Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


3 Kommentare

Litauen – grünes Land am Ostseestrand

beautiful-1236163_640

Wälder und Seen in Litauen – im Vogelflug gesichtet bei Pixabay

Litauen – ein mir unbekanntes Land, von dem ich grad mal weiss, wo es liegt. Ansonsten ist Litauen für mich wie ein Land, welches so weit in der Ferne liegt…..dabei isses gar nicht so weit weg, sondern nur in meinem Kopf, da es im Erdkundeunterricht kaum benannt wurde……wie auch andere Gebiete Russlands wenig Raum bei uns in der Schule bekamen.

Weiterlesen

Advertisements


2 Kommentare

„Seit 5:45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen.“ / Teil I

Reblog im Sinne der weiteren Verteilung und Sicherung und weil mir das Thema sehr am Herzen liegt.

Hier der Link zum Video: „Wir sind die Toten“:

bumi bahagia / Glückliche Erde

Bescheiden nennt Autor Kurzer  seine Trilogie „Seit 5:45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen“  „Beitrag“.

Wahrlich ein Beitrag das. Um diesen „Beitrag“ verfassen zu können, sind unendlich viele Quellen zu besuchen, sind die Puzzleteile sinnvoll zusammenzufügen. Und er hat diese Leistung vollbracht, der Kurze. Jeder Deutsche, der aufrecht geht, ist ihm dankbar oder wird ihm dankbar sein.

Jeder Deutsche?

Die Bedeutung der vom Kurzen beleuchteten Geschehnisse betreffen die ganze Welt. Wenn der gute deutsche Geist, nach zwei Kriegen schwerst geschwächt, endgültig gebrochen werden sollte, so wird der gesamten Menschheit eine wichtige Triebfeder zu konstruktiv kreativem Tun entzogen.

Das bedeutet?

Der Text geht jeden an.

.

Seit Jahrzehntausenden, ich meine, sogar seit Jahrhunderttausenden, war es den Fabianen gestattet und möglich, Mutter Erde und ihre gesamte wundervolle Kreation versklavt zu halten und auszubeuten.

Das hört auf.

Du und ich, wir sind Zeugen der allerersten Anfänge des beginnenden Neuen Zeitalters. Der hinterlistige Ideenreichtum der Fabiane…

Ursprünglichen Post anzeigen 12.232 weitere Wörter


Kunst

 

Ich weiss nicht wo der Artikel über das Queermuseo in Brasilien – Porto Alegre, abgeblieben ist. Auch bei der DuRöhre finde ich dieses Video, welches ich anfangs gleich hinter den Hagen Grell Videos gefunden hatte, nun nicht mehr.

Nach längerer Sucherei fand ich es endlich wieder.

Deshalb jetzt noch einmal.

Weiterlesen


Kulturelles – diesmal deutsche Kultur

german-2405690_640

Dichter und Denker – Skulpturen vor dem Nationaltheater Weimar / Fundstück auf pixabay

Ach ja, selten so gelacht…..nein, eher selten so geweint, wenn ich lesen muss, dass die  Sozi-Links-Grünen Gemeinschaft der Meinung ist, dass unser Land und Menschen keine Kultur hätten, bzw. hervorgebracht hätten……

Ja geht’s denn noch ?

Man will uns weismachen, dass es ausser der deutschen Sprache keine nennenswerte Kultur gibt in unserem Lande ?

 

Weiterlesen


Die Hetzjagd des US „tiefen Staates“auf Russische Firmen geht jetzt richtig los. Mit haarsträubenden Begründungen…

… hier eine von ihnen: „„due to reports that the Moscow-based company might be vulnerable to Russian government influence“.

Die Erfinder der Massen Fake News scheinen sich immer noch sehr sicher zu sein, dass ihre alberne „Strategie“ aufgeht. Aber so blöd können die Menschen doch nicht sein, dass sie so einen Mist glauben. Oder doch ?

