Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Hinterlasse einen Kommentar

Wildpflanzen im Monat März

wild-carrot-2512745_640

Wer kennt sie, die wilde Möhre ? – Fundstück bei Pixabay

Wie gut, dass unsere Natur so eine grosse Auswahl an Wildpflanzen uns zur Verfügung stellt……und die ganz umsonst.

Im März werden die Tage

merklich länger und die ersten Frühblüher kündigen den lang ersehnten Frühling an.

 

Weiterlesen

Advertisements


4 Kommentare

Masern oder nicht Masernvirus, das ist hier die Frage…..

viruses-1359272_640

eine schöne Virusaufnahme( keine Masern ) von etwas, was es vielleicht gar nicht gibt…..Fundstück bei pixabay

Im Februar 2011 hatte Dr. Stefan Lanka eine Belohnung in Höhe von 100.000 Euro für denjenigen versprochen, der imstande sei, eine wissenschaftliche Publikation vorzulegen, in der die Existenz des Masern-Virus nicht nur behauptet, sondern auch bewiesen und darin u.a. dessen Durchmesser bestimmt ist. Der Arzt Dr. Bardens versuchte, die Existenz des Masern-Virus durch sechs eingereichte Publikationen zu beweisen.

Auch das schöne Bild einiger dargestellter Viren lässt mich mittlerweile zweifeln ob sie wirklich so ausschauen und existieren….ich denke mir, da hat sich jemand ganz viel Mühe gemacht, etwas darstellen zu wollen, damit die Öffentlichkeit ein Bild hat, mit dem sie etwas anfangen kann. Ich finde sie sehen wirklich niedlich aus, die kleinen Kerlchen, warum sollte man sie bekämpfen mit Mitteln, die weitaus schädlicher sind als das Virus selbst.

Weiterlesen


Ein Kommentar

Münsteraner Kreis

fence-218686_640

geschützter Kräutergarten – pixabay

Grad wenn ich denke es geht nimmer schlimmer, sehe ich, dass es wohl doch noch schlimmer geht……

Danke ZZA für’s Einbringen der Thematik !

Seit über 40ig Jahren in der Pflege tätig, darunter in zwei naturheilkundlichen Kliniken, nebst Hospiz ( wo Homöopathie und Naturheilkunde selbst in dieser Phase lindernde Unterstützung brachte ),  in denen ich mein Erfahrungsspektrum um wirkliche Medizin erweitern konnte, sehe ich nun, dass man massivst gegen die Naturheilkunde vorgehen will.

Der Grund ist, dass viele Menschen es satt haben, sich mit den chemischen Keulen eines krankmachenden und überhaupt nicht gesunderhaltenden KrankheitsSystems auseinanderzusetzen.

Ich selbst habe nur in seltensten Fällen schulmedizinischen medikamentösen  Behandlungen anwenden müssen, selbst Impfungen sind erfolgreich von mir abgewiesen worden.

Gleichzeitig habe ich im Laufe des Wirkens in meinen alternativen Heilungshäusern miterleben dürfen, wie Heilung stattfinden kann……mit dem ganz wichtigen Aspekt, dem Einverständnis des Erkrankten.

Ich habe erlebt, wie eine Asthmatikerin nach acht Jahren des Herumirrens durch die Schulmedizin, vollgestopft mit diversen heftigen Medikationen, aufgeschwemmt durch Cortison, Darm kaputt durch die permanenten Antibiosen……auf einmal nach dem Aufenthalt in einer naturheilkundlichen Klinik, mit dort erstellter Konstitutionsbehandlung, nach einem halben Jahr wieder begann „Lebendigkeit“ in sich zu spüren.  Sie hatte grossen Kinderwunsch, war sie doch schon 34 J. ….ihre Ärzte gaben ihr zu Verstehen, dass sie mit ihrer schweren Erkrankung kein Kind bekommen könnte, das wäre lebensgefährlich für sie, als auch das Kind. Der Fall wurde sogar auf einem Symposium der Naturheilkunde vorgestellt, wo Frau Dr. Marianne Koch anwesend war. Dr. Marianne Koch ist nicht einfach Schauspielerin gewesen, nein ihre Liebe gehört der Medizin, was sie auch erfolgreich später umsetzen konnte.

Zwei Jahre danach sprach mich in der Münchner Innenstadt eine Frau mit Kind im Kinderwagen an, mit meinem Namen. Ich war etwas irritiert, konnte mich nicht erinnern diese Frau zu kennen, was sie mit einem Lächeln quittierte…..

