Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft


Ein Kommentar

Der ewige Zionistenhass und Neid auf die Deutsche Kultur und die deutschen Menschen.

Versail

Die Werte der Deutschen Kultur wie Ehre, Anstand, Würde, gegenseitig Rücksichtnahme und bedingungslose Hilfe ist den Menschen, die so denken und fühlen zu Verhängnis geworden.

Bis heute.

Der Kulturmord hält an. Bis heute.

Weil die Mörder nichts empfinden können, also nie kreativ sein können. Das stürzt sie seit Jahrtausenen in  panische Höllen Angst und Verzweiflung. Und das macht sie so hinterhältig und so gefährlich.

Und wir können und WOLLEN einfacht nich glauben, dass es solche „Menschen“ überhaupt gibt. Und rennen jedes Mal wieder in die selbe tödliche Falle.

Deshalb unsere uralte und vor unseren „Besuchern“ bewährte Kultur aufgeben ?  Oder genau so rücksichtslos, brutal und gefühllos werden wie sie ?

Meine einzige Hoffnung hier ist der deutschstämmige Trump. Er räumt auf.

Hier ist der Dolchstoß klar beschrieben, durchgeführt von Zionisten (Balfour, Rothschild), den Sozialdemokraten (Sozi’s) und den jüdischen Kommunisten Rathenau, Liebknecht und die ganze terroristische Vereinigung, die dann die Weimarer „Republik“ betrieb.

https://verschwiegenegeschichtedrittesreich.wordpress.com/2018/03/24/ein-leben-fuer-deutschland-und-europa/

Advertisements


Ein Kommentar

Holo Caustis = totale Verbrennung. Weißer Phosphor macht den Job perfekt. Ist jetzt bewiesen.

 

wdergthzui876544

Wie groß war und ist bis heute das ohrenbteäubende, krähende und hasserfüllte Kriegsverbrecher Geschrei gegen Deutsche. Und immer mehr Kopf-verdrehte kommunistische „deutsche“ Geisteskranke schreien heute sogar noch lauter.

Die alte Weisheit gilt immer noch: Wenn Du wissen willst, welche Verbrechen jemand verübt hat, höre dieser Gruppe sehr aufmerksam zu.

Lausche und lese ausführlich, wer sich und seine  Gesinnungsgenossen für die Leute mit den aller blütenweissesden Westen hält, „Philanthropen“, NIE, NIE, NIE, aber auch NIE jemandem irgendetwas angetan haben und Fliegen schon gar nicht. Und dann so überhaut gar nicht verstehen künnen, das sie außer den eigenen Leuten niemand sie richtig mag.  Und das schon seit vielen tausend Jahren.

Weiteres Anzeichen: Wer tagtäglich auf angeblichen Grausamhkeiten und Verbrechen der Anderen rumhackt.

Und gleichzeitig ist es so klar: Genau diese Leute haben genau diese Verbrechen selbst verübt, als Volk als Staat, als Gruppe, um von ihrer eigenen Schuld abzulenken im Versuch sich mit Dreck reinzuwaschen.

Höre, wer andere permanent verurteilt und Du kennst seine eigene Schuld. Hat schon in Deiner Schulzeit der gute alte Kleist offen gelegt mit seinem „Der zerbrochene Krug“.

Und wer schaut schon auf Fakten, die sind doch völlig unwichtig, die „eigene“ eingeimpfte Sicht auf die die Dinge zählt ausschließlich.

Hier ein weiteres Faktum in Bezug auf Bomben Holo Caust an den Deutschen in 161 deutschen Städten.

http://mzwnews.com/geschichte/bomben-holocaust-an-dresdner-zivilbevoelkerung-historikerkommission-faelschte-opferzahlen/

Es wird Zeit, dass endlich die fabrizierten Geschichtslügen augedeckt werden und die Vrräter verurteilt werden. Damit wir mehr und mehr von unseren wahren Wurzeln erfahren und nicht als Baum von jedem A.-… beliebig umgeblasen werden können.


