Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Ein Kommentar

Mehrjährig und Essbares

Wilde Rauke – wuchs bei Pixabay

Ach was wäre es schön, wenn man das ganze Jahr über ernten könnte und vor allem nicht jedes Jahr neu aussäen muss.

Hier sind einige Pflanzen / Gemüse / Obst aufgelistet, die dieses erfüllen.

Natürlich gibt es noch weitaus mehr an Pflänzleins, macht euch einfach mal schlau.

 

 

Weiterlesen

Advertisements


Neuestes von der veganen FleischFront

abstract-1238247_640

Das hier soll ein echter Burger sein – doch mit dem neuen „Fleisch“ wird er genau so ausschauen und was die Geschmacksvarianten angeht…..da arbeiten sie dran.

Moin Moin liebe Leser…..

Grad eben trudelte ein Artikel hinein in unseren Blog und möchte gerne verbreitet werden. Wichtig ist er vor Allem für all die Vegetarier und Veganer, die auf das reichhaltige Angebot im Supermarkt zurückgreifen, mittlerweile gibt es da ja ein langes, grosses Kühlregal in fast jedem Einkaufsmarkt von…..,

 

 

 

 

 

Gerade die grossen Firmen sind auf den einträglichen GewinnZug der grünen alternativen Gesellschaften aufgesprungen und schauen nach Möglichkeiten um ihre Produkte unter die Menschheit zu bringen.

Soya, Weizen, Lupinenprodukte sind mittlerweile ausgereizt und die Menschen stellen fest, dass mit der Zeit alles denselben Geschmack hat, da ja konstant dieselben Gewürzmischungen darin enthalten sind.

Dabei ist es so einfach gute fleischlose Gerichte zu köcheln, die jedes Mal ein klein bissl anders schmecken, da unser Gaumen auch jedes Mal anders reagiert, unser Körper immer wieder in einer neuen Körpersituation ist.

Hier nun eine Ergänzung zu meinem Artikel vom letzten Jahr.

http://www.transgen.de/aktuell/2700.fleisch-vegan-zellkultur-biotechnologie.html

und hier geht’s zum ersten Artikel vom letzten Jahr

https://leuchtturmnetz.wordpress.com/2017/01/15/was-ein-vegetarier-veganer-doch-so-alles-isst-umin-zu-sein/


Basilikum ist nicht dumm….

basil-2890741_640

Basilikum Vermehrung / Fundstück bei pixabay

Kennt ihr das auch ?

Da kauft ihr aus dem Supermarkt einen wundervollen Basilikum und er lässt ruckizucki seine Flügel hängen und bekommt schnell kleine Fliegen die ihm zusetzen. Auch was Schimmelbefall angeht, da ist er schnell dabei.

Nun bin ich auf eine Seite gestoßen, die zeigt wie man ganz einfach Basilikum vermehren kann, wenn man einige Punkte beachtet.

Wer Platz hat sollte dieses ruhig mal wagen, denn Basilikum ist ein wohlschmeckendes Kraut mit grosser Heilwirkung auf unseren Organismus.

Weiterlesen


Bio Bauernhöfe – verbrauchernahe Versorgungsmöglichkeiten

landarbeit-739276_640

Bioland Produkte aus der Region / gefunden auf pixabay

Da mein Landleben wieder näher rückt, möchte ich auf einige Bauernhöfe in unseren Landen hinweisen. Es ist an der Zeit daß wir uns wieder mehr auf die Einkaufsmöglichkeiten in der nächsten Umgebung besinnen, mehr die bäuerlichen Gemeinschaften um uns herum unterstützen.

Nun bin ich auf meiner Suche nach Hofläden im Kreis Limburg und Rheingau Taunus Kreis auf einige gute Seiten gestoßen, die vielleicht auch für einige von Euch hilfreich sein können….es sind zwar nicht alles Bio Bauernhöfe, aber zumindest kann man sich selbst vor Ort davon überzeugen wie sie arbeiten.

Karte über Bauernhöfe der Landmarkt Gruppe

Weiterlesen


Gesundheits oder Krankheitssystem ????

medicine-91754_640

OP Saal und Team / Fundstück bei pixabay

Leutz, wenn ich nicht grad lecker gutes genfreies Frühstück zu mir genommen hätte, dann könnte ich jetzt wirklich spucken ( Kotzen )…..und zwar dem Herrn Spahn vor die Füße !

Der Mann weiß doch gar nicht wovon er redet.

Weniger Krankenhausbetten und das Problem ist gelöst ???? In welchem Traumland ist der Mann zuhause ?

 

Weiterlesen


8 Kommentare

Du bist schön

weight-1923409_640

Leicht und Schwer – alte Waagschale gefunden bei Pixabay

Wer kennt es nicht……

Man schaut in den Spiegel und stellt fest „huihhhh, das Kleid, der Pulli, der Rock sitzt aber knapp“ und als nächstes „mei was schaust du fett damit aus !“

Dann gibt es die Frauen, die sich von einigen Salatblättern oder wenigen Tomaten ernähren und sich im Spiegel anschauen und sagen „mei, was schau ich fett aus!“

 

Weiterlesen


Meditation, Entspannung, Musik….

Und nun, Entspannung…..

Hinsetzen…..

Augen schließen….

In sich still werden…..

Gedanken an sich vorbeiziehen lassen….

Die schnatternden Affen des Verstandes an sich vorbei ziehen lassen….

Der Stille den Raum geben…..

Eintauchen ins Meer der unendlichen Stille…..

Eintauchen in der Blaupause des Seins…..dort wo die Naturgesetze zuhause sind, wo Impulse, kreative Ideen, Wege aufgezeigt werden, die dann im äußeren Leben weiter wirken können.