Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Ein Kommentar

Eine Geschichte um die Regentrude

waterfall-2931444_640

frisches Quellwasser sprudelte bei Pixabay

Es ist an der Zeit mal wieder ein schönes altes Märchen zu präsentieren.

Die Regentrude war eines meiner Lieblingsmärchen, da es sehr schön die Welt der Naturgeister zeigt. Zudem weist es auf ein wichtiges Element hin, unser wertvollstes Gut der Erde…..dem Wasser.  Auch zeigt es eine Welt die nach Innen führt,  vielleicht ein Hinweis auf die innerirdischen Kräfte die uns wohlgesonnen sind. Es ist kein so bekanntes Märchen und ich habe eine schöne Erinnerung an meine alte Studienrätin Frau Dr. Anweiler, die eine besondere Art des Unterrichtens hatte.

Ich war in der 5. Klasse des Gymnasiums. Zu Beginn jeder Deutschstunde schrieb die gesamte Klasse einen kurzen Test, der aus einem ellenlangen Satz bestand. Die Worte waren einzeln untereinander geschrieben und die Klasse hatte die Aufgabe die Worte mit Substantiv, Verb, Adjektiv und Adverb usw. zu benennen, dann die einzelnen Satzteile wie Subjekt, Prädikat und Objekt zu definieren. Hatte die gesamte Klasse nicht einen Fehler dabei, dann fiel die Deutschstunde aus und Frau Dr. Anweiler, eine begnadete Vorleserin, setzte ihr gewaltiges Hinterteil auf eine Kante des Schreibtisches, klappte ihr dickes, altes, in Leder gebundenes Buch auf und begann zu Lesen……

In der Klasse war es mucksmäuschenstill und wir lauschten gebannt ihrer Stimme.

Es kam zwei oder dreimal nur vor, dass wir alle keinen Fehler gemacht hatten und ein Ergebnis davon war die Regentrude.

Viel Freude mit der Regentrude…..

 

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Raben – faszinierende Geschöpfe

raven-1346323_640

Rabenpärchen im Strassencafe – gefunden bei Pixabay

Für Viele sind Raben Unglücksvögel, repräsentieren Dunkelmächte, Begleiter der Unterwelt, Hexenzauberverbindungen und mehr….

Für mich nicht !

Ich liebe Raben und man kann sich mit Ihnen regelrecht unterhalten…..wenn man es versucht.

Sie schauen ganz aufmerksam und intensiv Dir zu, wenn Du etwas machst, ihnen Brotreste vorlegst oder anderes Futter. Sie kennen keine Scheu, aber Vorsicht wenn Fremdes auf sie zukommt. Ich hatte eine Freundin, die einen zahmen Raben hatte, den sie als Jungrabe mit verletztem Flügel gefunden hatte und ihn aufpäppelte……er hat sie über einige Jahre begleitet.

Weiterlesen


Der Imker, seine Bienen und der gute Honig…

bee-2023849_640

ein hungriges Bienchen – summselte bei pixabay herum

Bienen – wichtiger denn je auf unserem Globus für unsere Natur und unser aller Überleben. Zeit um Ihnen eine stärkere Präsenz zu geben und vor allem denen, die sich aufmerksam und intensiv um diese kleinen Summser kümmern.

Bienen sind nicht nur immens wichtig für die Bestäubung unserer Pflanzen, sondern sind sehr gute Baumeister ihres eigenen Heimes, produzieren das gute Heilmittel Honig, welches in der ayurvedischen Ernährung zur Gesundung eine entscheidende Rolle spielt. Auch in der ayurvedischen Heilbehandlung, bei den Panchakarma Kuren und den unterstützenden Nahrungsergänzungen, ist Honig eine der wichtigen Zutaten in den Rezepturen.

 

Weiterlesen


Die Wirkung von Löwenzahnwurzel

dandelion-2309789_640

Löwenzahn und Gänseblümchen – Heilmittel aus der Natur / gesammelt bei Pixabay

Der Löwenzahn – er ist nicht nur ein goldgelbes Wunder des Frühlings, sondern auch ein federleichtes zartes schwebendes Wunder auf den Sommerwiesen….

Der Löwenzahn hat es kraftvoll in sich.

