztZeit.

In folgendem Video werde einige Menschen gezeigt, die den Versuch gewagt haben.

Es zeigt wie es auf den Weg gebracht werden kann und benötigt nur unsere Bereitschaft dazu es zu wollen, ohne jeglichen Dogmatismus und Missionierungseifer.

 


6 Kommentare

Die Schönheit von Musik

Diese Musik berührt ganz tief innen in mir etwas…..mein Herzle ist ganz angetan davon und bringt mich zum Weinen.

Was es ist, das weiss ich nicht, aber esist was ganz Altes, Erinnerungen an etwas, was verlorengegangen ist.

Ich kenne weder den Text des Liedes, kann kein Wort russisch, aber mein Gefühl sagt er, dass das ursprüngliche Russia besungen wird.

Wenn ich mehr weiss geb ich es weiter…

 

 

Weiterlesen


authentische Autarkie

lighthouse-2397032_640

kanadischer Leuchtturm und Wohnhaus – gefunden bei pixabay

Faszinierend was dieser Mann, der Lukas,  so auf den Weg gebracht hat….

Es ist mit Sicherheit nicht der Lebensstil für jedermann, und ich denke mir, dafür muss man auch geboren sein, ich glaub nicht dass es SO etwas für mich wäre.

Doch nun kurz zum Inhalt des Videos, aus der DuRöhren Beschreibung….

 

Weiterlesen