Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Hinterlasse einen Kommentar

Muslims, eine „leicht zu manipulierende Low-IQ Zombie Armee“ ?

menorah

There is no God but Allah/Judah

Wenn das stimmt, wie ist dann der Nahost Konflikt einzuordnen, bei dem regelmäßig Unmengen von palästinensischen Zivilisten willkürlich bombardiert oder einfach abgeknallt werden ?

Erster Aspekt: Der engste Verbündete neben den VSA ist Saudi Arabien, ein rassistischer, totalitärer  „Gottes“-Staat, ähnlich wie Israel. In beiden Staaten gibt es keine Trennung zwischen Staat und Religion.

Zweiter Aspekt: Es gibt ja auch noch die Illusion vom „Groß Israel/Erez Israel“, weswegen sie in permanentem Krieg mit ihren Nachbarländern liegen, Syrien, Jordanien, Libanon, Säbelgerassel auch Richtung Iran. Kleine Erinnerung zur Bevölkerungsverteilung: 1948, bei David ben Gurion =  David Grün aus Polen, verurteilter Terrorist, 20% Juden, 75% Moslems 5% Christen und andere. 2014: „2014 zählt Israel 8.222.700 Einwohner, rund 6.135.000 (rund 75,0 %) davon Juden und 1.694.000 (20,7 %) Araber. Andere Einwohner sind rund 351.000 (4,3 %)“ Das nenne ich eine gründliche „ethnische Säuberung“.

Zitate hieraus für die Zunge: https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_des_Staates_Israel :

„Im Laufe des Krieges begann die Flucht bzw. Vertreibung vieler palästinensischer Araber. Die Geburtsstunde Israels (siehe Jom Haazmaut) gilt für die Palästinenser als Katastrophe (Nakba).“

„Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges und der Shoa, die in Europa sechs Millionen jüdische Opfer forderte, wuchs die internationale Unterstützung für die zionistische Bewegung.“ – Wie praktisch für die zionistische Bewegung.

Dritter Aspekt: Qui bono? Es werden nach und nach die zionistischen Protokolle realisiert: Bevölkerungsreduktion durch Kaiser Nero’s Prinzip: „Teile und herrsche“ durch „Welt“-und andere Kriege = „Proxy-Armeen“. Vermischung der nichtjüdischen, weissen Rasse der Bevölkerung durch aggressive Einwanderung  nach Theodore Nathan Kaufman mit massiver Propaganda-Unterstützung der lokalen Jüdischen Institutionen, u.a.  „Zentralrat der Juden in Deutschland“, AIPAC in den VSA. Endziel ist die NICHT die vollständige Welt- Herrschaft des „auserwählten Volkes“. Wer das glaubt, lebt in einer Illusion. Diese können dann genau so entsorgt werden, wie ihre Sozialistischen Hass-Helferlein. Der Mohr hat seine… Na, Du weisst schon. An der Spitze stehen genau wie heute ganz andere Wesen, Kolonisatoren, die seit 6-10.000 Jahren hier sind.

Weitere Plausibilitäten im nachfolgenden Artikel:

über Early Islamic coins feature menorahs: “There is no God but Judah” – Diversity Macht Frei

Advertisements


Ein Kommentar

Liebe mitlesende Linke, vor allem die, die sich so lautstark und gewalttätig für den massenhaften Transport von Einwanderern aus Afrika einsetzen…

… ich lasse Dir hier aus einer unbestreitbaren Quelle die Vorgehensweise Deiner Gönner und Förderer zu diesem Thema in ihrem eigenen Land zukommen. Nachdem das Folter-KZ Holot (offiziell „Detention Center“) in die internationalen Schlagzeilen geraten ist, wird jetzt die gewaltsame Deportation der Einwanderer diskutiert. Und nota bene: Herr N. spricht nicht wie Du von Flüchtlingen, sondern wahrheitsgetreu von illegalen Einwanderern.

Ist Herr N. für Dich jetzt auch ein Nazi ? Und ein übler Rassist obendrein ?

Viel Spaß beim genauen Durchlesen, Du wirst auf einige „Juwelen“ stoßen. Zum Beispiel eine große Abwehrmauer, so eine, wie sie Trump sie in Richtung Mittelamerika bauen wird. Und gegen die Israel allen voran, anstinkt. Wie war das, „Wasser predigen und Wein saufen“.

Benjamin Netanyahu: Time to increase deportation of African migrants – Israel News – Jerusalem Post


Was ist Wahrheit ?

Man möge sich die Aussagen der Politiker ganz genau anhören uns seinen eigenen Blickwinkel dazu bilden….

Das was der Herr von der Frau Frauke zur Zeit heftigst anprangert, nämlich eine Polemik die eine hohle, beschimpfende oder verbal manipulierende Aussage angeht, die Bedienung von Klischees, kommt in folgendem Fall von eigener Seite des Herrn gut zum Vorschein.

Auch der Rest der Redetruppe tut sich da nix.

Weiterlesen


Ein Kommentar

‚WE WANT TO SEPARATE SYNAGOGUE FROM STATE,‘ SAY 55% OF ISRAEL’S JEWISH POPULATION

Deshalb jagen die Zionisten weltweit Juden. Die Illusion, dass alle Juden Zionisten seien,  wird immer fadenscheiniger und lässt sich nicht mehr aufrecht erhalten. Es sind nicht nur ein paar „verrückte Rabbies“, wie die von Neturai Karta, die in die offene Konfrontation mit den Zionisten gehen, auch die 160 Rabbis weltweit auf der Schwarzen Liste. Und vor allem:

Es ist mehr als die Hälfte der jüdischen Bevölkerung in Israel, die das totale Herrschaftssystem in Israel ablehnt.

Hier die Zahlen aus erster Hand:

http://m.jpost.com/Israel-News/We-want-to-separate-synagogue-from-state-say-55-percent-of-Israels-Jewish-population-499293


12 Kommentare

Zionisten bereiten sich weiter auf einen Atomkrieg vor. Mit deutschen U-Booten.

Eines der ersten 6 geschenkten Kernwaffen-U-Boote: An Israeli Navy Dolphin-class submarine. (Moshe Shai/Flash90)

Die Zionistin Merkel hat die nächsten 3 Kernwaffen tragenden U-Boote an die israelischen Zionisten verschenkt. 1,3 Milliarden $. Dass es hier eine „Korruptions-Affaire“ über Netanyhu gibt, deutet für mich darauf hin, dass diese Schenkung in Israel genau wie in Deutschland natürlich nicht öffentlich gemacht wird.

Weiterlesen


2 Kommentare

Les Brigandes et plus…..

postcard-1348470_640

alte französische Postkarte / gefunden bei Pixabay

Ich dachte bisher bei Vimeo wäre alles besser, aber Pustekuchen, auch da scheinen im Hintergrund die Vernetzungen neu geschaltet zu sein…..deshalb freue ich mich euch diese Frauengruppe aus Frankreich vorstellen zu dürfen. allerdings vertreten auf der DuRöhre.

Mal ein ganz anderer Stil, der die Dinge im Lande und in der Welt anspricht.

Danke werte Strassenräuber Frauen ❤

 

 

 

 

Weiterlesen


4 Kommentare

Zionisten wollen auf orthodoxe Juden schiessen…

„Ultra-Orthodox Jews attend a protest against a law calling for members of their community to serve in the army, in Jerusalem’s Mea Shearim neighbourhood December 22, 2015. Photo By: REUTERS/BAZ RATNER“

… weil sie es nicht mit ihrem Gewissen und ihrer Religion vereinbaren können, in den Kriegsdienst zu ziehen.

Weiterlesen