Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


2 Kommentare

Jim Carrey mal anders…

Wer kennt ihn nicht, den Jim Carrey, den Komiker des amerikanischen Kinosystems.

Ich fand ihn früher ganz schön doof, fand ich total albern überlagert und konnte seine Faxen und seine gesamte Gestik und Mimik kaum ertragen. Dann sah ich einen Film mit ihm, der mich faszinierte und ein anderes Bild von ihm zeigte.

Der Film zeigte mir so etwas wie ein Hilferuf nach Wahrheit sagen und austeigen aus dem Hamsterrad der Filmindustrie.

Der Film heisst „the Truman Show“.

Weiterlesen

Advertisements


Ungewöhnliche Fähigkeiten

vintage-1722318_640

Zwerge-Elfen-Naturwesen / hatten sich versteckt bei Pixabay

Es gibt sie, diese Fähigkeiten Dinge oder Wesen wahrzunehmen, sie ist uns allen angeboren.

Es gibt die Fähigkeit Engelwesen zu sehen, mit ihnen zu kommunizieren.

Es gibt angeborene oder schon früh erworbene Aspekte, die uns Menschen die Möglichkeit der Hellsichtigkeit geben.

Ein nettes, kleines Beispiel ist eine Szene aus der Vergangenheit. Eine gute Freundin hatte einen Sohn, er war zu dem Zeitpunkt ca. 2 Jahre alt, konnte noch wenig sprechen. Seine Vorliebe waren Autos und hohe Kräne. Zu den Kränen sagte er immer Gott.

 

Weiterlesen


Ein Kommentar

Auch ein Soldat sagt mal: NEIN !

staatsakt-1339306_640

Staatsakt bei der Bundeswehr – Fundstück aus pixabay

 

Hier ein langer, offener und mutmachender Beitrag eines Menschen, der sich einmal bewusst für den Beruf des Soldaten verpflichtet hatte, in dem festen Glauben und dem Vertrauen, die Menschen der BRD damit vor Angriffen zu schützen zu können, wenn es da denn welche geben sollte.

 

Weiterlesen


3 Kommentare

die Welt der Zeugen – ein Aussteiger berichtet über sein Leben

bethel-906678_640

presbyterianische Kirche in Bethel / Amerika , von der ich aber nicht weiss ob der Name Bethel zufällig ist oder zur Gemeinschaft der Zeugen gehört….doch das Wahrzeichen der Wachtturm throhnt über dem Gebäude – Fundstück bei pixabay

Heute möchte ich mal wieder einen kleinen Exkurs in die Welt der Gläubigen unternehmen. Habe mir dafür die Zeugen ausgesucht, ein gutes Beispiel für Unterwanderung und Hörigmachung von Menschen, von Indoktrinierung der ganz besonderen Art, von Drohgebärden mit dem Teufel und dem Armageddon.

1881 wurde die Zion’s Watch Tower Tract Society mit William Henry Conley als Präsidenten und C.T. Russell als Schriftführer und Schatzmeister gegründet. 1884 wurde sie nach den Gesetzen des Staates Pennsylvania als Körperschaft eingetragen und Russell wurde Präsident.

 

 

 

 

 

Weiterlesen


3 Kommentare

der Chor Gottes

Fundstück beim Spaziergang

eine kleine Grille hat sich auf dem Finger eines Freundes gemütlich gemacht – so dass ich sie sofort ablichten konnte….

Bei meiner guten Freundin Stefanie gefunden…..danke für die tollen Fundstücke !

Erst wollte ich gar nicht glauben, dass es tatsächlich die Grillen sind, die diese Chorstimmen hervorbringen. Zudem kam mir das Stück doch sehr bekannt vor, so als ob ich es aus einem amerikanischen Film kannte.

Tatsächlich wurde der Gesang von Grillen in einem Film namens „twisted Hair“ mit eingebunden. Dazu sang eine Lakota Sängerin mit ihrem Red Road Ensemble. Unglaublich, wunderschön, berührend…….

Man muss nur still werden, lauschen, sich der Langsamkeit hingeben, die Zeit vergessen……und ich glaube dann, irgendwann können wir diesem Konzert auch ohne technische Hilfsmittel lauschen.

Jim Wilson, ein Komponist, machte zufällig eine sehr erstaunliche Entdeckung. Er nahm das Zirpen von Grillen auf, verlangsamte die Aufnahme anschließend und konnte seinen Ohren nicht trauen. Die Aufnahme hörte sich an wie ein Chor aus menschlichen Stimmen.

Jim Wilsons Grillenkonzert

 

 

Mögen unsere Sinne heilen, damit wir das DAHINTER wieder hören können.

Dafür gibt es den Peyote Heilungs Song……

Ich wünsche Euch allen eine gute und erholsame Nacht, mit einem Konzert der Nachtstille 🙂

 


Berichte vom Übergang – Nahtoderlebnisse oder Hirngespinste ?

landscape-1042468_640

Licht – Moos – Weichheit / Fundstück bei Pixabay

Ich habe viele Jahre in Bereichen gearbeitet, wo man ganz nah dran war an dieser Schwelle, so nah an den Gefühlen und körperlichen Geschehnissen die Menschen durchlebten, bei denen ich oft spüren konnte, wann der rechte Zeitpunkt war, dieser lichtvolle Moment, über den so viele Menschen berichten….

Ich kann nur Danke sagen all Denen, die ich in diesem Prozeß begleiten durfte, als auch den Angehörigen, Begleitenden und Kollegen, mit denen ich all die unterschiedlichen Erfahrungen und Erlebnisse austauschen konnte.

 

Weiterlesen


Drei Versionen von „Lux aeterna“

bridge-19513_640

Brücke ins Licht – Fundstück von pixabay

 

Es ist Pfingsten, es geht nicht nur um den Geist, sondern auch das Verstehen der unterschiedlichen Sprachen, das Licht und die Verbindung zu den himmlischen Sphären……auch wenn ich nun kein zugehöriges Kircheninstitutionensmitglied mehr bin, so habe ich immer noch eine Vorliebe für die Musik mit geistlicher Note.

Es ist ein Lied aus einem Teil einer Totenmesse. Nicht passend für die heutige Zeitthemen….oder vielleicht doch ?

Weiterlesen