2 Kommentare

Demokratie, sehr gut erklärt

demokratie-2161890_640

der momentane Zustand im Lande – Bild und Zustand gefunden bei pixabay

„Demos und kratos = Staatsvolk und Gewalt“

Mal wieder ein sehr guter Artikel vom guten N8waechter, einem Blog, der die Dinge in versierter, authentischer journalistischer Form auf den Punkt bringt.

So wünsche ich mir Journalismus, das ist anspruchsvoll, ansprechend und wäre noch besser, wenn man all die Dinge frei benennen dürfte.

Der folgende Satz trifft es besonders gut, die Erklärung zur Demokratie. Ich hoffe ich durfte diesen Satz so übernehmen und weiter verbreiten….

„Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen.“

 

Weiterlesen


2 Kommentare

Essener Tafelgeschehen genauer beleuchtet…..

Wie einige von uns sicherlich schon gehört haben, wurde es der Essener Tafel im wahrsten Sinne des Wortes zu „bunt“.

Bei einem hohen Migrationsanteil von ca. 75% der EssensSuchenden, der sich ziemlich rüde in seinen Umgangsformen zeigte, beschloss der für die Tafel Essen Verantwortliche einen klaren Strich zu ziehen zwischen Migranten und ansässigen deutschen Hartz 4lern, sozial ausgegrenzten und bedürftigen alten Menschen…..und trat damit eine Lawine von bösartigen Vorwürfen und Angriffen bösartiger linksbunter Antifanten los.

Weiterlesen


Ein Kommentar

Muttersöhnchen links außen: 92% der Antifa-Mitglieder leben noch bei Mutti

antifa-pack

https://annaschublog.com/2018/02/28/muttersoehnchen-links-aussen-92-der-antifa-mitglieder-leben-noch-bei-mutti/


Ein Kommentar

Hitlers Tschechen, der hinterhältige Vernichtungszug der Anti-Deutschen

Die Mär von einem „rassistischen“ 3. Reich ist Teil der jahrhundertelangen Vernichtungskampagne der Sozis und ihrer ihrer Marionettenspieler gegen Deutsche. Verleumdungen, massive Hetze und Lügenpropaganda soll alles was Deutsch in ist der Welt, vernichten. Nach Schätzungen leben weltweit ca. 280 Mio. Menschen die deutsche Kultur leben. Herausragende Merkmal sind Fleiss, Treue und vor Allem Gemeinschaftssinn, damit läßt sich kein SklavenHeer schaffen, keine hierarchischen Herrschaft- und Unterdrückungsstrukturen zur Befriedigung der eigenen Gier aufbauen.

Ich mag die folgende Seite, weil sie aufräumt mit Falschmeldungen, Hass und Verleumdungskampagnen.

Besonders bescheuert ist ja, dass die Sozis von Deutschen leben, sie graben sich selbst die Lebensgrundlage ab. Aber auch das ist wohl Absicht, sie werden bald nicht mehr gebraucht und werden dann von ihren eigenen Puppenspielern entsorgt.

https://verschwiegenegeschichtedrittesreich.wordpress.com/2018/01/15/hitlers-tschechen/#more-1677


2 Kommentare

Wenn einem Ehrenamtlichen ein Licht aufgeht…..

bicycle-1850008_640

Fahrradwerkstatt – Pixabay Fundstück

Hier ist ein authentischer Bericht eines Menschen, der sich vor einiger Zeit christlich betätigen wollte und der Politik und sonstigen Institutionen Glauben schenkte, dass es wichtig und wertvoll ist an der Integrationsarbeit mitzuwirken.

Das was ihm begegnete hat ihn nicht nur zweifeln lassen, sondern ihm auch einen ganz neuen Blickwinkel auf unsere Parteien, Kirchen und Gutmenschenfraktionen beschert.

Seine klare Berichterstattung, schonungslos, fast ein bissl zynisch, ist für mich komplett nachvollziehbar und zeigt auf, was wirklich in unserem Lande los ist.

Aber, lest selbst…..

Der Rassismus der Gutmenschen und die Praktiken der Asylindustrie