Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Russland-Sanktionen : Trump billigt weitere Russland-Sanktionen

 

us-senat-sanktionen-russland-iran

Ein Polizist vor dem Kapitol, dem US-amerikanischen Parlamentsgebäude in der Hauptstadt Washington. © Aaron P. Bernstein/Reuters

 

Interessant, ein ungewöhnlich unaufgeregter Artikel aus der Zeit. Hervorzuheben ist, dass der Senat im Juni die Sanktionen gegen Russland und Iran beschlossen hat mit 98  zu 2 Stimmen, also Demokraten und Republikaner in trauter Einigkeit. Weiterhin wurde ein „Riegel“ beschlossen (wie immer der aussieht), dass Trump keine Möglichkeit hat, hier sein Veto einzulegen. Warum haben der Kongress so etwas noch nie bei Obama und seinen Vorgängern gemacht ? Nicht ganz zu Unrecht bemängelt Medvedev, Trump würde sich die Exekutivgewalt aus den Händen nehmen lassen.

Hier der Bericht zur Unterschrift und die Reaktionen eines der betroffenen Vasallenstaaten:

http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-08/russland-sanktionen-donald-trump-gesetz

 

Advertisements


Ein Kommentar

Wie man Menschen Trump-Hass in einem Training unterjubeln kann… Die Antifa weiss das schon längst.

Interessant zu lesen, mit welchen miesen Tricks die Fake-News und Hassbotschaften von offizieller Seite unter die Leute gebracht werden. Ich denke, aufrichtigen Menschen gruselt es mächtig bei der Vorstellung, so ein mieses Zeug auf diese schmierige und verletzende Art zu verbreiten.

Wortgeschosse. Verbaler Krieg. Ziel: Andere mental zu töten, zunichte zu machen.

anarchist-41384__480

Quelle: Pixabay.com

 

EFFEKTIVE PROTESTPLAKATE – TIPPS FÜR IHREN NÄCHSTEN DEMO-AUFTRITT

Ihr stärkstes Ausdrucksmittel auf einer Demo ist das Protestplakat. Doch wie den begrenzten Platz effektiv nutzen?

Der Linguist Daniel Midgley hat zahlreiche Demo-Plakate in den USA analysiert. Er liefert einfache und brauchbare Hinweise:

1. Wortwiederholung

Wiederholungen am Anfang oder Ende Ihrer Botschaft erhöhen Wirkung und Merkbarkeit. Beispiele:
No Racism / No Trump
My Body / My Choice

2. Reimform

Reime sind nicht nur einfach zu lesen, sondern können gesungen werden. Beispiele:
Don’t hate / educate
Can’t build wall / hands too small

3. Persönliches

Wenn Sie gegen eine Person protestieren, können Sie persönliche Attribute wählen, um Ihre Botschaft einen ungewöhnlichen Spin zu geben. Beispiele:
We shall overcomb (Als Anspielung auf Trumps Frisur)
Keep your tiny hands off my rights

https://www.instagram.com/p/BMxN6jGhQq_/embed/captioned/?cr=1&v=7&wp=1296#%7B%22ci%22%3A0%2C%22os%22%3A4486.5%7D

4. Fassungslosigkeit

Bringen Sie zum Ausdruck, dass Sie kein Demo-Dauerbesucher sind – am besten mit Humor. Beispiele:
I can’t believe we’re still protesting this shit

5. Spiegelung

Nehmen Sie einen bekannten Slogan der „Gegenseite“ und drehen Sie diesen um. Beispiel:
Making America hate again (statt Making America great again)

6. Positives

Sie müssen nicht nur gegen etwas protestieren, sondern können auch für etwas sein. Beispiele:
We are better than this
Science saves lives

7. Kopie

Protestplakate müssen nicht einzigartig sein. Es lohnt sich Botschaften zu kopieren, denn identische Plakate zeugen von Einigkeit und Erhöhen die Wahrnehmung wichtiger Botschaften. Beispiele:
Not my president


4 Kommentare

Trump demontiert seinen Justizminister

Jeff-Sessions

Justizminister Jeff Sessions soll schon seinen Rücktritt angeboten und Donald Trump dies abgelehnt haben. Bild: Reuters

 

Uiii, jetzt räumt der POTUS (Präs. of the US) den Augiasstall aber mächtig aus.

Und das Manager Magazin berichtet relativ neutral. Chapeau !

http://www.manager-magazin.de/politik/artikel/donald-trump-demontiert-eigenen-justizminister-a-1158814.html#ref=nl-managerupdate

 


2 Kommentare

Trump makes history as first serving US president to visit Western Wall

TrumpWestWand

Trump an der Westwand einen Spruch schreibend

 

Diesmal ohne Kommentar von mir. Einfach lesen und wirken lassen, nach dem 100-300 Mrd. Waffen-Deal mit Saudi-Arabien. Ich mag mir gar nicht vorstellen, was mit Syrien demnächst geschieht.

Werde man nach Daniel Ganser Ausschau halten, was der meint.

http://www.timesofisrael.com/trump-makes-history-as-first-us-president-to-visit-western-wall/?utm_source=The+Times+of+Israel+Daily+Edition&utm_campaign=92635cedbf-EMAIL_CAMPAIGN_2017_05_22&utm_medium=email&utm_term=0_adb46cec92-92635cedbf-55617581

 

 


3 Kommentare

Die Clinton-Maschine, um Donald Trump zu diskreditieren. Von Voltairenet.org

davidbrock

David Brock gilt als einer der Meister der Agitprop (Agitation und Propaganda) des 21. Jahrhunderts. Eine skrupellose Persönlichkeit, er kann eine Sache verteidigen oder zerstören, je nach den Bedürfnissen seines Arbeitgebers. Er ist an der Spitze eines weltweiten Unternehmens der Massenmanipulation.

So sehe ich das auch:

http://www.voltairenet.org/article195462.html


Ein Kommentar

Das investigative Netz, das als Erstes die Nachricht von den geschnappten „Beratern“ aus West-Aleppo in die EU und in die Welt gebracht hat.

Normaler Weise poste ich einzelne Artikel zu bestimmten Themen. Heute möchte ich auf eine ganze Seite, das http://www.voltairenet.org/de für die, die es noch nicht kennen und für die, die es aus den Augen verloren haben, aufmerksam machen.

Freue mich auf Deine Rückmeldung.

 


Eine Rede des Donald Trump

Bin gespannt, wie lange er noch lebt.

bumi bahagia / Glückliche Erde

Danke für die deutschen Untertitel.

Ich fiel damals auf Herrn Obama rein. Er überzeugte mich im Vorfeld. Ich glaubte, dass er meinte, was er sagte.

Ob er im Vorfeld gut gelogen hat, oder ob er im Vorfeld wahr sprach und nach der Wahl sehr freundlich klipp und klar bearbeitet wurde, ob ihm einfach nach der Wahl erst gezeigt wurde, wo der Hammer hängt…ich weiss es nicht. Ich nehme diese Variante an, ich für mich.

.

Nun die Rede des Donald Trump.

Meint er, was er sagt? Wenn er lügen sollte, so täte er es gut. Wenn er wahr spricht, dann, ja dann was? Ist es heute möglich, dass ein gewählter Präsident der US seinen eigenen Willen durchsetzt, ohne dass ihm oder einem seiner Nächsten rein zufällig etwas ziemlich Tödliches widerfährt? 

Ursprünglichen Post anzeigen 1.006 weitere Wörter