Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Hinterlasse einen Kommentar

Wasserstoff als Energieantrieb

atom-2222965_640

Atom-Molekül-Wasserstoff / schwebten bei pixabay herum

Eben las ich in einem Blog, dass in Österreich, genauer gesagt in Südtirol / Bozen, 5 Wasserstoffbusse seit 2013 im Einsatz sind und es wird daran geforscht ob Wasserstoff als Energiematerial zukünftig eine bessere Alternative zu den fossilen, atomaren und elektrischen Brennstoffen ist.

Zumindest diese 5 Busse haben sich gut eingefügt in die Buslandschaft und ich denke, es werden noch mehr werden.

Letzendlich ist es ja nie die innovative Technik die gefördert wird, sondern eher eine Lobbyistenförderung  😉 wie wir ja alle aus eigenen Landen wissen.

 

Weiterlesen

Advertisements


Südtirol und das SPRAR Programm

dom-558159_640

der pixabayDom zu Brixen – gefunden bei

An meine lieben Südtiroler Freunde…..

Bleibt’s stark, bleibt’s aufrecht, lasst Euch nicht verschachern so wie sie es mit uns grad tun, ihr wart’s schon immer authentisch in eurer Selbstbestimmtheit und es ist schön, dass es Menschen wie Euch noch gibt !

 

 

 

 

Weiterlesen


Ein Kommentar

Starke Frauen…

women-1676630_640

lachende Frauen in Südtirol – sind mir bei pixabay über den Weg gelaufen

Es gibt sie, die Frauen, die keine Angst haben Dinge zu sagen, die unangenehm sind.

Und sie sagen die Dinge nicht, weil sie sie irgendwo gehört oder gelesen haben, nein, vielmehr sagen sie die Dinge, weil sie selbst hautnah betroffen waren, mitbekommen und erlebt haben.

Jede von Ihnen hat ihre eigene Geschichte, ihre ganz persönliche Art  von Mut, die vielleicht manchmal gar nicht nach Mut auschaut.

Und dann gibt es die starken Frauen unserer Gesellschaft, die einfach sind, präsent in ihrer FrauenNatur. Sie müssen nicht irgendetwas Besonderes tun, sich nicht in den Vordergrund positionieren und dennoch braucht es Mut, so zu leben, und sei es nur für einige Monate.

❤  Ein Hoch auf unsere starken Frauen  ❤

 

Weiterlesen


Südtiroler Menschen und ihre Verbundenheit

Südtirol

©tauschkreis.it

Sie bringen so scheinbar gegensätzliche Künstler wie Frei.Wild und die Kastelruther Spatzen hervor. Für mich Volksmusiker im besten Sinne. Weil sie ihre Heimat lieben und die Menschen, die in ihr zu Hause sind.

Und den Tauschkreis.it. Hier ihr neuester Infobrief:

Natürliche Nahrung

Wir fressen uns zu Tode: Galina Schatalova Goldmann Verlag Das revolutionäre Konzept einer russischen Ärztin für ein langes Leben bei optimaler Gesundheit Inspiriert von der hippokratischen Feststellung, dass unsere Lebensmittel unsere Heilmittel und unsere Heilmittel unsere Lebensmittel sein sollen, hat die russische Ärztin Galina Schatalova ein Konzept der natürlichen Gesundung entwickelt. Sie ist überzeugt, dass der Mensch bei artgerechter Ernährung …

Mehr…

---

Natürliches Bio-Geschirrspüler-Konzentrat selber machen

Bio-Geschirrspüler-Konzentrat selber machen Zutaten für das selbstgemachte Gechirrspüler-Konzentrat: • 4 Bio-Zitronen • 400 ml Wasser 1 • 50 g Salz • 100 ml Tafelessig oder 25 ml Essigessenz Geräte: • Topf • Pürierstab • Leerer Behälter, zum Beispiel alte Flaschen oder Gläser Zubereitung: 1. Zunächst die Zitronen im Topf kochen, bis sie weich geworden sind (wie Kartoffeln). 2. Die gekochten …

