Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Hinterlasse einen Kommentar

Kolja Spöri: Merkel als Kriegstreiberin im Anglo-Am und Franz. Wirtschaftskrieg gegen Deutschland

IM Erika, FDJ Agentin für Agitation und Propaganda. Agitation lt. Wikipedia: „Der Agitator wird oft gleichgesetzt mit einem Aufwiegler, Anstifter, Hetzer und Unruhestifter (siehe Demagoge)“

Selbst Initiatorin von Hass Sprech und den Gesetzen, die genau dies unter Strafe stellen. Natürlich in der Anwendung der Gesetze auf Fälle ihrer Feinde, nämlich dem Deutschen Volk, dem sie nach ihrem Auftrag zu dienen hat. Kein Wunder, dass mehrere Strafanträge wegen Hochverrat und Volksverhetzung gegen sie vorliegen. Und natürlich werden diese Strafanträge ignoriert.

Bringt mich zum aktuellen Thema Bunzeltagswahl: Welche Art des Wahlverhalten bringt überhaupt einen Effekt  ?

  • Die AfD ist inzwischen Israelfreundliche Systempartei, vielleicht wird Frau Petry bald ebenso mit dem Bnai Brit Orden aus-ge- kenn-zeichnet.
  • Die DM wird erfolgreich mausetot geschwiegen, sie ist bis heute, so weit ich weiss, durch miese Tricks der Verwaltung, immer noch nicht zur Wahl zugelassen.
  • Der Sozi’s einheitliche Bande (rot, grün, gelb, zio) legt ihren Schafspelz mehr und mehr ab

Da gibt es unterschiedliche Meinungen. Meine Tendenz ist Moment, die „Wahl“ zu ignorieren, erhoffter Effekt: Wenn es viele tun, sinkt die Wahlbeteiligung auf ein lächerliches Maß. Wenn nicht auch diese Zahlen gefälscht werden.

Danke an das Freigeist Forum für dieses Fundstück:

 

 


Ein Kommentar

Unsere Kinder sind mehr als ein Wirtschaftsfaktor

Heute schon dient der Mensch der Wirtschaft und die Wirtschaft dient dem Kapital. Genau anders herum sollte es sein.

Und unsere Kinder sichern die Zukunft und sollen immer mehr über den Hebel der „Bildung“ dem System dienen.

Erinnert mich sehr an die Borg bei „Star Trek“, bei der Menschen gekapert werden, die dann durch Nanopartikel geformt und als zentral gesteuertes Kollektiv zu gefährlichen Zombies mutieren.

Ist das nicht die Idealvorstellung der Sozis und Kommunisten ? Geübt in der „DDR“, der Sowjetunion (20 Millionen Morde)  und anderswo haben sich ja schon ausgiebig.

Hier Norbert Haering mit seiner unnachahmlichen Art, die Dinge auf den Punkt zu bringen:

 

Blog des Wirtschaftsjournalisten Norbert Häring zu Wirtschaftspolitik für die Reichen und Mächtigen, zu Geldreform, Medienversagen und Euro-Krise.

Quelle: Unsere Kinder sind mehr als ein Wirtschaftsfaktor


2 Kommentare

Deshalb vertraue ich Apple im Gegensatz zu Google und Android

Fingerabdruck

Fingerabdruck im Rechner (Bild: CPOA/CC BY-ND 2.0)

Ich habe zwar kein Ei-Fon mehr, würde aber aus den im Artikel genannten Gründen „Kein Zugriff von Behörden oder anderen Personen“ die Touch ID von vorne herein ausschalten.

Klar ist es bequem, sich mit seinem Fingerabdruck anzumelden, aber erstens muss man nicht alles machen, was technisch machbar ist und zweitens hat sich gerade in letzter Zeit gezeigt, dass sog. „Sicherheitsprogramme“ Tür und Tor für unerwünschte Besucher öffnen. Beispiel: Virenschutzprogramme lassen Staatstrojaner rein und geben die Daten aktive weiter, der von der Bundesnetzagentur erstellte „Dienstprogramm zur Messung der DSL Geschwindigkeit entpuppt sich als Wanze. Artikel dazu findest Du hier (Ich bin ein Link).

Daher finde ich es besonders erfreulich, dass Apple sich weigert, dem Druck der Behörden nachzugeben. Mein Facit: Google mit Andriod spioniert Dich aus und verkauft Deine persönlichen Daten gemeinsam mit Fratzenbuch an jeden, der Interesse daran hat (Habe mein Andriod Handy inzwischen auf Eis gelegt, so ein Feind kommt mir nicht mehr ins Bett).

