Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Hinterlasse einen Kommentar

Gemeinschaften und Gemeinwohl oder „wie man sich wieder Dorfgemeinschaften schafft“

Weserblick 1

Erinnerungen an Dorfheimat – eigene Aufnahme

Gemeinschaften, wichtiger denn je…..

Gemeinschaften kann man nicht mit Gewalt aus dem Boden stampfen, denn Gemeinschaften finden sich, wachsen heran, werden gross und autark, wenn die Umstände stimmen und Alles zum Wohle der Gemeinschaft auf den Weg gebracht wird und gelebt wird.

Das Alles ist beileibe kein Zuckerschlecken, denn die Menschen zu finden, mit denen man auf längere Zeit harmoniert, ist eine nicht einfache Umsetzung……

Ich möchte sagen: es ist DIE Herausforderung für das eigene Ego !

Weiterlesen

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

das Vermächtnis unserer Nahrung

Auf der Suche nach einem guten Buch für eine Freundin zum Geburtstag, fiel mir folgendes Kochbuch und Ernährungsbuch in die Hände.

4440_0

Buchdeckel vom freien Kochbuch – Originalphoto aus der Seite des Fischer Verlages

Es räumt auf mit den politisch korrekten Vorgaben wie sich die Menschheit zu ernähren habe, besonders im Hinblick auf wertvolle Inhaltsstoffe der Lebensmittel, die unter permanenter Beobachtung der Mediziner und Pharmaindustrie stehen, und von ihnen als oberschädlich hingestellt werden.

Mein guter alter Chef aus der Naturheilklinik sagte den Patienten immer, dass eine gesunde Mischkost das Beste sei, sie infach bewusster essen lernen sollten und die Produkte von den Händlern ihres Vertrauens beziehen sollten.

Schmunzelnd sagte er mir nach seinem Heilfasten, dass er heute Fastenbrechentag habe und er freue sich auf…..nein, nicht seinen Apfel, denn dafür gab es ein gutes Stück gedünsteten Steinbutt.

Weiterlesen


6 Kommentare

Yoga soll jetzt eine dunkle Seite haben ?

silhouette-3087521_640

der Baum, eine sehr schöne Yogaübung – gefunden bei pixabay

Wie schnell geschieht es, dass etwas, was gut über viele Jahrtausende gewesen ist, auf einmal verteufelt wird……

Allein die Überschrift der ARD „die dunkle Seite des Yoga“ hat schon BLÖD Qualität.

Yoga ist keine sportliche Gymnastik. Yoga ist ein Weg mit sich in Kontakt zu gehen. Yoga ist ein Weg der Innenschau.

Bewegungsübungen nur im Körper und ohne das geistige Yoga der Meditation, ist sicherlich ein nicht so guter Weg.  Auch eine Bewusstsheit über das, was wir an Nahrung zu uns nehmen, was wir ohne nachzudenken konsumieren, ist ein wichtiger Baustein von Yoga.Ganz zu schweigen von dem was wir denken und wie wir handeln. Das Alles macht Yoga aus.

 

 

 

Weiterlesen


4 Kommentare

Ich sehe was, was Du nicht siehst

Ein Lied von Lisa Fitz……empfehle das Runterladen, falls das Video sein dem Index zum Opfer fallen sollte….

Lisa Fitz Lied bei der DuRöhre : Ich sehe was, was Du nicht siehst…..

Es ist jetzt kein Lied zum Mitschunkeln oder zum meditativen Gruppenkuscheln, Musik und Gesang…..eher zweitrangig.  Dafür hat es einen Text, der erstklassisch ist.

Weiterlesen


Ein Kommentar

Vintschgau, Mals in Südtirol

curon-venosta-2612299_640

Ist zwar nicht Mals, sondern Graun im Vintschgau, aber schee isses allemal – pixabay Fundstück

Das schöne Südtirol wird systematisch zerstört von den Apfelplantagenbauern, mit ihren kastrierten Apfelbaumstämmen, die zwar viel Ertrag bringen, aber nur wegen der Art des Kastrierungsweise stressbedingt so viel Äpfel produzieren.

Ich sehe da gewisse Zusammenhänge, die auch in der Massentierhaltung präsent ist, nur halt im Pflanzenbereich.

Ich danke all diesen Biobauern, die den Kampf gegen die Glyphosat Mafia und die verantwortungslosen Apfelbauern nicht aufgeben…..und ich bitte alle Menschen dort, die Biobauern mit ihren Einkäufen zu unterstützen.

Vielen Dank.

Weiterlesen


die neue „Volkskantine“

abstract-1238247_640

Burgerfutter – bei pixabay

Nachdem man erkannt hat, dass gewisse „Schlag“Worte bei den Menschen gut ankommen, wie zum Beispiel der Begriff „Vielfalt“ der mittlerweile ein fester Bestandteil der Werbeindustrie geworden ist, selbst WELEDA benutzte diesen Begriff in der Weihnachtswerbeaktion……unglaublich.

Nun versucht man den Begriff  „Volk“ unterzumauscheln und ihn sich zu krallen, sozusagen ablenken wollen von dem, was er eigentlich aussagt, nämlich dass, was Menschen in einem souveränen Staat ausmacht.

Weiterlesen


4 Kommentare

Weihnachten mit KI und heimisches Warenangebot

Also eins muss man der Werbeabteilung von EDEKA lassen, sie sind genial in der Konstruktion.

Seit vier Jahren verfolge ich die Botschaften die ausgesandt werden, die sehr fein und doppeldeutig sind, man muss genau hinhorchen und hinschauen.

Weiterlesen