Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Ein Kommentar

Maaslose Zensur – ein Vortrag über unsere veränderte Judicative

Ich habe schon einigen guten Vorträgen von dem Herrn Steinhöfel gelauscht und mich gefreut, dass ein Mensch, der von der Materie wirkliches Rechtsverständnis hat, sich so klar und offen über die aktuellen Geschehnisse äussern ma.

Werde auch gar nicht viel meines eigenen Senfes dazugeben, sondern dem Herrn Steinhöfel den Vortritt lassen, denn er kann das viel besser als ich.

Im ersten Video geht es um die Thematik an sich, was sind die Begriffe Hass und Hetze, wie definiert sie sich für die unterschiedlichen Politiker Gattungen…..

Wie schaut es aus mit dem neuen Melderegister für soziale Netzwerke ?

Wie schaut es mit Staatswillkür und den dafür erlassenen Maas-Regeln aus, bei dem auf allbekannten Fratzenbuuk, mehr und mehr kritische Menschen ausgeschlossen oder ihre Kommentare gelöscht werden ?

Das zweite Video fasst in einigen nüchternen, sehr klaren Worten, unsere momentane Lage im demokratischen Un-Freiheitsstaat zusammen.

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Daniele Ganser – Vortrag in Köln 2017

Daniele Ganser ist ein wacher Mensch, der klar und prägnant Wahrheit präsentiert. Fundierte Recherchen und ein grosses Wissen von den Dingen als Historiker und Friedensforscher, der sich nicht scheut Themen wie Energie, Krieg und Frieden aus geostrategischer Sicht zu betrachten ( O-Ton Daniele Ganser)

In folgendem Vortrag geht es darum, wie schnell Menschen manipuliert werden können. Der 11.9. und das Zusammenstürzen der beiden Türme des World Trade Centers ist ein gutes Beispiel dafür gewesen, wie leicht es möglich ist, Menschen in ein Glaubensmuster aufzupfropfen, welches jeglicher Vernunft entbehrt.

Die Psychologie kennt das Verhalten manipulativer Subjekte, für die es ganz einfach ist, nach einem Schock den grössten Blödsinn den Opfern als Wahrheit zu suggerieren.

Es lohnt sich dem Vortrag zu lauschen und vielleicht sich demnächst zu entscheiden, kein Schlafschaf mehr zu sein.

 


Hinterlasse einen Kommentar

Hans Tolzin – Wie heilt man ein krankes Gesundheitssystem ?

Da das Thema Gesundheit und Gesundheitssystem mir sehr am Herzen liegt, kann ich nur eines tun, diesen Vortrag von dem Hans Tolzin auf den Weg bringen.

Gut dass die Deutsche Mitte ihn auf das gemeinsame Schiff eingeladen hat, und er der Einladung gefolgt ist.

Viel Freude beim tieferen Hineinschauen in unser Gesundheitssystem und der möglichen Option der Heilung…

 


2 Kommentare

Was hat Glyphosat in Hygienematerial von uns Frauen zu suchen…??????

bleeding-34675_640

Tränendes Herz – Aufnahme aus dem Angebot von Pixabay

Liebe Frauen, ganz einfach : es hat reinweg gar nischte bei uns zu suchen….!

Mei was bin ich froh, dass ich natürlicherweise eine starke Ablehnung gegen Tamponias und seine Freunde hatte, und lieber dem Ganzen eine natürliche Bahn geebnet habe. Kann schon sein, dass auch damals schon Materialien benutzt wurden die nicht so ganz astrein waren, aber bei Weitem nicht so schlimm als jetzt.

Die Armleuchter der Industrie machen auch vor gar nix halt.

Weiterlesen


Estas Tonne – „Innenschau Bilder“

Meditatives zur Nacht….

Schlaft alle gut und träumt was Schönes.

Breitet die Flügel aus wie eine weise Nachteule und fliegt nach Innen, immer tiefer in die Landschaften der Seele, rastet am grossen See der Wahrheit, segelt auf dem Meer der Liebe und trinkt vom Quell der Heilung.

„Lanzatè a volar y tendras alas“  dieser schöne spanische Spruch hat mich seit dem 24. Lebensjahr begleitet, er stand auf einer Karte, die ich von einer älteren weisen Kollegin und mütterlichen Freundin aus dem Urlaub erhalten habe.

Viel Freude damit.

