Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Ein Kommentar

Journalismus und Wahrheit

baron-munchausen-74043_640

die Lügengeschichten des Baron Münchhausen – pixabay war die Fundstelle der schönen alten Zeichnung

Was geschieht wenn eine Journalistin sich tatsächlich wahrheitsgemäß über ein Tages oder Weltgeschehen äussert ?

Ihr habt es Euch wahrscheinlich schon gedacht…..

Sie wird zwar nicht entlassen, aber es gibt auch nicht unbedingt Auftragserteilungen mehr, einen Artikel zu verfassen.

Gibt es überhaupt noch so etwas wie WAHRHEIT ?

Oder ist alles schon so durchdrungen von Lügenmärchen a la Münchhausen, dass wir die Lügen für Wahrheit betrachten ?

 

 

Weiterlesen

Advertisements


Ein Kommentar

Wie man Menschen Trump-Hass in einem Training unterjubeln kann… Die Antifa weiss das schon längst.

Interessant zu lesen, mit welchen miesen Tricks die Fake-News und Hassbotschaften von offizieller Seite unter die Leute gebracht werden. Ich denke, aufrichtigen Menschen gruselt es mächtig bei der Vorstellung, so ein mieses Zeug auf diese schmierige und verletzende Art zu verbreiten.

Wortgeschosse. Verbaler Krieg. Ziel: Andere mental zu töten, zunichte zu machen.

anarchist-41384__480

Quelle: Pixabay.com

 

EFFEKTIVE PROTESTPLAKATE – TIPPS FÜR IHREN NÄCHSTEN DEMO-AUFTRITT

Ihr stärkstes Ausdrucksmittel auf einer Demo ist das Protestplakat. Doch wie den begrenzten Platz effektiv nutzen?

Der Linguist Daniel Midgley hat zahlreiche Demo-Plakate in den USA analysiert. Er liefert einfache und brauchbare Hinweise:

1. Wortwiederholung

Wiederholungen am Anfang oder Ende Ihrer Botschaft erhöhen Wirkung und Merkbarkeit. Beispiele:
No Racism / No Trump
My Body / My Choice

2. Reimform

Reime sind nicht nur einfach zu lesen, sondern können gesungen werden. Beispiele:
Don’t hate / educate
Can’t build wall / hands too small

3. Persönliches

Wenn Sie gegen eine Person protestieren, können Sie persönliche Attribute wählen, um Ihre Botschaft einen ungewöhnlichen Spin zu geben. Beispiele:
We shall overcomb (Als Anspielung auf Trumps Frisur)
Keep your tiny hands off my rights

https://www.instagram.com/p/BMxN6jGhQq_/embed/captioned/?cr=1&v=7&wp=1296#%7B%22ci%22%3A0%2C%22os%22%3A4486.5%7D

4. Fassungslosigkeit

Bringen Sie zum Ausdruck, dass Sie kein Demo-Dauerbesucher sind – am besten mit Humor. Beispiele:
I can’t believe we’re still protesting this shit

5. Spiegelung

Nehmen Sie einen bekannten Slogan der „Gegenseite“ und drehen Sie diesen um. Beispiel:
Making America hate again (statt Making America great again)

6. Positives

Sie müssen nicht nur gegen etwas protestieren, sondern können auch für etwas sein. Beispiele:
We are better than this
Science saves lives

7. Kopie

Protestplakate müssen nicht einzigartig sein. Es lohnt sich Botschaften zu kopieren, denn identische Plakate zeugen von Einigkeit und Erhöhen die Wahrnehmung wichtiger Botschaften. Beispiele:
Not my president


Ein Kommentar

Satire ! Darf ich vorstellen…..das neue Netzwerkzensurgesetz

Ich möchte darauf hinweisen, dass dieser Film eine reine Satire ist.

Ähnlichkeiten mit tatsächlichen Geschehnissen wäre rein zufällig.

Die Wahrheit liegt wie immer im Kleingedruckten, hinter den Worten und im Verborgenen.

 


Daniele Ganser – Vortrag in Köln 2017

Daniele Ganser ist ein wacher Mensch, der klar und prägnant Wahrheit präsentiert. Fundierte Recherchen und ein grosses Wissen von den Dingen als Historiker und Friedensforscher, der sich nicht scheut Themen wie Energie, Krieg und Frieden aus geostrategischer Sicht zu betrachten ( O-Ton Daniele Ganser)

In folgendem Vortrag geht es darum, wie schnell Menschen manipuliert werden können. Der 11.9. und das Zusammenstürzen der beiden Türme des World Trade Centers ist ein gutes Beispiel dafür gewesen, wie leicht es möglich ist, Menschen in ein Glaubensmuster aufzupfropfen, welches jeglicher Vernunft entbehrt.

Die Psychologie kennt das Verhalten manipulativer Subjekte, für die es ganz einfach ist, nach einem Schock den grössten Blödsinn den Opfern als Wahrheit zu suggerieren.

Es lohnt sich dem Vortrag zu lauschen und vielleicht sich demnächst zu entscheiden, kein Schlafschaf mehr zu sein.

 


6 Kommentare

Der BR verbreitet zusammen mit der ev. Kirche (Vergl. Käßmann auf dem Kirchentag) links-faschistische Hasskommentare.

… fällt das auch unter die Maas’schen Kategorien „Hate-Speech“ oder Fake News ? Ein weiteres Beispiel, wie der Volljurist Maas aus Opportunitätsgründen einen der wichtigsten Grundsätze der Rechtswissenschaft verletzt, der auch noch im Grundgesetz festgeschrieben ist: „Vor dem Gesetz sind alle gleich“. (https://dejure.org/gesetze/GG/3.html)

Weiterlesen


und dann war da noch EBOLA

….oder sollte man eher sagen, es war ein bissl anders als uns gesagt wurde ?

Bin ich doch eben auf diesen traurigen Beitrag gestossen, der uns aufzeigt, wie schlimm es um die Menschen steht, die mit diesem gefährlichen Virus infiziert wurden und sich keine Impftherapie leisten können.

Natürlich will die WHO da Abhilfe schaffen, haben sie doch schon so viele Jahre in der Virusmedizin geforscht und tatsächlich einen Impfstoff gefunden.

Die Pinocchio Medien helfen dabei, wo sie können…..liegt ihnen doch das Wohl der Leser und Zuschauer wirklich am Herzen.

DIE Rettung für die armen Betroffenen….

Aber seht selbst


Information zu Haßsprech und Lügennachrichten…

Eine kurze halbstündige Erklärung zu „Haßsprech“ und „Lügennachrichten“

Eva Herman – TV Anwalt Steinhöfel redet über das neue Zensurgesetz