Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


2 Kommentare

„Seit 5:45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen.“ / Teil I

Reblog im Sinne der weiteren Verteilung und Sicherung und weil mir das Thema sehr am Herzen liegt.

Hier der Link zum Video: „Wir sind die Toten“:

bumi bahagia / Glückliche Erde

Bescheiden nennt Autor Kurzer  seine Trilogie „Seit 5:45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen“  „Beitrag“.

Wahrlich ein Beitrag das. Um diesen „Beitrag“ verfassen zu können, sind unendlich viele Quellen zu besuchen, sind die Puzzleteile sinnvoll zusammenzufügen. Und er hat diese Leistung vollbracht, der Kurze. Jeder Deutsche, der aufrecht geht, ist ihm dankbar oder wird ihm dankbar sein.

Jeder Deutsche?

Die Bedeutung der vom Kurzen beleuchteten Geschehnisse betreffen die ganze Welt. Wenn der gute deutsche Geist, nach zwei Kriegen schwerst geschwächt, endgültig gebrochen werden sollte, so wird der gesamten Menschheit eine wichtige Triebfeder zu konstruktiv kreativem Tun entzogen.

Das bedeutet?

Der Text geht jeden an.

.

Seit Jahrzehntausenden, ich meine, sogar seit Jahrhunderttausenden, war es den Fabianen gestattet und möglich, Mutter Erde und ihre gesamte wundervolle Kreation versklavt zu halten und auszubeuten.

Das hört auf.

Du und ich, wir sind Zeugen der allerersten Anfänge des beginnenden Neuen Zeitalters. Der hinterlistige Ideenreichtum der Fabiane…

Ursprünglichen Post anzeigen 12.232 weitere Wörter

Advertisements


die Documenta – Qualität von „Kunst“ auf der Abstiegstreppe

art-73378_640

Documenta Kunst – Fundstück bei Pixabay

Kassel und Documenta, das gehört irgendwie seit vielen Jahrzehnten zusammen.

Auch wenn ich nicht jede Documenta loben kann, so gab es jedoch Etliche in der Vergangenheit, die gute künstlerische Objekte hervorgebracht haben, die tatsächlich künstlerische Aspekte hatten.

Ich denke da zum Beispiel an das Projekt Regenwald, welches im Gewächshaus am Park Wilhelmshöhe installiert war. Es gab dort Musiker, die mit archaischen Instrumenten Klangspiele sammenstellten, eine Frau die dazu in der Sprache der Amazonas Ureinwohner Klänge sang und ein Mann der dabei trommelte. Die feuchtschwüle Athmossphäre des Gewächshauses gab die richtige Tropen Stimmung dazu.

Weiterlesen


2 Kommentare

Les Brigandes et plus…..

postcard-1348470_640

alte französische Postkarte / gefunden bei Pixabay

Ich dachte bisher bei Vimeo wäre alles besser, aber Pustekuchen, auch da scheinen im Hintergrund die Vernetzungen neu geschaltet zu sein…..deshalb freue ich mich euch diese Frauengruppe aus Frankreich vorstellen zu dürfen. allerdings vertreten auf der DuRöhre.

Mal ein ganz anderer Stil, der die Dinge im Lande und in der Welt anspricht.

Danke werte Strassenräuber Frauen ❤

 

 

 

 

Weiterlesen


9 Kommentare

eine Reportage über Genderideologie und Frühsexualität – von aussen betrachtet

women-149577_640

bunte Vielfalt der Genderideologen – Fundstück bei Pixabay

 

Eine russische Reportage, die unseren Genderismus von einer anderen Warte aus betrachtet……vielleicht sollten wir uns mal an die Stelle der Betrachtenden stellen und schauen, was an schrägen Vorstellungen unseren Kindern und Heranwachsenden indoktriniert wird.

Noch etwas, und das möchte ich nochmal klar betonen:

Ich schätze jeden Menschen, der freundlich und ohne manipulativ zu sein, mit mir in Kommunikation geht. Es ist mir egal welcher Rasse, sexuellen Vorlieben oder Religion er angehört……vor allem Homosexualität ist kein Kriterium für mich Menschen abschätzend zu behandeln oder auszugrenzen. Ich habe in meinem Freundeskreis wunderbare Menschen, die einer anderen sexuellen Orientierung angehören……doch selbst sie sagen „was für einen Scheiss verzapfen sie da, sie schaden unserem Anliegen nach Akzeptanz mehr, als dass sie positive Impulse setzen“

Doch sehe ich Rot-Grün wenn ich wahrnehmen muss, dass eine grossangelegte Manipulation über unsere Schul und Erziehungsministerien in der ganzen Welt angelaufen ist und es gilt, jetzt noch Einhalt zu gebieten.