Doch auch so kleine zarte Blümchen wie das Gänseblümchen und die schöne Schafgarbe, tragen ein grosses Spektrum an Heilenergie in sich.

 

Weiterlesen


Permakultur Kleinod im Westerwald zu verkaufen…

garden-302259_640

Bauerngärtchen vor Haus – Fundstück bei Pixabay

Eigentlich mache ich sowas ja nicht, also Verkaufswerbung für etwas.

Doch dieses Angebot hört sich zu gut an, um es nicht weiterzureichen……

Das Objekt welches zum Verkauf freigegeben ist, liegt mitten im Westerwald bei Limburg an der Lahn. Es wurde in liebevoller Kleinarbeit in den letzten 15 Jahren zu einem Permakulturgarten mit einigen Ziegen, einem Esel und einer reichhaltigen Flora an Pflanzen zur Selbstversorgung geschaffen. Wegen der Hanglage wurden etliche Kubikmeter Erde in mühevollen Arbeitsgängen so umgelagert, dass damit eine bewirtbare Humusdecke vorhanden war und der Bodenerosion entgegenwirken konnte. Ich weiss wie schwer das ist, denn allein unsere Mutter und Oma haben nach dem damaligen Hausneubau ca. 300 Schiebekarren voll Erde umgelagert um eine riesige Terrasse anzulegen…..

Das Alles hat dieser wunderbare Mensch geschaffen und fühlt nun den Ruf nach etwas Anderem…..

Es wäre schade, wenn dieses Kleinod nicht weiter bewirtschaftet werden würde. Da ich ab nächstes Jahr wegen eines eigenen kleinen Projektes in die Nähe von Limburg ziehen werde, wäre dies eine wunderbare Möglichkeit so etwas wie ein kleines feines Kommunikations-Netz von Selbstversorgern aufzubauen, oder zumindest sich schon mal zu vernetzen.

Und wenn es dann vielleicht noch Menschen sind, die über den Blog bekannt sind, wäre das noch feiner.

Schaut doch einfach mal rein oder reicht es weiter an Menschen, denen das Thema der Selbstversorgung am Herzen liegt.

Verkauf von Garten Antana / Westerwald


15 Kommentare

Süsslupinen – eine heimische Alternative zu Soya und wohlschmeckender Kaffeeersatz

flowers-2452897_640

Weisse Süßlupine – die beste Sorte für Kaffeeersatz / gefunden bei Pixabay

Da mittlerweile der traditionelle „Muckefuck“ oder auch „Blümchenkaffee von Lindes und Kathreiner Malz Kaffee von der unsäglichen Firma Nestlè aufgefressen wurde, mir der lösliche Dinkel und Getreidekaffee nicht so gut schmeckte, hab ich es mal mit Lupinenkaffee und Dinkelkaffee gemahlen probiert.

Beide bekommen ein Plus von mir, denn sie sind geschmacklich wirklich nah am Kaffeegeschmack dran.

Natürlich hat die Kaffeeindustrie etwas dagegen wenn der Ersatzkaffee als Kaffee bezeichnet wird. Kaffee darf nur so bezeichnet werden wenn es aus der Kaffeekirsche hergestellt wird. Deshalb müssen die Hersteller gut darauf achten die richtigen Kaffeebezeichnungen zu verwenden….sonst jibbets woll Ärger.

 

Weiterlesen


wwoofer – interessierte hilfreiche Wanderarbeiter für alternative Kleinbauerhöfe

teamwork-649498_640

kleine Landarbeiter bei der Arbeit 🙂 – Fundstück bei Pixabay

Eine sehr gute Freundin von mir, die grad raus aufs Land gezogen ist, findet immer supertolle Dinge im Netz….die kleine Findemaus 😉

Wie dieses hier……wwoof

Ich kenne sowas in der Art aus Irland, da gibt es diese „wooferbewegung“ schon länger. Hier betrifft es wohl hauptsächlich kleinere Bauernhöfe, die knapp bei Kasse sind und schauen müssen, dass sie halbwegs über die Runden kommen.

Oft können sie nämlich nicht mehr das Alles alleine stemmen, da braucht es dann hilfreiche Geister wie diese beiden kleinen Gehilfen auf dem Bild, die sich allerdings ein dickes Stück Arbeit ausgesucht haben…..

 

 

Weiterlesen