Mehr…

---

Waschen mit natürlichen Saponine

Ich habe mit Rosskastanien, Efeu, Birkenblätter und Zitrone gewascht, es funktioniert recht gut. Allerdings habe ich bei stark verschmutzter Wäsche, wie sie bei Kindern oft vorkommt, auch noch ein bisschen Natron und Waschsoda hinzugegeben. Ein Link dazu. https://experimentselbstversorgung.net/waesche-waschen-mit-efeu-waschmittel-selber-machen/Wer sich für das Waschen mit natürlichen Saponine interessiert kann mich gerne anrufen. 3356942670 Günther <     Biowaschmittel selbst herzustellen …

Mehr…

---

Natürlich Heilen

Natürliches Antibiotikum selber herstellen: Zutaten: 1 unbehandelte Zitrone als Ganzes nehmen 1 ungeschälte Knoblauchzehe 200 ml Wasser Zubereitung: Alles zusammen kalt aufstellen und zum Kochen bringen, danach soll es 7 Minuten kochen. Sofort vom Herd nehmen und abseihen. Einnahme: 3-mal täglich diesen Sud frisch machen und schluckweise für maximal 2 Tage lang trinken, danach ist jede bakterielle Entzündung weg z.B. Blasenentzündung, Grippe …

Mehr…

Austragen – Bearbeite Dein Abonnement

tauschkreis.it


2 Kommentare

In eigener Sache… zum Nachdenken: BZ – Juwelen „Aufgewachte“

Lieber Mitblogger,

hör mal, was ein alter weiser Mann zu sagen hat. Macht mich sehr nachdenklich.

Einen ganz herzlichen Dank und Gruß an unseren lieben Freund Josef aus Südtirol für diese Juwelen. Die Menschen in Südtirol haben sich noch starke Wurzeln bewahrt, auch wenn an diesen immer stärker herum gefressen wird.

Gerade jetzt, wo die Asurischen kalte Füsse bekommen und immer mehr „aufdrehen“.

Wurzeln wachsen nach. Wenn man sie lässt.

 

Hier der Link zu allen 185 Videos. Aber Stück für Stück geniessen, nicht schlingen 😉

https://www.youtube.com/channel/UCvfZP07hu7VaZLhpGTpEKbA

 


2 Kommentare

Wie diese 35 Organisationen für die Direkte Demokratie in Südtirol kämpfen

Südtirol

Bannerbild von Tauschkreis.it

Direkte Demokratie, das, was die Schweizer der deutschen Parteiendiktatur vorleben, das Pflänzchen, das in Irland von den feindlichen englischen Kräften massiv unterdrückt wurde.

Eines der gundlegenden Themen, das bei der AfD nach der feindlichen Übernahme durch Israel im Orkus des Vergessens verschwunden ist. (s. Reden des Lebenspartners von Frauke Petry).

Weiterlesen


3 Kommentare

Was sich aus einem Tauschkreis alles entwickeln kann

SuedTirol

Liebe Freunde,

ich möchte noch mal auf die Aktivitäten einer fleissigen und umsichtigen Gruppe aus meiner zweiten Heimat Südtirol hinweisen. Erstaunlich, was sich aus einem Tauschkreis alles entwickeln kann.

Erstaunlich positiv finde ich bei diesem Seminar, dass der „Energieausgleich“ für dieses immerhin 8-stündige Seminar, das viele Lebensbereiche umfasst, ein wirklich freiwilliger Beitrag ist. Keine „Empfehlungen“ über die Höhe und mein Gefühl ist ganz stark, dass niemand auch nur im Geringsten schief guckt, wenn ein Teilnehmer nichts gibt. Vielleicht wird er gefragt, was am Seminar verbessert werden könnte.

Dies ist für mich gelebtes Gemeinwohl, das auch wirklich vor Eigennutz geht. Wobei sich natürlich als „Nebeneffekt“ ein Wert und Nutzen für die Veranstalter ergibt, so dass ALLE etwas davon haben.

Zitat aus „Über uns“:

Wir sind der Meinung:
Jeder Mensch und jedes Lebewesen hat das Recht, im Einklang mit der Natur in Würde zu leben und als Teil des Ganzen wahrgenommen zu werden. Die Erde selbst hat das Recht, in ihrer Kraft zu sein.

Wir sind der Überzeugung:
Eine andere Welt ist möglich!

Über uns

Danke, dass es Euch gibt ! :-))

http://tauschkreis.it/Veranstaltung/ein-seminar-aus-dem-leben-fuer-das-leben/