Apple widersteht den Behörden und handelt sich damit keine Freunde ein. Bleibt zu hoffen, dass diese Funktion letztendlich doch in iOS 11 integriert wird.

TOUCH-ID DEAKTIVIEREN: iOS 11 bekommt Polizei-Taste

https://www.golem.de/news/touch-id-deaktivieren-ios-11-bekommt-polizei-taste-1708-129552.html


Hinterlasse einen Kommentar

Heise.de: Regierungsnahe Stiftung warnt: „Verschlüsselung ist in Gefahr“

IMG_0198

Weltweit schwächen Staaten die Cyber-Sicherheit“, schlagen Berater der Bundesregierung von der Stiftung Wissenschaft und Politik Alarm. Sie sprechen von einer „unfreiwilligen Allianz von Gegnern der Verschlüsselung“.

Der Bürger wird nicht nur gläsern, er wird auch schutzlos ausgeliefert, um ihn noch gründlicher und weiter ungehemmt ausplündern zu können. Eigentlich ist es Aufgabe der „gewählten“ Regierung, die Bürger zu schützen und für ihren Wohlstand und ihre Verteidigung zu sorgen. Stattdessen verraten sie uns, in dem sie uns unseren Besatzern ausliefern.

Ich denke, ich werde die BTW im September boykottieren, die Wahlbeteiligung sollte möglichst gering ausfallen.

Ich schätze Heise.de immer mehr:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Regierungsnahe-Stiftung-warnt-Verschluesselung-ist-in-Gefahr-3796509.html


Besser als Whatsapp09. August 2017: Schweizer App macht Anrufe unabhörbar

WhtasApp

Der Messenger Threema testet derzeit eine neue Funktion. Sprachanrufe sollen künftig mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geführt werden können.

Jaja, die Schwyzer haben’s er/gefunden. Ob der Überwachungsstaat Deutschland das umgehen kann, Gerichtsbeschlüsse sind dort ja bei Angabe des „richtigen “ Grundes (Siehe Zensurgesetz) überflüssig.

http://www.20min.ch/digital/news/story/19174540

https://threema.ch/de/blog


3 Kommentare

So weit haben wir es kommen lassen: 08.08.2017 Tausche alt gegen neu VW zahlt bis zu 10.000 Euro Abwrackprämie für Diesel

VW

VW-Diesel: Wer seinen alten Diesel abgibt, bekommt beim Kauf eines neuen VW eine Umstiegprämie – beim Kauf eines Touareg sind es bis zu 10.000 Euro

Meine Randbemerkungen:

In den VSA werden Dieselmotoren aus eigener Produktion fast ausschliesslich in LKW, Zügen, Schiffen und den riesigen Arbeitsmaschinen eingesetzt. Über diese redet keiner. Die paar Diesel-PKW sind vorwiegend aus deutscher und japanischer Produktion. Wenn man sie ausradiert,  entsteht Platz für in den VS gebauten Spritfresser. Fazit: Umweltbelastung spielte in den VSA noch nie eine Rolle, höchstens als „Regulator“ zur Unterstützung der eigenen Oligopole.

Zusatz, fast vergessen: Was ist mit Peugeot, dem zahlenmäßig weltweit größtem Hersteller von Dieselmotoren ? Greift hier das Prinzip Krähe und Auge ? Es ist hier so merkwürdig still.

Die Diesel-„Kampagne“ ist ein reiner Wirtschaftskrieg gegen ein besetztes Land. Ein Land, das trotz wirtschaftlicher Zusammenbrüche rundherum, besonders im EU Raum, seine Stärke behält und zum Teil ausbaut. Diese Situation hatten wir in jüngster Zeit bereits 2 mal: 1914 und 1939.

Anstatt zugeben zu können, dass der Kapitalismus seit „Erfindung“ jämmerlich versagt hat und Gemeinwohl-orintierte Wirtschaftssysteme funktionieren, wird weiter bis zum bitteren Ende aller gefochten.

Hier der MM Artikel:

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/volkswagen-zahlt-umweltpraemie-fuer-alte-diesel-pkw-bei-neukauf-a-1161871.html#ref=nl-managerupdate

 


4 Kommentare

Heinrich-Böll-Stiftung distanziert sich von Machern des grünen Antifeminismus-Prangers

Schön. Klarer, deutlicher Gegenwind für die linksgrünen Pubertären aus den eigenen Reihen. Sieh selbst:

Blog des Wirtschaftsjournalisten Norbert Häring zu Wirtschaftspolitik für die Reichen und Mächtigen, zu Geldreform, Medienversagen und Euro-Krise.

Quelle: Heinrich-Böll-Stiftung distanziert sich von Machern des grünen Antifeminismus-Prangers