Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Bundestag stimmt gegen Grenzkontrollen – Grund: „Die Deutschen wünschen sich Massenmigration“

2 Kommentare

Bunzeltag

Woher wissen diese Schwachsinnigen, was „Die Deutschen“ wollen ? Ich habe gestern das Video vom Volkslehrer auf der Leipziger Buchmasse gesehen, hab mich kringelig gelacht, wie die linkgrünenAntifanahen Verlagsvertreten sich wanden wie die Aale auf die Frage: Wer oder was sind „Die Deutschen“ ? Nach längerem zusammenhanglosen Stammeln pressten sie Fragemente hervor, wie „Die Deutschen gibt es nicht“, kann man nocht definieen, „Wer ist das überhaupt“. Oder die noch einachere Frage: „Was ist ein Volk“ brachte sie in schier Mitleid heischende innere Konflikte.

Und plötzlich „weiß“ die kommunistische Einheits-Parteien-Front im Bundestag, wer „die Deutschen“ sind und sogar noch, was sie alle, ohne Ausnahme wollen.

Sozialistische Einhheitsparteien Front über Bunzel Deutschland. Wie früher, die Bonzen wissen genau was das Volk (was sie nicht definieren können, will) und schütten ihre ganze Mütterliche Liebe und Sorgfalt über den betrogenen Wählern aus und nennen das Ganze „Demokratie“.  Hurraaaaa, wir haben wie Dunkeldeutschland, diesmal in West und Mitteldeutscland, über Ostdeutschland möchte ich gar nicht reden.

Selbstverständlich gibt es entgegen anderslautenden Lügen-Parolen auch Menschen die illegal sind. Illegal = nicht dem Gesetz entsprechend. Und das sind Diebe, Mörder, aber auch illegale Einwanderer.  Ob sie die Regierung unter Verstoß gegen die eigenen Gesetze nun herein geschleust hat oder nicht.

Liebe demokratisch gewählte AfD Abgeordneten, Ihr macht einen SUPER Job im Bundestag, da werden die Altparteien als geschlossene Linksfront in ihrer ganzen Arroganz und Dummheit offen gelegt.

http://mzwnews.com/politik/bundestag-stimmt-gegen-grenzkontrollen-grund-die-deutschen-wuenschen-sich-massenmigration/

Advertisements

2 Kommentare zu “Bundestag stimmt gegen Grenzkontrollen – Grund: „Die Deutschen wünschen sich Massenmigration“

  1. Ja, Marietta, die typsiche Bonzenherrschaft in einem Faschisten Staat. Viele dieser ex DDR Bonzen führen ja ihr kommunistisches Gedankengut hier weiter, in der DDR gab es auch mehrere Parteien, aber bestimmt hat immer nur die SED: Sozialistsche EinheitsBonzenPartei in D, mit ihrem ausgeprägten Spionagenetz für das Volk und Zentral-Folter-Gefängnis in Bautzen für Systemabweichler.

    Die DDR ist in keiner Form untergegangen, nur 1:1 nach Westdeutscland kopiert worden. Die Sprechpuppen sind weit gehend die Selben geblieben.

    Gefällt mir

  2. Wenn es nicht so traurig wäre, dann müsste man lachen….
    Leider isses tieftraurig, denn sie machen einfach was sie wollen !
    Sind nicht gewählt worden, stellen sich ihre eigenen Regeln auf und meinen nur einen Hauch zu wissen was wir / das Volk wirklich wollen ???? Eindeutiges Zeichen von geistiger Umnachtung und Tunnelblick eines Machtgebarens jenseits des Erträgliche und dermaßen weltfremd…….ich möchte fast sagen, entrückt jeglicher Realität.
    Ein unglaubliches, Panoptikum von gescheiterten Existenzen, die es mit ehrlicher Arbeit nie weit gebracht hätten.

    Das was mich am meisten daran erschüttert ist die Tatsache, wie sicher sie sich sind die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben.
    Erinnert mich an so einige freischwebende Engelchen aus der spirituellen Szenerie, mit denen ich nur noch wenig anfangen kann.
    Gehörte früher allerdings auch dazu, was es nicht besser macht……

    Gefällt mir