Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


2 Kommentare

Deshalb vertraue ich Apple im Gegensatz zu Google und Android

Fingerabdruck

Fingerabdruck im Rechner (Bild: CPOA/CC BY-ND 2.0)

Ich habe zwar kein Ei-Fon mehr, würde aber aus den im Artikel genannten Gründen „Kein Zugriff von Behörden oder anderen Personen“ die Touch ID von vorne herein ausschalten.

Klar ist es bequem, sich mit seinem Fingerabdruck anzumelden, aber erstens muss man nicht alles machen, was technisch machbar ist und zweitens hat sich gerade in letzter Zeit gezeigt, dass sog. „Sicherheitsprogramme“ Tür und Tor für unerwünschte Besucher öffnen. Beispiel: Virenschutzprogramme lassen Staatstrojaner rein und geben die Daten aktive weiter, der von der Bundesnetzagentur erstellte „Dienstprogramm zur Messung der DSL Geschwindigkeit entpuppt sich als Wanze. Artikel dazu findest Du hier (Ich bin ein Link).

Daher finde ich es besonders erfreulich, dass Apple sich weigert, dem Druck der Behörden nachzugeben. Mein Facit: Google mit Andriod spioniert Dich aus und verkauft Deine persönlichen Daten gemeinsam mit Fratzenbuch an jeden, der Interesse daran hat (Habe mein Andriod Handy inzwischen auf Eis gelegt, so ein Feind kommt mir nicht mehr ins Bett).

Apple widersteht den Behörden und handelt sich damit keine Freunde ein. Bleibt zu hoffen, dass diese Funktion letztendlich doch in iOS 11 integriert wird.

TOUCH-ID DEAKTIVIEREN: iOS 11 bekommt Polizei-Taste

https://www.golem.de/news/touch-id-deaktivieren-ios-11-bekommt-polizei-taste-1708-129552.html


Valproinsäure

tablets-1303711_640

Medikamente – gefunden bei Pixabay

Wer kennt dieses Medikament ?

Es wird angewandt bei Menschen die mit einem Krampfleiden behaftet sind, oder eine bipolare Störung haben…..Hab es schon oft den Patienten in ihre Medikamenten-dispenser gefüllt. Doch war mir nicht klar, dass solch ein Geschehen im Hintergrund aktiv ist….

 

 

Weiterlesen


13.07.2017 Um die kommerzielle Verwertung der Autodaten tobt ein scharfer Wettbewerb – zu Lasten der Privatsphäre.

<Zitat>: Ölquelle Auto. Alle wollen an Autodaten verdienen. Daten seien das neue Öl, lautet ein beliebter Spruch in der IT-Branche. Eine besonders ergiebige Ölquelle ist das Auto.

:
:

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz hat der Halter des Fahrzeugs ein Selbstbestimmungsrecht an den personenbezogenen Daten. <Zitat Ende>

Das sehen die großen Konzerne ganz anders…

Auto Daten 16:9
Ein Auto produziert Daten in Hülle und Fülle – doch wer bekommt diese? Foto: Maksim Kabakou – shutterstock.com

Hier der sehr fundiert und differenziert recherchierte Artikel des CIO Magazins:

https://www.cio.de/a/alle-wollen-an-autodaten-verdienen,3558679?tap=5a7b460a0e6b80f304c91e4437d9a686&utm_source=Wirtschaftsnews&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter&r=467640837448046&lid=708746&pm_ln=7

 


5 Kommentare

schöne neue Netzwerkwelt….

funny-969176_640

hungriger Krake – Fundstück bei Pixabay

Ahhhh, man hat euch erzählt, dass die Dinge sicher sind, das es gegenteilige Aussagen gibt, die unter Verschwörungstheorien eingruppiert werden können….?

Was würdet ihr sagen, wenn ihr wüsstet, dass von jedem Netzbesucher ein Dossier vorliegt…..?

Der Onkel Gockel ist nicht einfach nur eine Suchmaschine, sondern eine gigantische Überwachungsorganisation aus dem schönen Silikon Tal. Dort meint man nämlich dass die Demokratie abgeschafft gehört und dass Menschen ähnlich wie eine Maschine gesteuert werden können……niemanden interessiert dabei so etwas wie Menschenwürde, die in unserem sozialen Miteinander eine tragende und selbstverständliche Kraft ist……aber der Datenkrake hat grossen Appetit auf mehr und mehr und mehr Daten und frisst sie am liebsten noch ganz heiss, frisch zubereitet.

Weiterlesen


2 Kommentare

Was hat Glyphosat in Hygienematerial von uns Frauen zu suchen…??????

bleeding-34675_640

Tränendes Herz – Aufnahme aus dem Angebot von Pixabay

Liebe Frauen, ganz einfach : es hat reinweg gar nischte bei uns zu suchen….!

Mei was bin ich froh, dass ich natürlicherweise eine starke Ablehnung gegen Tamponias und seine Freunde hatte, und lieber dem Ganzen eine natürliche Bahn geebnet habe. Kann schon sein, dass auch damals schon Materialien benutzt wurden die nicht so ganz astrein waren, aber bei Weitem nicht so schlimm als jetzt.

Die Armleuchter der Industrie machen auch vor gar nix halt.

Weiterlesen


6 Kommentare

Gesichtsanalyse beim Einkaufen….wie schräg ist das denn ?

Mir bleibt grad mal wieder die Spucke weg, so langsam reichts mir jetzt !!!!

Übrigens wird diese Praxis auch von anderen Supermärkten schon seit einger Zeit angewandt, toll ne ?

Real scannt Gesichter und lässt sie analysieren


2 Kommentare

seltsame Auswüchse bei der Beurteilung von Impfreaktionen

Mannomann, es ist echt krass, was sie sich alles ausdenken um ja nicht hinschauen zu müssen, was da verquer läuft in Bezug auf Impfen und Impffolgen.

Gibt es überhaupt noch Mediziner, die sich wirklich der Heilung verpflichtet fühlen?

Oder sind es alle pharmagemaßregelte Gesundheitszombies geworden ?

Aber, lest selbst….

 

Impfreaktionen – Schütteltrauma -Kindesentzug