Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


2 Kommentare

Die Buchhändler haben Angst vor den Antifa Schlägertrupps…

… deshalb nehmen sie die Bücher von Systemkritikern still und leise aus ihren Läden. Im 3. Reich verbrannte man die Bücher von anders Denkenden auf großen Scheiterhaufen. Heute verschwinden sie still und heimlich von den Ladentheken. Die Absicht und das Resultat ist das Selbe: Ein massiver Eingriff in die Meinungsvielfalt- und freiheit.

über Zensur bleibt Zensur, auch wenn sie gegen politische Gegner geht – norberthaering.de

Advertisements


Ein Kommentar

Was passiert, wenn Wahrheit Augen öffnet….

truth-257160_640

Wir entscheiden welchen Weg wir gehen wollen – gefunden auf pixabay

Gern hätte ich die Worte auf den Schildern in deutscher Sprache gehabt, doch bei der der Angewohnheit unsere Sprache durch Anglizismen zu verhunzen, findet man mittlerweile kaum noch Richtungsweisendes in unserer deutschen Sprache…..

Eben lief mir dieser sehr gute Artikel über den Weg, der mich sofort angesprochen hat. Die Seite kannte ich bisher noch nicht, hatte auch noch nix von diesem deutschen Mädchen als Artikelschreiberin gehört……

Weiterlesen


7 Kommentare

gib mir 5 Minuten…..

…..und UNCUT NEWS informieren kurz und knapp über das was ist.

In diesem Falle Zusammenhänge, bis hin zu den Wahlen……ansehenswert !

 


12 Kommentare

Zionisten bereiten sich weiter auf einen Atomkrieg vor. Mit deutschen U-Booten.

Eines der ersten 6 geschenkten Kernwaffen-U-Boote: An Israeli Navy Dolphin-class submarine. (Moshe Shai/Flash90)

Die Zionistin Merkel hat die nächsten 3 Kernwaffen tragenden U-Boote an die israelischen Zionisten verschenkt. 1,3 Milliarden $. Dass es hier eine „Korruptions-Affaire“ über Netanyhu gibt, deutet für mich darauf hin, dass diese Schenkung in Israel genau wie in Deutschland natürlich nicht öffentlich gemacht wird.

Weiterlesen


Sankt Martin, der Samariter und die BRD-Heuchler

Hier etwas von der Killerbiene über die Gutmenschen, die uns in immer größerer Anzahl begegnen: Menschen mit Helfersyndrom, schwer erkrankt. Charakteristisch beim Helfersyndrom sind zwei Eigenschaften und verdeckte Motivationen:

  1. Die Opfer unter dem Vorwand der „Hilfe“ emotional und evtl. finanziell von sich abhängig zu machen, um es seelisch und vielleicht finanziell auszuplündern.
  2. Es wird keine Selbstständig angestrebt, weil die Helferin ihr Opfer dann nicht mehr heimtückisch beherrschen kann. Menschen, die dem Opfer wirklich helfen wollen, werden mit Hass und frontalen oder versteckten Angriffen attackiert, um ihr eigenes Tun als „gut“ zu verteidigen und kein Zweifel an ihrer eigenen „Redlichkeit“ auftauchen zu lassen.

Dann mutiert sie zum Täter: Alles, was nicht ihrem eingebildeten „Guten“ entspricht, ist per se abgrundtief böse und wird aus der tief verwurzelten Angst vor eigenen Enddeckung der wahren Motive verteufelt und bis auf’s Blut bekämpft. Ich schätze die Aufteilung der Gutmenschen mit Helfersyndrom auf 60% Frauen, 15% pubertäre Antifa Bettnässer und 25% sogenannte „Männer“.

Die personelle Ausstattung der „Flüchtlingshelferinnen“ und ihrer Befehlshaberinnen, wie Kahane AA, Institut für „politische“ Bildung in HH belegen diese These.

Auch ist das Thema „Helfersyndrom“ in der Dreiecks Sytemik „Täter-Opfer-Helfer“, ist in jedem guten Psychologiebuch detailliert  beschrieben.

Die Killerbiene sagt...

.

sankt martin

.

Die Geschichte von Sankt Martin ist schnell erzählt: er bemerkt einen frierenden, fast nackten Mann, teilt seinen Mantel und gibt dem Mann die Hälfte ab.

