Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


3 Kommentare

Materialismus

shopping-978876_640

Konsumtempel der modernen Zeit, auch genannt „Schoppingmeile“

Es scheint dass auch die amerikanischen Menschen so langsam erkennen, welche kleinen bis grossen Materialismusmonster durch die Welt geistern……ja geistern, denn sie sind Geister die aus dunklen Welten, voll dunkler Materie kommen….

Die neue Betrachtung von Materialismus lässt nur einen Weg offen, die Kehrtwende zu mehr Einfachheit und dem Rückzug vom Konsum.

Weiterlesen

Advertisements


Ein Kommentar

Wohnen der ganz besonderen Art

Ich möchte mit einem kleinen Familienprojekt beginnen, eine schöne Art und Weise als Familie sich als ein „Ganzes“ zu fühlen.

Ich glaube das hat die Menschen auf eine ganz besondere Art und Weise miteinander in Verbindung gebracht.

 

Weiterlesen


Die Welt, ihre Klänge und was Beide bewirken können

Lange nichts von ihr gehört, hatte sich wohl ein wenig zurückgezogen.

Nun ist sie wieder da, aber ein bissl anders als sonst….deshalb nicht weniger besser.

Gedankenexperimente von Jasinna.

 


Ein Urlaub in Mandrogi- in einem Dorf aus alter Zeit

russia-1173263_640

eine Hütte am See / Russland – Fundstück bei pixabay

Was geschieht, wenn ein Engländer versucht Russlands Leben zu erkunden, und zwar die alte Art und Weise wie mal gelebt wurde, oder zumindest wie man sich es als Aussenstehender so vorgestellt hat.

Die russischen Menschen lieben ihre Datscha, so wie wir unseren Schrebergarten lieben. Wer die Möglichkeit hat und eine Datscha erobern konnte, fährt so oft es geht raus aus dem Trubel der Stadt, um wieder auftanken zu können…..so wie es bei uns auch gelebt wird.

Weiterlesen


Ein Kommentar

Der Bio Dome, das Haus im kalten Nordland

Habe dies eben beim guten Thom auf der Seite Bumi Bahagia gesehen und finde es eine wundervolle Idee, was autarkes Leben angeht, selbst in ungünstigen Klimazonen. Permakultur macht es möglich, aber die Grundlage ist das Engagement und die Freude seiner Menschen, dies auf eine möglichst liebevolle Weise umzusetzen.

Teilweise hat es mir das Wasser in die Augen getrieben, so berührt war ich von der Familie.

Zu schade dass bei uns hier solch Bauvorhaben sofort mit gesetzlichen Vorgaben niedergebügelt werden. Es gibt kein Interesse für Autarkie, das würde einem die Profite nehmen….

Aber hier nun zur Seite dieses wundervollen Hauses und seiner Bewohner

http://www.trendsderzukunft.de/diese-familie-lebt-in-einem-sich-komplett-selbstversorgendem-biodome/2016/12/29/


Christoph Trummer , der Schweizer Eremit / einer der anders lebt….

hermit-1128805_640

Zwei Einsiedlerkrebse im Gespräch /  Bildquelle Pixabay

Auszug aus dem Bericht der Zeitung der BUND über „Christoph Trummer“

Wiedersehen mit einem Aussteiger: Seit einer Reportage im «Kleinen Bund» vor gut zehn Jahren ist der Frutiger Christoph Trummer von vielen Tausend Menschen besucht worden – im Bachbett der Engstligen.

 

Mein Dank gilt LaVida für diesen interessanten Einblick über und in das Leben eines Menschen der anders leben kann….

 

Weiterlesen


Islands letzter Einsiedler -der Schäfer von Lokinhamrar (eine Doku)

iceland-1890651_640

einsames Haus in Island – Bildquelle Pixabay

Bei meiner Suche nach aussergewöhnlichen Menschen, die ihr altes Leben, trotz aller Widrigkeiten der Neuzeit dort weiter leben wollen, wo sie ihr Leben lang gewirkt haben, bin ich auf Nonni gestossen, einem Schäfer aus Lokinhamrar, einem Ort in Islands Weiten….

Vielleicht kann es manch einer nicht so ganz nachvollziehen, was die Menschen antreibt sich allein der Einsamkeit auszusetzen.

Doch der Junge zu Beginn des Filmes sagt es ganz klar….und er sagt auch ganz klar, dass er möchte dass das haus in seiner Ursprünglichkeit erhalten bleiben möge, auch wenn Nonni sich doch entscheiden sollte wegzuziehen.

Es ist die Stille, die Unberührtheit, die Natur und das Ursprüngliche.

Wie muss sich so ein freiheits und naturliebender Mensch fühlen, wenn er dann doch sein Zuhause verlassen muss ?

Eine eindrucksvolle Reportage , die es sich lohnt anzuschauen.