Dann bekommt man Auszubildende in den Betrieb, die anstatt sich auf die Ausbildung konzentrieren zu können, damit beschäftigt sind, ihre eigene Identität finden zu wollen…

Sie schaffen es aber nicht, da ihnen von früh eingehämmert wurde, dass Identität ja nur eine neurotische Störung sei oder eine Übergangsphase. Da hat man dann vor sich ein demontiertes Menschenwesen sitzen, welches keinerlei natürlich Freude oder Gefühlsregungen mehr besitzt……bei dem letzten Jungen hätte ich heulen können, so verloren war das Kind……und er war knapp 18 Jahre alt……unglaublich.

Letztendlich hiess es für ihn, dass er die Ausbildung abbrechen musste, weil er es einfach nicht gebacken bekam. Auch die anderen Beispiele, die ich kennenlernen durfte, zeigen einen wichtigen Punkt auf, nämlich den der Orientierungslosigkeit, welches sich auf alle Bereiche des sozialen Miteinanders und der beruflichen Ebene auswirkt.

Liebe Eltern und Erzieher, es gilt jetzt, dieses perfide Spiel nicht mitzumachen. Erkundigt Euch, macht Euch schlau, hinterfragt alles was euren Kindern vorgesetzt wird. Nehmt nicht alles hin, als ob es das Amen in der Kirche wäre oder die Wahrheit des allmächtigen Genderismus Clans.

Mehr sag ich jetzt nicht dazu…..

 


12 Kommentare

Climate Engineering Spray – gut aufgenommen

cropped-img_3426.jpgMan kann es nicht oft genug einbringen.

Ich denke so oft, bis die letzten frühkindlichen Verhaltensreaktionen des Augenzukneifens entschwunden sind.

Erinnere mich da an eine Begebenheit mit meinen kleinen irischen Neffen, ungefähr zweieinhalb Jahre zweieinhalb alt. Wir hatten gefrühstückt und er wollte statt Frühstück partout Süssigkeiten, die ich ihm nicht erlaubt habe. Als ich kurz in der Küche war hörte ich im Nebenraum einen Stuhl, der bewegt wurde. Durch die Glasscheibe der Tür blickend, sah ich den kleinen Knirps den Stuhl an den Tisch schieben, hochklettern und sich die Schoki stiebitzen. Dann machte ich extra laut, bevor ich den Raum wieder betrat…..

Dat Kerlchen, mit vollem Mund kauend, stand stockesteif mitten im Raum, hatte die Augen geschlossen. Als ich ihn ansprach, was er gemacht habe, kniff er ganz fest die Augen zu, so nach dem Motto „ich seh dich nicht, dann siehst du mich auch nicht“

Genau SO kommen mir all diejenigen vor, die jetzt nicht hinschauen wollen.

 

 

 

Übrigens heute hier vor Ort ab ca. 7.00h wieder viele ausgebrachte Streifenwolken (für Augenzukneifer ) sichtbar.

Und wenn man die Frage stellt „cui bono?“ kann man nix drauf erwidern, denn es nützt nur Denen, die eine schräge und wirre Vorstellung von dem haben, was Leben, Wertschätzung und achtsamen Umgang angeht, für die nur Geld, Macht, Mißachtung und Zerstörung gelten. Ein selbsternanntes elitäres „Konglomerat“, die den Begriff Elite nicht verdient haben, denn sie sind nichts Besonderes, denn dafür braucht man Qualitäten, die in Ihnen nicht angelegt sind.


General Eisenhower

Da mir die Worte fehlen, verweise ich auf folgenden Bericht.

Kann man da noch wegschauen ????

Ich werde auch kein Bild von ihm dazu einstellen, möchte ihm keinerlei Ehrung mehr zukommen lassen für das, was er getan hat…..Unmenschlichkeit und Rassenhass ohnegleichen, die von ihm ausgingen.

General Eisenhower und sein „Faible“ für deutsche Menschen – ein Bericht von der Seite VIEL SPASS IM SYSTEM


auch in Amerika gibt es wache Geister….

source-928688_640

Quellwasserfall – pixabay

Oft erscheint es so, dass amerikanische Bürger alles hinnehmen, was Ihnen die Regierung so vorsetzt, auch wenn es sie bis in die kleinste Zelle hinein zerstört. Doch es gibt auch wache Geister, wie Alex Jones der schon seit längerer Zeit an den Grundfesten der grossen Lobbyfirmen der Massenzerstörung rüttelt.

In diesem Video geht es um das Gesundheitswesen, der Zusetzung von Fluoriden im Trinkwasser, der Zusetzung von Fluoriden in Impfstoffen und der Wirkung auf das Zellsystem des Menschen. Sein grossartiger Diskussionspartner ist Mike Adams, der so seine eigenen Erfahrungen mit dem amerikanischen Lobbyisten Gesundheitssystem hat.

Wer ist Mike Adams ? Hier ein kleiner Ausschnitt aus einem Artikel

Weiterlesen