Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


2 Kommentare

Erdenkrieger – OMNIA’s Welt

Immer wieder wichtige Aspekte, die uns auch innewohnen, wenn wir den Focus darauf legen…..jedesmal wenn ich das Video sehe, dann geht mein Herz auf.

Lasst uns Erdenkrieger sein….

Lasst uns die Seelennatur des Universums erkennen….

Lasst uns mit der Natur reden….hören was sie uns sagen möchte.

Lasst uns gemeinsam das Wertvolle und die Schönheit der Natur unterstützen….

Lasst uns die Naturwesen um ihre Unterstützung bitten, sie warten nur darauf….

 

 

Und dieses folgende Video zeigt, dass auch Erdenkrieger ganz pragmatisch sein dürfen, und auch wenn sie die Natur schätzen und lieben und ehren, ganz ohne Dogmatismus ihr leben leben können, als Vegetarier und Nichtvegetarier.

Dies ist ein Aufruf an alle Veganer und Pseudoveganer, nicht heiliger sein zu wollen als Andere.

Manchmal darf es ruhig ein Fastfertiggericht sein, wenn die Liebe dabei ist ❤

 


3 Kommentare

bei den Elfen

Ich kann nicht schlafen….

Nachdem ich mich hin und hergewälzt habe, stehe ich dann doch auf, mache mir einen Tee, beginne zu lesen…..geht aber auch nicht, Meditieren…..nee, auch Fehlanzeige. Na gut, dann doch eben PC in die mails schauen, Gruselberichte im Kommunikationsforum geben aber auch keine bessere Laune.

Also nehme ich eine der zur Zeit „wichtigen“ Gruselnachrichten und will einen Artikel draus machen……

Dann auf einmal ein „STOP“

Einfach so aus dem Blauen heraus „STOP“

Ich stehe auf, gehe auf den Balkon, schaue auf die nächtliche beleuchtete Häuserlinie der Stadt, blicke in einen Nachthimmel mit merkwürdig beleuchteten Wolkenformationen. Irgendwas liegt in der Luft, kann es nicht beschreiben.

Mir fällt ein, eine Freundin hat Geburtstag heute, schnell noch eine Geburtstagsmail schreiben und ein schönes Video dabeitun. Auf der Suche danach läuft mir nach langer Zeit mal wieder Ulrike Hirsch über den Weg.

Ulrike Hirsch ist eine Frau, die das Medium Malen und Zeichnen zu ihrer Welt gemacht hat und wunderschöne Kunstwerke erschafft. Zudem bietet sie Kurse an für Menschen, die an intuitivem Malen interessiert sind, teilweise zur Weiterbildung in ihrem Fachbereich, aber auch für Mensche die wissen wie heilsam Malen sein kann.

Ich selbst habe in Krisen oder Selbstfindungszeiten immer mal wieder zum Stift oder Pinsel gegriffen und vom weissen Blatt die inspirierende Leere zu mir reden lassen.

Lange Rede, kurzer Sinn…..

Gruselnachrichten heute nicht, heute ist Zeit für Schönes.

Dafür lade ich Euch ein in Ulrike Hirsch’s Zauberland der Elianora bei den Elfen.

https://www.ulrike-hirsch.de/

 

 


3 Kommentare

der Chor Gottes

Fundstück beim Spaziergang

eine kleine Grille hat sich auf dem Finger eines Freundes gemütlich gemacht – so dass ich sie sofort ablichten konnte….

Bei meiner guten Freundin Stefanie gefunden…..danke für die tollen Fundstücke !

Erst wollte ich gar nicht glauben, dass es tatsächlich die Grillen sind, die diese Chorstimmen hervorbringen. Zudem kam mir das Stück doch sehr bekannt vor, so als ob ich es aus einem amerikanischen Film kannte.

Tatsächlich wurde der Gesang von Grillen in einem Film namens „twisted Hair“ mit eingebunden. Dazu sang eine Lakota Sängerin mit ihrem Red Road Ensemble. Unglaublich, wunderschön, berührend…….

Man muss nur still werden, lauschen, sich der Langsamkeit hingeben, die Zeit vergessen……und ich glaube dann, irgendwann können wir diesem Konzert auch ohne technische Hilfsmittel lauschen.

Jim Wilson, ein Komponist, machte zufällig eine sehr erstaunliche Entdeckung. Er nahm das Zirpen von Grillen auf, verlangsamte die Aufnahme anschließend und konnte seinen Ohren nicht trauen. Die Aufnahme hörte sich an wie ein Chor aus menschlichen Stimmen.

Jim Wilsons Grillenkonzert

 

 

Mögen unsere Sinne heilen, damit wir das DAHINTER wieder hören können.

Dafür gibt es den Peyote Heilungs Song……

Ich wünsche Euch allen eine gute und erholsame Nacht, mit einem Konzert der Nachtstille 🙂

 


2 Kommentare

Les Brigandes et plus…..

postcard-1348470_640

alte französische Postkarte / gefunden bei Pixabay

Ich dachte bisher bei Vimeo wäre alles besser, aber Pustekuchen, auch da scheinen im Hintergrund die Vernetzungen neu geschaltet zu sein…..deshalb freue ich mich euch diese Frauengruppe aus Frankreich vorstellen zu dürfen. allerdings vertreten auf der DuRöhre.

Mal ein ganz anderer Stil, der die Dinge im Lande und in der Welt anspricht.

Danke werte Strassenräuber Frauen ❤

 

 

 

 

Weiterlesen


Vier sehr schöne Varianten von russischem Ballett

Ich mag die russischen Balletts, mag die schönen Kostüme, ihre traditionsreichen Tanzvarianten und Lieder…..

Erfreut euch an unterschiedlichen Ballettvorführungen.

Es ist mal an der Zeit einige Tage die Politik aussen vor zu lassen….

 

 

 

 


Drei Versionen von „Lux aeterna“

bridge-19513_640

Brücke ins Licht – Fundstück von pixabay

 

Es ist Pfingsten, es geht nicht nur um den Geist, sondern auch das Verstehen der unterschiedlichen Sprachen, das Licht und die Verbindung zu den himmlischen Sphären……auch wenn ich nun kein zugehöriges Kircheninstitutionensmitglied mehr bin, so habe ich immer noch eine Vorliebe für die Musik mit geistlicher Note.

Es ist ein Lied aus einem Teil einer Totenmesse. Nicht passend für die heutige Zeitthemen….oder vielleicht doch ?

Weiterlesen


Estas Tonne – „Innenschau Bilder“

Meditatives zur Nacht….

Schlaft alle gut und träumt was Schönes.

Breitet die Flügel aus wie eine weise Nachteule und fliegt nach Innen, immer tiefer in die Landschaften der Seele, rastet am grossen See der Wahrheit, segelt auf dem Meer der Liebe und trinkt vom Quell der Heilung.

„Lanzatè a volar y tendras alas“  dieser schöne spanische Spruch hat mich seit dem 24. Lebensjahr begleitet, er stand auf einer Karte, die ich von einer älteren weisen Kollegin und mütterlichen Freundin aus dem Urlaub erhalten habe.

Viel Freude damit.