Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Ungewöhnliche Fähigkeiten

vintage-1722318_640

Zwerge-Elfen-Naturwesen / hatten sich versteckt bei Pixabay

Es gibt sie, diese Fähigkeiten Dinge oder Wesen wahrzunehmen, sie ist uns allen angeboren.

Es gibt die Fähigkeit Engelwesen zu sehen, mit ihnen zu kommunizieren.

Es gibt angeborene oder schon früh erworbene Aspekte, die uns Menschen die Möglichkeit der Hellsichtigkeit geben.

Ein nettes, kleines Beispiel ist eine Szene aus der Vergangenheit. Eine gute Freundin hatte einen Sohn, er war zu dem Zeitpunkt ca. 2 Jahre alt, konnte noch wenig sprechen. Seine Vorliebe waren Autos und hohe Kräne. Zu den Kränen sagte er immer Gott.

 

Weiterlesen


Ein Kommentar

Auch ein Soldat sagt mal: NEIN !

staatsakt-1339306_640

Staatsakt bei der Bundeswehr – Fundstück aus pixabay

 

Hier ein langer, offener und mutmachender Beitrag eines Menschen, der sich einmal bewusst für den Beruf des Soldaten verpflichtet hatte, in dem festen Glauben und dem Vertrauen, die Menschen der BRD damit vor Angriffen zu schützen zu können, wenn es da denn welche geben sollte.

 

Weiterlesen


3 Kommentare

bei den Elfen

Ich kann nicht schlafen….

Nachdem ich mich hin und hergewälzt habe, stehe ich dann doch auf, mache mir einen Tee, beginne zu lesen…..geht aber auch nicht, Meditieren…..nee, auch Fehlanzeige. Na gut, dann doch eben PC in die mails schauen, Gruselberichte im Kommunikationsforum geben aber auch keine bessere Laune.

Also nehme ich eine der zur Zeit „wichtigen“ Gruselnachrichten und will einen Artikel draus machen……

Dann auf einmal ein „STOP“

Einfach so aus dem Blauen heraus „STOP“

Ich stehe auf, gehe auf den Balkon, schaue auf die nächtliche beleuchtete Häuserlinie der Stadt, blicke in einen Nachthimmel mit merkwürdig beleuchteten Wolkenformationen. Irgendwas liegt in der Luft, kann es nicht beschreiben.

Mir fällt ein, eine Freundin hat Geburtstag heute, schnell noch eine Geburtstagsmail schreiben und ein schönes Video dabeitun. Auf der Suche danach läuft mir nach langer Zeit mal wieder Ulrike Hirsch über den Weg.

Ulrike Hirsch ist eine Frau, die das Medium Malen und Zeichnen zu ihrer Welt gemacht hat und wunderschöne Kunstwerke erschafft. Zudem bietet sie Kurse an für Menschen, die an intuitivem Malen interessiert sind, teilweise zur Weiterbildung in ihrem Fachbereich, aber auch für Mensche die wissen wie heilsam Malen sein kann.

Ich selbst habe in Krisen oder Selbstfindungszeiten immer mal wieder zum Stift oder Pinsel gegriffen und vom weissen Blatt die inspirierende Leere zu mir reden lassen.

Lange Rede, kurzer Sinn…..

Gruselnachrichten heute nicht, heute ist Zeit für Schönes.

Dafür lade ich Euch ein in Ulrike Hirsch’s Zauberland der Elianora bei den Elfen.

https://www.ulrike-hirsch.de/

 

 


2 Kommentare

In eigener Sache… zum Nachdenken: BZ – Juwelen „Aufgewachte“

Lieber Mitblogger,

hör mal, was ein alter weiser Mann zu sagen hat. Macht mich sehr nachdenklich.

Einen ganz herzlichen Dank und Gruß an unseren lieben Freund Josef aus Südtirol für diese Juwelen. Die Menschen in Südtirol haben sich noch starke Wurzeln bewahrt, auch wenn an diesen immer stärker herum gefressen wird.

Gerade jetzt, wo die Asurischen kalte Füsse bekommen und immer mehr „aufdrehen“.

Wurzeln wachsen nach. Wenn man sie lässt.

 

Hier der Link zu allen 185 Videos. Aber Stück für Stück geniessen, nicht schlingen 😉

https://www.youtube.com/channel/UCvfZP07hu7VaZLhpGTpEKbA

 


3 Kommentare

der Chor Gottes

Fundstück beim Spaziergang

eine kleine Grille hat sich auf dem Finger eines Freundes gemütlich gemacht – so dass ich sie sofort ablichten konnte….

Bei meiner guten Freundin Stefanie gefunden…..danke für die tollen Fundstücke !

Erst wollte ich gar nicht glauben, dass es tatsächlich die Grillen sind, die diese Chorstimmen hervorbringen. Zudem kam mir das Stück doch sehr bekannt vor, so als ob ich es aus einem amerikanischen Film kannte.

Tatsächlich wurde der Gesang von Grillen in einem Film namens „twisted Hair“ mit eingebunden. Dazu sang eine Lakota Sängerin mit ihrem Red Road Ensemble. Unglaublich, wunderschön, berührend…….

Man muss nur still werden, lauschen, sich der Langsamkeit hingeben, die Zeit vergessen……und ich glaube dann, irgendwann können wir diesem Konzert auch ohne technische Hilfsmittel lauschen.

Jim Wilson, ein Komponist, machte zufällig eine sehr erstaunliche Entdeckung. Er nahm das Zirpen von Grillen auf, verlangsamte die Aufnahme anschließend und konnte seinen Ohren nicht trauen. Die Aufnahme hörte sich an wie ein Chor aus menschlichen Stimmen.

Jim Wilsons Grillenkonzert

 

 

Mögen unsere Sinne heilen, damit wir das DAHINTER wieder hören können.

Dafür gibt es den Peyote Heilungs Song……

Ich wünsche Euch allen eine gute und erholsame Nacht, mit einem Konzert der Nachtstille 🙂

 


Wie man trotz Krieg Erinnerungen an die eigene Kultur lebendig hält….

Vielleicht sollten wir uns ein Beispiel daran nehmen, sollten unsere eigenen kulturellen Wurzeln wieder mehr ins Bewusstsein mit hineinnehmen.

Doch wenn ich mir unsere Generation der Heranwachsenden anschaue, merke ich, dass da nur wenig Hoffnungsvolles herumläuft. Sie laufen vor sich hin, die Augen gebannt auf den Handy Bildschirm gerichtet, sie sprechen mit imaginären Personen die ihnen ins Ohr quatschen, reden über Urlaub, ihre Fernreisen die sie demnächst machen, welcher Laden grad die besten Klamottenschnäppchen hat, welche Disco hip und angesagt ist, was die oder der in phrasenbuuk gesagt und gepostet hat und welcher Verein demnächst aufsteigen wird in der Fussball Liga…..

Weiterlesen


Family Homesteads…..und Leben in der Wildnis / Teil 1

hut-1267670_640

Hütte im Wald – Fundstück aus Pixabay

Ich habe jetzt mal die englische Bezeichnung für die Familienlandsitze gewählt, damit auch die englischsprachigen Länder davon erfahren……na ja, bei uns wurden sie ja ziemlich verunglimpft vom bayrischen Rundfunk, wahrscheinlich weil ein deutscher Name dafür stand. Kann ja sein, dass sie die englische Version mehr schätzen…. 😉

Hier eine kurze Beschreibung, wie viele Landsitze es alleine in Russland gibt, und sich diese Art des Zusammenlebens mehr und mehr entwickelt, blüht, wächst und gedeiht.

 

Weiterlesen