 


ein neuer Kornkreis bereichert unsere gute Erde

durdle-door-807294_640

Weymouth in der Grafschaft Dorset – ein bissl schauts’s aus wie ein englisches Nessie – gefunden bei Pixabay

Auch wenn das Titelbild jetzt wenig mit einem Kornkreis zu tun hat, die Grafschaft Dorset hat zumindest eine ganz besondere Ausstrahlung, die sich in der Natur widerspiegelt.

Wie gerne würde ich mal an diesem Strand sitzen, aber noch lieber in einem Kornkreis wie im unteren link sitzen, darin meditieren, seine Energie spüren, mich verbinden mit denen , die ihn gefertigt haben, ihre Botschaft empfangen…..

Einheit und Heilung

Am 21. Mai entsteht ein sehr weiblich anmutender Kornkreis in Dorset, Südengland. Er stellt eine menschliche Figur dar. Die Aura dieser Gestalt strahlt nach außen hin. Diese Gestalt befindet sich inmitten zweier großer Kreise, genau dort, wo diese beiden Kreise („Vesica Piscis“) sich vereinigen.
Wenn wir genauer hinsehen, erkennen wir zwölf Strahlen. Dort, wo das „Herzchakra“ dieser Gestalt sich befindet, erkennen wir einen hellen kreisrunden Bereich. Und wenn wir die zwölf Strahlen in diese Formation durchgehend einzeichnen, sehen wir, dass sie genau dort, im Herzzentrum, ihren gemeinsamen Ausgangspunkt haben.

Einheit, Vereinigung der Pole (dargestellt durch die Vesica Piscis), Heilung in unserer Aura, das sind die Themen dieser Formation. Und geschehen kann das dann, wenn wir in unserer Mitte sind, wenn wir es wagen, unser Herz zu spüren. Unser Herz, aber auch all jene Sehnsüchte, die wir darin oft verschlossen halten.

Wir haben einige Jahrtausende gebraucht, um unsere Welt und unser Leben so zu errichten, wie es heute ist. Wir haben Kontrollsystem kreiert, Religion, Moralvorstellungen und Verhaltensmuster, die uns in jeder nur erdenklichen Weise beschränken. Wir haben alles daran gesetzt, um uns die Erde und das Leben „untertan zu machen“. Doch glücklich macht uns das nicht.
Denn wir haben dabei vor allem eines verloren: die Liebe. Denn diese Urkraft der Liebe ist von Grund auf dynamisch, nicht vorhersagbar und nicht kontrollierbar. Sie will fließen, frei fließen. Und sobald wir sie zu begrenzen und zu lenken versuchen, verlieren wir sie.

HIer geht’s zum Originalartikel aus dem die Auszüge stammen.

Kornkreis in Dorset / England am 21.5.17

In diesem Sinne, lasst uns Heilung im Focus haben und feiern.

Es ist angesagt, JETZT.


Vera Birkenbihl über das Denken, Intelligenz und mehr…

Ich mag sie, die Vera, die schon viel zu früh unsere Welt verlassen hat und jetzt wahrscheinlich auf anderer Ebene ihre Vorträge hält, sehr zur Freude der geflügelten lichtvollen Helfer als auch der kleinen Teufelchen aus der heissen Unterwelt.

Apropos Unterwelt und Himmel, sie hat in diesem Vortrag eine kleine Episode über Bill Gates gebracht, wo er nach dem Ableben vor Petrus steht und nicht weiss ob er sich für oben oder unten entscheiden soll……einfach nur gut anzuhören.

Und dann geht es um unsere Intelligenz und Kreativität, wie nutzen wir sie, wie ist sie bei uns gelagert, welche Hilfsmittel sind am Arbeiten, während wir so vor uns hindenken…

Es geht um das „dahinter schauen wollen, den Deckel heben wollen, Neugier wissen zu wollen, WAS darunter liegt“

Sehr schön ist auch die Erklärung wie Kreativität mit dem neuen Gedanken, der Umsetzung des neuen Gedankens in Manifestation des Ergebnisses ausschaut. Mit drei kurzen Begriffen bringt sie es auf den Punkt.

1.) Aaah…..

2.) Aha !

3.) hahaha…

Seht und hört ihr Euch auch gerade kreativ denken 😉

Viel Spass mit Vera Birkenbihl.

Youtube Vortrag von Vera Birkenbihl – wegen Urheberrecht hier nur verlinkt