Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Ein Kommentar

Auch ein Soldat sagt mal: NEIN !

staatsakt-1339306_640

Staatsakt bei der Bundeswehr – Fundstück aus pixabay

 

Hier ein langer, offener und mutmachender Beitrag eines Menschen, der sich einmal bewusst für den Beruf des Soldaten verpflichtet hatte, in dem festen Glauben und dem Vertrauen, die Menschen der BRD damit vor Angriffen zu schützen zu können, wenn es da denn welche geben sollte.

 

Weiterlesen


Wie man trotz Krieg Erinnerungen an die eigene Kultur lebendig hält….

Vielleicht sollten wir uns ein Beispiel daran nehmen, sollten unsere eigenen kulturellen Wurzeln wieder mehr ins Bewusstsein mit hineinnehmen.

Doch wenn ich mir unsere Generation der Heranwachsenden anschaue, merke ich, dass da nur wenig Hoffnungsvolles herumläuft. Sie laufen vor sich hin, die Augen gebannt auf den Handy Bildschirm gerichtet, sie sprechen mit imaginären Personen die ihnen ins Ohr quatschen, reden über Urlaub, ihre Fernreisen die sie demnächst machen, welcher Laden grad die besten Klamottenschnäppchen hat, welche Disco hip und angesagt ist, was die oder der in phrasenbuuk gesagt und gepostet hat und welcher Verein demnächst aufsteigen wird in der Fussball Liga…..

Weiterlesen


4 Kommentare

Zionisten wollen auf orthodoxe Juden schiessen…

„Ultra-Orthodox Jews attend a protest against a law calling for members of their community to serve in the army, in Jerusalem’s Mea Shearim neighbourhood December 22, 2015. Photo By: REUTERS/BAZ RATNER“

… weil sie es nicht mit ihrem Gewissen und ihrer Religion vereinbaren können, in den Kriegsdienst zu ziehen.

Weiterlesen


Daniele Ganser – Vortrag in Köln 2017

Daniele Ganser ist ein wacher Mensch, der klar und prägnant Wahrheit präsentiert. Fundierte Recherchen und ein grosses Wissen von den Dingen als Historiker und Friedensforscher, der sich nicht scheut Themen wie Energie, Krieg und Frieden aus geostrategischer Sicht zu betrachten ( O-Ton Daniele Ganser)

In folgendem Vortrag geht es darum, wie schnell Menschen manipuliert werden können. Der 11.9. und das Zusammenstürzen der beiden Türme des World Trade Centers ist ein gutes Beispiel dafür gewesen, wie leicht es möglich ist, Menschen in ein Glaubensmuster aufzupfropfen, welches jeglicher Vernunft entbehrt.

Die Psychologie kennt das Verhalten manipulativer Subjekte, für die es ganz einfach ist, nach einem Schock den grössten Blödsinn den Opfern als Wahrheit zu suggerieren.

Es lohnt sich dem Vortrag zu lauschen und vielleicht sich demnächst zu entscheiden, kein Schlafschaf mehr zu sein.

 


ZORN

Eben gesehen, es geht um unseren versteckten Zorn…..

Er ist da, obwohl wir ihn nicht direkt spüren, nur in Begegnungen und Auseinandersetzungen, bei denen wir stark emotional auf eine Situation reagieren.

Ein gewisser Herr in meinem Freundeskreis würde jetzt sagen: Immer diese Schuldzuweisungen! Denn darum geht es auch in diesem Film.

Ich weiss nicht wie lange dieser kurze Film bei Tele5 vorrätig sein wird. Empfehle deshalb ihn runterzuladen, wenn jemand so ein Programm dafür hat.

ZORN – Kurzfilm auf Tele5

 


12 Kommentare

Climate Engineering Spray – gut aufgenommen

cropped-img_3426.jpgMan kann es nicht oft genug einbringen.

Ich denke so oft, bis die letzten frühkindlichen Verhaltensreaktionen des Augenzukneifens entschwunden sind.

Erinnere mich da an eine Begebenheit mit meinen kleinen irischen Neffen, ungefähr zweieinhalb Jahre zweieinhalb alt. Wir hatten gefrühstückt und er wollte statt Frühstück partout Süssigkeiten, die ich ihm nicht erlaubt habe. Als ich kurz in der Küche war hörte ich im Nebenraum einen Stuhl, der bewegt wurde. Durch die Glasscheibe der Tür blickend, sah ich den kleinen Knirps den Stuhl an den Tisch schieben, hochklettern und sich die Schoki stiebitzen. Dann machte ich extra laut, bevor ich den Raum wieder betrat…..

Dat Kerlchen, mit vollem Mund kauend, stand stockesteif mitten im Raum, hatte die Augen geschlossen. Als ich ihn ansprach, was er gemacht habe, kniff er ganz fest die Augen zu, so nach dem Motto „ich seh dich nicht, dann siehst du mich auch nicht“

Genau SO kommen mir all diejenigen vor, die jetzt nicht hinschauen wollen.

 

 

 

Übrigens heute hier vor Ort ab ca. 7.00h wieder viele ausgebrachte Streifenwolken (für Augenzukneifer ) sichtbar.

Und wenn man die Frage stellt „cui bono?“ kann man nix drauf erwidern, denn es nützt nur Denen, die eine schräge und wirre Vorstellung von dem haben, was Leben, Wertschätzung und achtsamen Umgang angeht, für die nur Geld, Macht, Mißachtung und Zerstörung gelten. Ein selbsternanntes elitäres „Konglomerat“, die den Begriff Elite nicht verdient haben, denn sie sind nichts Besonderes, denn dafür braucht man Qualitäten, die in Ihnen nicht angelegt sind.


David Berger und sein offener Brief an Frau von der Leyen

Aus aktuellem Anlass möchte ich unten folgenden link mal weiterreichen.

Wie sicherlich einige von Euch gehört haben, wurde das Bild von Helmut Schmidt, welches ihn in Wehrmachtsuniform zeigt ( in der Bundeswehr Uni Hamburg ) nun abgehangen.

David Berger hat daraufhin der Frau von der Leyen einen offenen Brief geschrieben und mal nachgefragt, ob man jetzt auch zuhause die Erinnerungsbilder der Grosseltern abhängen müsste, da auf diesen Fotos ebenso Uniformen der damaligen Zeit zu sehen seien.

philosophia perennis – David Berger „Frau von der Leyen, was soll ich mit den Bildern meines Grossvaters in Uniform machen?“

So langsam treiben die Regierungsunwesenheiten wirklich merkwürdige Blätter und Blüten aus…..und ich frage mich “ wo ist da noch ein Ansatz von natürlichem Denkvermögen erkennbar ?“

Helft mir, ich finde es grad gar nicht…

Dafür habe ich eine andere Informationsseite gefunden zu Wiki die Seite Pluspedia