Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Das Mosaik des Lebens

color-2174052_640

Mosaik mit zentralem Licht / Fundstück bei Pixabay

Aus „spirituelle Geschichten des Selbst “ von Marietta Pesciera.  ( verfasst 2002 )

Bitte nur lesen, nicht Kopieren, danke……

Als Link darf es jedoch gerne geteilt werden.

 

 

 

Ein Mosaik des Lebens

Das Leben ist ein buntes, vielfältiges Mosaik aus bunten und weniger bunten Bausteinen, mit denen uns der Fluss des Lebens in Berührung bringt. Wasser und Wind bringen die Steinchen in Bewegung bis sie die Form haben, die zu unserem Lebensbild passt.

Manchmal ist es gut tief einzutauchen, bis auf den schlammigen Untergrund.

Denn dort, und nur dort, sind die größten Schätze verborgen. Manches braucht dann unsere Pflege oder muss erst bearbeitet werden, damit der frühere Glanz wieder sichtbar wird, denn zu sehr hat der Schlamm ihnen zugesetzt im Laufe der vielen Leben. Dann kommen mit der Zeit sogar wahre Juwelen zum Vorschein, wie ein paar seltene Perlen, leuchtend bunte Edelsteine, und manchmal sogar pures Gold oder Diamanten.

Doch stellt man fest, dass manche Dinge nicht den Glanz haben, den sie anfangs ausgestrahlt haben, sie waren nur Lockmittel um das Selbst zu überlisten, damit es Ruhe gibt und nicht mehr fragt „WER BIN ICH“ …………….deshalb geben wir sie dem Fluss zurück, damit das Leben weiter fließen kann…..

Sicher ist, der Fluss bringt uns zum Meer, dort wo alles begann und alles in sich vereint ist. Das Meer vervollständigt unser Lebensmosaik mit irisierend, schillernden Muscheln, in Stein eingeschlossenen Relikten aus der Zeit des Ursprungs, filigranen Meerestieren, sonnenwarm leuchtendem Bernstein und Botschaften aus einem fernen Universum, einer andere Zeitlinie, die nur für uns bestimmt, ans Land gespült wurden.

So gibt es ein facettenreiches Bild von uns, in dem wir uns erkennen, anschauen und lieben lernen können. Bis eines Tages dieses Bild fertiggestellt ist; ein leuchtendes Beispiel für  LEBEN.

Zeit , zurück zum Ursprung zu gehen, sich auszuruhen, um dann irgendwann ein neues Lebensmosaik zu beginnen .

So geht es weiter, Leben für Leben, Mosaik für Mosaik!

Und dann auf einmal weißt du, dass dieses Leben, Hier und Jetzt, für ein ganz spezielles Mosaik  gemacht ist.

Unsere Seelenweberin webt nun einen ganz besonders schönen Lebensteppich, ganz fein, ganz zart, ganz leicht, durchscheinend aber mit stabiler Struktur.

Leichtigkeit, Transparenz und Schönheit durchziehen dieses Bild, begleiten mit ihren Schwingungen das Leben. Zarte Fäden aus schimmerndem Gold geben ihm seine Festigkeit und funkelnde Diamanten lassen es leuchten, wie ein Bild aus einer transzendenten Welt.

Und als der letzte Faden gewebt, verbunden mit dem Licht, verziert mit frischen Blüten und dem Duft von Damaszener Rosen, dann weißt du, dass kein weiteres Bild mehr nötig sein wird und du wirst zu dem, was dieses letzte Mosaik beinhaltet.

Du gehst ein in ein Meer aus Liebe, Glück und Stille, wo Licht und Energie ständig neue, leuchtende Muster hervorbringen, und DU eines der Bausteine in diesem SEIN bist.

 

 

Advertisements

Autor: mariettalucia

ein Bäumle aus Moos gebastelt.....Friedenszeichen halt, so wie es richtig ist, so wie ein Baum wächst und nicht auf den Kopf gestellt wie üblich.......ich glaube die Friedensaktivisten benötigen einen kleinen Kurs in Biologie über das Wachstum von Pflanzen, Büschen und Bäumen......

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.