Der barmherzige Samariter entdeckt das Opfer eines Überfalls, bringt ihn zu einem Gasthaus und sagt dem Wirt: „Hier hast Du Geld. Pflege den Mann gesund und wenn Du mehr Geld brauchst, gebe ich es Dir.“

.

Überall auf der Welt, in jeder Kultur, in jeder Religion, würde man das Verhalten dieser beiden Figuren als „gut“ oder moralisch hochstehend bewerten.

Was ist ihnen gemeinsam?

Sie haben etwas von ihrem Besitz abgegeben, um damit die Not von jemand anderem zu lindern:

Sankt Martin gab dem Frierenden ein Stück von seinem Mantel.

Der Samariter gab dem Wirt etwas von seinem Geld.

.

Sankt Martin hätte auch zu einem seiner Soldaten sagen können, daß er dem Frierenden seine Kleidung überlassen solle.

Der Samariter hätte dem Wirt sagen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.002 weitere Wörter


01.02.2017 US-Attacken gegen das deutsche Exportwirtschaftsmodell Der wahre Kern des Deutschland-Bashings

dt

Ich möchte hier auf einige Punkte aus diesem Artikel eingehen.

Der Autor meint, dass es dem Rest der Welt so schlecht geht, weil das auf Export basierte Wirtschaftsmodell in Deutschland „Schuld“ am Deutschland Bashing sei  und sich anzupassen habe. Eine völlige Fehleinschätzung. Es ist das gierige und masslose Geldsystem, das die Menschen weltweit verarmen lässt.

  1. Warum sollte man ein erfolgreiches Wirschaftsmodell an ein desaströses Modell anpassen ? Ein Modell, dass im Kern immer noch dem Grundsatz der Menschen folgt: Gemeinwohl vor Eigennutz. Im Gegensatz zu dem auf Raffgier und Eigennutz fokussierten Raubtier-Kapitalimus.
  2. Ein Modell, dass auf Grund der tief verankerten Kultur im Deutschen Volk schon zwei mal zu Neid und Habgier der zionistischen Staaten VSA, England und Frankreich geführt hat. England hat Deutschland zwei mal überfallen und beide Weltkriege zusammen  mit ihren zionistischen Freunden entfacht. Grund: Englands marode Wirtschaftsmacht war trotz der gnadenlosen Ausbeutung an Menschen und Rohstoffen ihrer Kolonien am Boden. „Britannia rules the waves“ war damals schon ein irre Illusion. Deutschland war wirtschaftlich vor dem ersten und 2. WK sehr erfolgreich, die Menschen arbeiteten so frei und produktiv wie in keinen anderen Land. Sklaven vollbringen eben keine Höchstleistungen.
  3. Kriegsziel war die Vernichtung der Deutschen Menschen und ihrer Kultur und Wirtschaftsphilosophie. (Nachzulesen in den Memoiren des Zionisten Churchill), damit der zionistische Kapitalismus doch die Oberhand, sprich Weltmacht behält. Werkzeuge waren die geplante und vorsätzliche Vernichtung unermesslicher Werte in Deutschland und die Auslöschung von ca. 60 Millionen Menschenleben nur in WK 2. Davon allein 12 Millionen ermordete Deutsche Zivilisten, meist Frauen und Kinder.
  4. Ich hoffe, dass ich Trump bald sich bald über die Kultur und die Wurzeln seiner Ahnen informiert, sonst ist er Präsident des selben Verbrecherstaates wie unter Obama, der Bush Mafia und allen vorher. Bis auf Kennedy.

Hier der Artikel:

http://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/us-attacke-auf-deutsches-export-modell-der-wahre-kern-der-kritik-a-1132630-2.html

 


nur Wenige lieben ihn – den Gang zum Zahnarzt…

old-1620082_640

Zahnarztschild vor einer Praxis / Bildquelle : pixabay

Wer kennt das nicht….

Da ist das Jahr schon wieder fast rum und man hat den obligatorischen 1x pro Jahr Zahnarztbesuch immer noch nicht getätigt. Egal wie oft man den Termin sich schon im Kalender angestrichen hat, er wurde immer wieder verschoben……nicht weil Wichtiges anstand, nein, sondern weil die pure Angst vor dem Ambiente, den Gerüchen, den Geräuschen und vor Allem den Handlungen des Dentisten, uns tief im Genick sass.

Bin jetzt auf der Suche nach Biophotonen auf diesen netten Zahnmediziner gekommen, ein wahrer Lichtblick seiner Zunft, der aber leider nicht mehr tätig ist 😦

Weiterlesen