Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Hinterlasse einen Kommentar

Massives Militärgerät rollt durch sächsische Kleinstadt

usa-1935739_640

Panzer – gefunden bei pixabay

Schon seit einer Woche transportiert die Bahn still und leise Militärfahrzeuge durch deutsche Lande.  Nun fahren militärische gepanzerte US Fahrzeuge durch eine sächsische Kleinstadt, natürlich mit gehisster Flagge ihres Landes. Sie fühlen sich immer noch als Sieger, dabei sind sie menschlich gesehen die grössten Verlierer, nicht nur in meinen Augen….

Wo wollen sie hin, was ist ihr Ziel ????

Weiterlesen

Advertisements


Kolja Spöri: Merkel als Kriegstreiberin im Anglo-Am und Franz. Wirtschaftskrieg gegen Deutschland

IM Erika, FDJ Agentin für Agitation und Propaganda. Agitation lt. Wikipedia: „Der Agitator wird oft gleichgesetzt mit einem Aufwiegler, Anstifter, Hetzer und Unruhestifter (siehe Demagoge)“

Selbst Initiatorin von Hass Sprech und den Gesetzen, die genau dies unter Strafe stellen. Natürlich in der Anwendung der Gesetze auf Fälle ihrer Feinde, nämlich dem Deutschen Volk, dem sie nach ihrem Auftrag zu dienen hat. Kein Wunder, dass mehrere Strafanträge wegen Hochverrat und Volksverhetzung gegen sie vorliegen. Und natürlich werden diese Strafanträge ignoriert.

Bringt mich zum aktuellen Thema Bunzeltagswahl: Welche Art des Wahlverhalten bringt überhaupt einen Effekt  ?

  • Die AfD ist inzwischen Israelfreundliche Systempartei, vielleicht wird Frau Petry bald ebenso mit dem Bnai Brit Orden aus-ge- kenn-zeichnet.
  • Die DM wird erfolgreich mausetot geschwiegen, sie ist bis heute, so weit ich weiss, durch miese Tricks der Verwaltung, immer noch nicht zur Wahl zugelassen.
  • Der Sozi’s einheitliche Bande (rot, grün, gelb, zio) legt ihren Schafspelz mehr und mehr ab

Da gibt es unterschiedliche Meinungen. Meine Tendenz ist Moment, die „Wahl“ zu ignorieren, erhoffter Effekt: Wenn es viele tun, sinkt die Wahlbeteiligung auf ein lächerliches Maß. Wenn nicht auch diese Zahlen gefälscht werden.

Danke an das Freigeist Forum für dieses Fundstück:

 

 


Regierung im Zugzwang….

Vernderung und Neustart mit Umzug

Über eine gute Freundin flatterte mir kürzlich die Seite Volldraht zu.

Nachdem ich mich ein wenig dort umgeschaut hatte, und auch das Impressum näher beäugt habe, komme ich zu dem Schluß, dass es diese Seite wert ist mit einzubeziehen.

Ein Artikel hat es mir sofort angetan, nämlich unser Politkonsortium und seine Verknüpfungen im weltweiten Geschehen, nebst seinen Abhängigkeiten zu anderen Staaten.

Weiterlesen


3 Kommentare

Hamburger Polizei richtet Hinweisportal auf Täter von Antifa-Schlägertrupps ein. Hohe Resonanz und die Linke schreit…

randale-hamburg-101~_v-modPremium

Antifa Randale in Hamburg

…. dass die Verbrechen ihrer SA Schlägertruppen im Detail aufgedeckt werden sollen. Und schon zuckt die Polizei wieder zurück. Jede Menge Weichmacher wurden eingebaut, ein einziger Fall von mehr als tausend völlig überbewertet. Kam da was von ganz oben ? Sprach doch die Polizei und einige namentlich nicht genannte Politiker wörtlich von: „Bedingter oder bewusster Tötungsvorsatz“ = Mord ? Die Antifa hat sich bewusst vorgenommen zu morden ? Das durfte keinesfalls so verbreitet werden, auch wenn es der Wahrheit entspricht, das musste Zoff aus der Regierung geben.

