Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Ein Kommentar

Abschiedslied für…..

Lisa Fitz hat schon mal ein kleines Abschiedslied vorbereitet 😉

Und oh Wunder, es durfte sogar im SWR gebracht werden……wahrscheinlich weil es so ziemlich harmlos war….aber dennoch, es war wieder eine gute satirische Einlage von der Lisa Fitz. Und wer weiss, vielleicht merken ja auch die TV Anstalten, dass es ihnen bald an den Kragen gehen könnte…..was ich mir wünsche.

Zeit für Abschaffung des Zwangsbeitrags GEZ !

Danke Lisa !

 

Advertisements


2 Kommentare

Rechtzeitig zur Bundestagswahl 2017: Die RPD, eine junge, aufstrebende Partei, vor allem eines: Grund-Ehrlich

RPD

Hier das Exkluviv-Interview von Sputnik EXKLUSIV:

https://de.sputniknews.com/panorama/20170805316873704-verschwoerungstheorie-reptiloiden-partei-exklusiv/


Klimawandel in Deutschland – vorgestellt von Dr. Alfons Proebstl…..ähhhm, seinem Stellvertreter

Dr. Alfons Proebstl war mir ein lieber Satiriker, der mit seinem besonderen Humor es schaffte , die Dinge im Klartext der wirklichen Wahrheiten den Menschen zu vermitteln.

Oft angefeindet, teilweise auch bedroht, von eigenen Freunden gemieden, der Hetze bezichtigt, publizistisch in eine Ecke gestellt wo er nicht wirklich hingehört, so hat er es dennoch geschafft, seinen Wert bis heute aufrechtzuerhalten…..

Nachdem er sich einige Zeit aus den eben genannten Gründen zurückziehen musste, auch zum Teil deshalb, weil seine Familie massivst angegangen wurde, ist er jetzt wieder zurückgekehrt, allerdings endet es mit einer Demaskierung des guten Dr. Proebstel.

Ich hoffe er macht dennoch irgendwann weiter….

 


7 Kommentare

Ein satirischer Schmunzler am Morgen

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider, grün, grün, grün ist alles was ich hab…..darum lieb ich alles was so so grün ist, weil das Grüngewächs kein Wert für mich mehr hat.

Ach wie ist es doch schön, durch Flora und Fauna der weltweiten Netzstruktur zu wandern, und ganz nebenbei auf richtig gute Fundstücke botanischer Gattungen zu stossen.

So traf ich vorgestern auf diesen Mann, wahrscheinlich ist er Botaniker von Beruf, der mir endlich ein grünes Gewächs besonders gut erklären konnte.

Ich möchte euch gern an meinem neuen botanischen Wissen teilhaben lassen und wünsche Euch dabei viel Freude und Erkenntnis.

 


4 Kommentare

Gott hat’s nicht leicht – Amt entzieht ihm die Verantwortung für seine Erde

debris-1974368_640

 

Der gute Postillion hat es auf den Punkt gebracht. Wenngleich Sarkasmus und Satire, so doch dahinter das Wissen um das was ist und läuft…..

Universum (Archiv) – Irgendwann musste es so kommen: Das Amt hat Gott heute endgültig das Sorgerecht für den Planeten Erde entzogen. Damit reagiere man auf die offensichtliche Verwahrlosung des Himmelskörpers und seiner Bewohner, heißt es in der offiziellen Begründung. Wer sich künftig um den völlig traumatisierten Planeten kümmern wird, ist noch unklar.
„Wir erleben das oft“, erklärt ein Sprecher der Behörde. „Solange sie noch jung sind, kümmern sich Götter meist rührend um ihre Schöpfung. Sie greifen mit Sintfluten, Plagen und flammenden Botschaften auch immer wieder aktiv in die Erziehung ein.“ Aber in diesem konkreten Fall habe sich Gott, der auch unter den Namen Jahwe, Jehova und Allah bekannt ist, seit mindestens 2000 Jahren, als er seinen Sohn nach dem Rechten sehen ließ, nicht mehr um die Erde gekümmert.

Den kompletten Artikel findet ihr hier in der Postillion


So funktioniert Politik

Aus dem Freigeisterhaus: https://inge09.wordpress.com

I told my son, „you will marry the girl I choose.“
He said, „no.“
I told him, „she is Bill Gates daughter.“
He said, „yes.“
I called Bill Gates and said, „I want your daughter to marry my son.“
Bill Gates said, „no“
I told Bill Gates, „my son is the C.E.O. of the World Bank.“
Bill Gates said, „ok“
I called the president of the world bank and asked him to make my son the C.E.O.
He said, „no”
I told him, „my son is Bill Gates son-in-law“
He said, „ok“
This is exactly how politics works 😉


Advent…….von Herrn Loriot

christmas-hase-1849866_640So liebe Leser, hier das wohl bekannteste Gedicht von Bernhard-Viktor Christoph-Carl von Bülow , auch Loriot genannt.

Er hat eine eindrucksvolle Lebensgeschichte gehabt, seine Reisestationen und Arbeitsbereiche waren vielfältig, vor allem war er stets bemüht ein kritischer Geist zu sein, sah sich die Menschen und ihre Eigenheiten mit einer Loriot typischen Sichtweise an, die mich oft an den schwarzen Humor der Engländer erinnert.

Leben und Wirken von Loriot

Das Gedicht Advent hat davon am Meisten für mich und vorgetragen in seiner Märchenerzählweise kommt dieser Humor ganz besonders zur Geltung.