Sie sagte nur „Ich bin Frau Soundso und habe vor zwei Jahren auf ihrer Station gelegen, hatte schwer Asthma…..“ Da dämmerte es auf einmal, denn diese Frau sah der damaligen Frau überhaupt nicht ähnlich. Vor mir stand ein strahlendes, gesundes Menschenwesen. Ich fragte Sie ob sie grad Kindermädchen für eine Freundin machen würde….da strahlte sie noch mehr und sagte „das ist mein Bub, ich bin bald nach dem Aufenthalt bei Euch schwanger geworden udn das Ergebnis sehen Sie hier!“

Soviel zu „Homöopathie und Naturheilkunde sind ineffektiv und Dönekes“

Nein, sind sie nicht !

Sie sind das Effektivste überhaupt und ich bitte Euch, solltet ihr tatsächlich mal Klinikaufenthalte und Arztbehandlungen benötigen, sucht Euch eine naturheilkundliche Klinik oder Arzt / Heilpraktiker aus……sie kämpfen derzeit alle um ihre Existenz…..wobei diejenigen mit schulmedizinischem Studium noch die besten Chancen zum Bestehen bleiben haben. Doch wundert Euch nicht, wenn sie erst einmal auf schulmedizinische Behandlungen drängen, das müssen sie, denn in den eigenen Reihen sind so viele Wölfe unterwegs, denen es leicht fällt diese Ärztegruppe anzugehen, sie anzuschwärzen und im heftigsten Fall ihnen die Lizenzen abnehmen zu lassen. Fälle dafür können wir weltweit nachverfolgen, bis hin zum verunfallten Tod.

Warum, das könnt ihr in folgendem Beitrag lesen…..

die neue Inquisition

 

 

 


Der Imker, seine Bienen und der gute Honig…

bee-2023849_640

ein hungriges Bienchen – summselte bei pixabay herum

Bienen – wichtiger denn je auf unserem Globus für unsere Natur und unser aller Überleben. Zeit um Ihnen eine stärkere Präsenz zu geben und vor allem denen, die sich aufmerksam und intensiv um diese kleinen Summser kümmern.

Bienen sind nicht nur immens wichtig für die Bestäubung unserer Pflanzen, sondern sind sehr gute Baumeister ihres eigenen Heimes, produzieren das gute Heilmittel Honig, welches in der ayurvedischen Ernährung zur Gesundung eine entscheidende Rolle spielt. Auch in der ayurvedischen Heilbehandlung, bei den Panchakarma Kuren und den unterstützenden Nahrungsergänzungen, ist Honig eine der wichtigen Zutaten in den Rezepturen.

 

Weiterlesen


11 Kommentare

Gemüse einlagern

pickles-700059_640

eingelegtes Gemüse – machte mir Appetit bei pixabay

Früher hatten wir einen sehr guten, kühlen und dunklen Lagerungskeller, da unser Haus ein Lehmfachwerkhaus war. Dor konnten wir in dem einen Raum unsere Kartoffeln und andere Gemüsesorten lagern, im anderen Raum war unser Eingemachtes und wieder in einem anderen Raum der Kohlenkeller. In der Waschküche vor dem Keller standen die grossen Tongefässe, in denen das milchsauer vergorene Gemüse eingelegt wurde. Dazu gehörten Rote Bete, Schnibbelbohnen, Gurken und Sauerkraut.

Mei war das lecker !

Weiterlesen


Ein Kommentar

Prof. Dr. Peter Yoda

alchemilla-2257638_640

Alchemilla, der Frauenmantel, ein wunderbares Heilmittel der Natur – aufgesammelt bei Pixabay

Ach ja, die Mediziner und ihre Wundermedizin der konzernverbandelten allopathischen Medizinfirmen……

Studien werden von Subunternehmen der Pharmariesen herausgegeben, woran sich WHO und bei uns die Bundesfirma für Gesundheit orientiert.

Mit dem Ergebnis, dass es Behandlungen gibt wo man nur mit dem Kopf schütteln kann.

 

Weiterlesen


2 Kommentare

Was hilft denn so gegen Keimlinge…

bulb-1239423_640

scharf und duftend und soooo gesund – die Stinker wurden gefunden bei pixabay

Es geht auf den Herbst und Winter zu, es naht die Zeit der triefenden nasen und Augen, das Immunsystem wird gefordert sich mit den herumschwirrenden Lebewesen nicht belagern zu lassen.

Ist recht schwierig in einer Zeit, wo viele „künstlerisch“ hergestellte Virusse und Backteriumse die Menschheit beeinflussen.

 

Weiterlesen