Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Fassaden-Demokratie, Verbrechen am libyschen Volk, Entwicklungshilfe als Ursache für Armut und andere Themen..

Hier eine kurze Zusammenfassung des ersten Kla.TV Beitrags. Haben wir es nicht schon immer geahnt ? Vor allem das Geklüngel im Moment hinter verschlossenen Türen, bei der die Regierungsmacht ausgekungelt wird ? Und in den ganz kleinen Hinterzimmern ist die ISrael Partei, sprich AfD, sicher auch mit dabei.

Mir gefällt Kla.TV, bin mir aber noch nicht so ganz sicher.

Was meinst Du ?

Liebe Kla.TV-Zuschauer!

„Die eigentliche Politik findet nicht mehr in den Parteien, sondern in sogenannten ‚Hinterzimmerclubs‘ statt. “ Zu diesem Schluss kommt der Politologe Hermann Ploppa. In einem Interview und Vortrag beleuchtet er Schein und Sein einer westlichen „Fassadendemokratie“ und wer die treibenden Kräfte für schleichende Veränderungen zugunsten multinationaler Konzerne in der Gesellschaft sind.

 

über Newsletter Multi View | Medien-Klagemauer.tv

Advertisements


4 Kommentare

Jetzt reicht es wohl nicht mehr, die Autos von AfD Politikern abzufackeln…

Tod-Trauer-Kerze--1078x564

Merkwürdig, merkwürdig… Selbstmord gefesselt, Polizei und Staatsanwaltschaft verhält sich verdächtig, Untersuchungen extrem schnell abgeschlossen, keine Obduktion, vorschnelle Urteile, Zeitungsberichte werden im Nachhinein schnell „korrigiert“.

Es gab einige Artikel im Netz, allerdings nur von systemkritischen Medien. Die sonst so AfD-hämische Hauptstrompresse schweigt sich aus, wenn ein AfD’ler unter mysteriösen Umständen Selbstmord „begeht“. Zitat Noack: „Wichtig ist mir auch, dass die AfD die einzige Partei ist, die gegen linken Gesinnungsterror vorgeht.“

Ich habe einige Berichte gelesen, incl. der der großen Klopapiere ©bb, der Bericht vom Compact Magazin schien mir der seriöseste, weil vielseitig beleuchtende zu sein:

https://www.compact-online.de/raetsel-um-afd-stadtrat-oliver-noack-war-es-selbstmord/


Was ist Wahrheit ?

Man möge sich die Aussagen der Politiker ganz genau anhören uns seinen eigenen Blickwinkel dazu bilden….

Das was der Herr von der Frau Frauke zur Zeit heftigst anprangert, nämlich eine Polemik die eine hohle, beschimpfende oder verbal manipulierende Aussage angeht, die Bedienung von Klischees, kommt in folgendem Fall von eigener Seite des Herrn gut zum Vorschein.

Auch der Rest der Redetruppe tut sich da nix.

Weiterlesen


Klartext ! Chapeaux Herr Redner….

Heute frisch eingetroffen, die Rede eines wachen Politikers.

Nun gut, was das Parteiprogramm der Partei an sich angeht, darüber liesse sich trefflich diskutieren, doch das ist jetzt nicht das Thema.

Ich richte meine Bitte an unsere restlichen Politiker, die sich noch das Attribut Mensch auf’s Hemd sticken lassen könnten, sich den Worten des Menschen hier anzuschliessen und endlich Farbe zu bekennen, Wahrheit zu benennen…..

Mein Dank gilt der Finderin dieses Beitrags.

 


2 Kommentare

Wie diese 35 Organisationen für die Direkte Demokratie in Südtirol kämpfen

Südtirol

Bannerbild von Tauschkreis.it

Direkte Demokratie, das, was die Schweizer der deutschen Parteiendiktatur vorleben, das Pflänzchen, das in Irland von den feindlichen englischen Kräften massiv unterdrückt wurde.

Eines der gundlegenden Themen, das bei der AfD nach der feindlichen Übernahme durch Israel im Orkus des Vergessens verschwunden ist. (s. Reden des Lebenspartners von Frauke Petry).

Weiterlesen


2 Kommentare

Dieses Land ist unrettbar verloren

Einen Tag nachdem sie diesen Artikel geschrieben hat, war sie tot.

susanne kablitz

Es gibt diesen Tag im Leben eines jeden Menschen, wo er sich einer Sache definitiv sicher ist. Wo er genau und 100%ig weiß, dass es so kommen wird wie er es sich niemals gewünscht hat. Ein solcher Tag ist auf der einen Seite bedrückend, auf der anderen ungemein befreiend. Denn man weiß, dass man gegen den Fortgang der Geschichte nicht ankommen wird. Egal, was man schreibt oder sagt oder tut.

Ludwig von Mises war in einer ähnlichen Situation vor vielen Jahrzehnten. Damals sagte er sinngemäß, dass er zur Aufklärung , zur Weitsicht und zur Vorsicht in der Welt beitragen wolle, aber letztendlich nur „zum Geschichtsschreiber des Niedergangs“ geworden ist.

Diese Erkenntnis hat mich tief berührt und vor langer Zeit dazu geführt, dieser ein ganzes Kapitel in meinem Roman zu widmen.

So ähnlich fühle ich mich inzwischen auch – denn egal, was man auch versucht: die meisten Menschen auf der Welt…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.669 weitere Wörter