Wieder ein Teil des US Wirtschaftskrieges. Dass US IT Firmen hier sehr zögerlich sind, in die Hetzkampgne einzustimmen, spricht für die Qualität und Zuverlässigkeit der Virensoftware von Kasperski, sowie des Herstellers selbst.

4118175_620x310_r

FBI warnt US-Firmen vor Software von Kaspersky

21.08.2017 | 16:25 Uhr

https://www.macwelt.de/a/fbi-warnt-us-firmen-vor-software-von-kaspersky,3437551?utm_source=macwelt-daily-automatisch&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter&ext_id=3437551&pm_cat%5B0%5D=Security+Software&pm_cat%5B1%5D=Security+allgemein&pm_cat%5B2%5D=Virenschutz&r=1677426235144741&lid=726351&pm_ln=4


Ein Kommentar

reglementierende Korrekturen im Datennetz

Und hier sind sie nun, diese wie Zukunftsphantasien anmutenden, gut beschriebenen Umstände der Bücher 1984 und schöne neue Welt ,  beide Bücher sind in diesen beiden links als Zusammenfassungen gut präsentiert, besser können Informationen zum momentanen Weltgeschehen gar nicht sein…..sie regen dazu an abseits der Hauptstrommedien die Informationen zu lesen…..und nein, es ist keine Zukunftsvision mehr, sondern bittere Realität.

Weiterlesen


Ein Kommentar

Wie man Menschen Trump-Hass in einem Training unterjubeln kann… Die Antifa weiss das schon längst.

Interessant zu lesen, mit welchen miesen Tricks die Fake-News und Hassbotschaften von offizieller Seite unter die Leute gebracht werden. Ich denke, aufrichtigen Menschen gruselt es mächtig bei der Vorstellung, so ein mieses Zeug auf diese schmierige und verletzende Art zu verbreiten.

Wortgeschosse. Verbaler Krieg. Ziel: Andere mental zu töten, zunichte zu machen.

anarchist-41384__480

Quelle: Pixabay.com

 

EFFEKTIVE PROTESTPLAKATE – TIPPS FÜR IHREN NÄCHSTEN DEMO-AUFTRITT

Ihr stärkstes Ausdrucksmittel auf einer Demo ist das Protestplakat. Doch wie den begrenzten Platz effektiv nutzen?

Der Linguist Daniel Midgley hat zahlreiche Demo-Plakate in den USA analysiert. Er liefert einfache und brauchbare Hinweise:

1. Wortwiederholung

Wiederholungen am Anfang oder Ende Ihrer Botschaft erhöhen Wirkung und Merkbarkeit. Beispiele:
No Racism / No Trump
My Body / My Choice

2. Reimform

Reime sind nicht nur einfach zu lesen, sondern können gesungen werden. Beispiele:
Don’t hate / educate
Can’t build wall / hands too small

3. Persönliches

Wenn Sie gegen eine Person protestieren, können Sie persönliche Attribute wählen, um Ihre Botschaft einen ungewöhnlichen Spin zu geben. Beispiele:
We shall overcomb (Als Anspielung auf Trumps Frisur)
Keep your tiny hands off my rights

https://www.instagram.com/p/BMxN6jGhQq_/embed/captioned/?cr=1&v=7&wp=1296#%7B%22ci%22%3A0%2C%22os%22%3A4486.5%7D

4. Fassungslosigkeit

Bringen Sie zum Ausdruck, dass Sie kein Demo-Dauerbesucher sind – am besten mit Humor. Beispiele:
I can’t believe we’re still protesting this shit

5. Spiegelung

Nehmen Sie einen bekannten Slogan der „Gegenseite“ und drehen Sie diesen um. Beispiel:
Making America hate again (statt Making America great again)

6. Positives

Sie müssen nicht nur gegen etwas protestieren, sondern können auch für etwas sein. Beispiele:
We are better than this
Science saves lives

7. Kopie

Protestplakate müssen nicht einzigartig sein. Es lohnt sich Botschaften zu kopieren, denn identische Plakate zeugen von Einigkeit und Erhöhen die Wahrnehmung wichtiger Botschaften. Beispiele:
Not my president