Was ist denn am Rande des G20 Spektakels passiert, das so im Fokus der Qualitätspresse stand und über nichts Anderes berichtet wurde ?

Ich erinnere da an das Maas’sche Zensurgesetz, dass nach oben hieven der Staatsmedien beim Google Ranking, systemkritische Medien in den Suchergebnissen ganz nach unten drücken, die Abschaffung des gesetzlich verankerten Schutzes der Bankkunden, zwei zentrale Urteile zur Bargeldabschaffung. LTN und Andere berichteten drüber.

Auch verstummen die Gerüchte seit vielen Jahren nicht, dass die Antifa Faschisten vom Staat bezahlt werden, vermutlich über die AAS, von 30,- /Stunde plus Spesen plus unbegrenzt Bier ist hier die Rede. Mich würde brennend der Verwendungsnachweis über die Millionen, die die AAS ausgibt, interessieren. Er ist aber nirgendwo zu finden. Jede öffentliche Stelle, die aus Steuergeldern finanziert wird, muss über die Verwendung ihrer Gelder öffentlich Auskunft geben. Warum die AAS nicht ? Vielleicht weil sie die erklärte Maas’sche „Task Force“ mit Verbindungen zum „Verfassungs“schutz ist ? Auch hierüber wurde ausführlich berichtet.

Also für mich sieht das Ganze aus, als ob die Antifa-SA Zerstörungen ein reines politische gewolltes (bezahltes?) Ablenkungsmanöver waren. Und die Hamburger Polizei machte den großen Fehler, dass sie wahrheitsgetreu nach den vermummten Verbrechern fahndete. Nebenbei: Gibt es eigentlich das Vermummungsverbot noch ?

Hier ein Artikel aus Heise.de

https://www.heise.de/newsticker/meldung/G20-Krawalle-Linke-und-Polizei-beklagen-Online-Hetzjagd-wegen-privater-Internet-Fahndung-3768185.html

 


2 Kommentare

Zwei bizarre zweitinstanzliche Urteile gegen das Bargeld

Wieder ein sehr kluger und mit seinem eigenen Humor gewürzter Beitrag von Norbert Häring. Für mich ein Meister des Wortes und allein deshalb lesenswert.

Inhaltlich zeigt es mir, dass unsere Justiz längst zum schnöden Erfüllungsgehilfen der Machtinteressen unserer Marionettenregierung verkommen ist.

Das hehre Ziel der Gewaltenteilung als Basis unserer „Demokratie“ gibt es schon längst nicht mehr. Die deutsche Justiz hat schon lange ihre Funktion als unabhängiges Kontroll- und Regulationsorgan der Gesellschaft abgegeben. Geblieben ist ein höriger Haufen von Abhängigen (wobei die Frauen hier noch viel härter sind), die die Diktatur bei uns weiter festigen.

 

Hier der Artikel:

Blog des Wirtschaftsjournalisten Norbert Häring zu Wirtschaftspolitik für die Reichen und Mächtigen, zu Geldreform, Medienversagen und Euro-Krise.

Quelle: Zwei bizarre zweitinstanzliche Urteile gegen das Bargeld


3 Kommentare

Merkel, Angela…..eine Ära der Schieflage und der Nichteinhaltung von Versprechungen

angela-merkel-749836_640

Angela Merkel / Wachsfigur – Fundstück bei Pixabay

Frau Angela Merkel und ihre politischen Kumpane zeichnen sich aus durch permanentes Widersprechen dessen, was man mal gesagt und versprochen hatte…..

Ohne rot zu werden gibt man Worte zu sich, frei nach dem Motto „was interessiert mich mein Geschwätz von gestern“. Wen wundert es, dass die Menschen mehr und mehr das Vertrauen in die Politik und seine grossen Versprechungen verloren haben. Von den Taten und Untaten oder Nichttaten ganz zu schweigen.

Weiterlesen