Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Jetzt reicht es wohl nicht mehr, die Autos von AfD Politikern abzufackeln…

4 Kommentare

Tod-Trauer-Kerze--1078x564

Merkwürdig, merkwürdig… Selbstmord gefesselt, Polizei und Staatsanwaltschaft verhält sich verdächtig, Untersuchungen extrem schnell abgeschlossen, keine Obduktion, vorschnelle Urteile, Zeitungsberichte werden im Nachhinein schnell „korrigiert“.

Es gab einige Artikel im Netz, allerdings nur von systemkritischen Medien. Die sonst so AfD-hämische Hauptstrompresse schweigt sich aus, wenn ein AfD’ler unter mysteriösen Umständen Selbstmord „begeht“. Zitat Noack: „Wichtig ist mir auch, dass die AfD die einzige Partei ist, die gegen linken Gesinnungsterror vorgeht.“

Ich habe einige Berichte gelesen, incl. der der großen Klopapiere ©bb, der Bericht vom Compact Magazin schien mir der seriöseste, weil vielseitig beleuchtende zu sein:

https://www.compact-online.de/raetsel-um-afd-stadtrat-oliver-noack-war-es-selbstmord/

Advertisements

4 Kommentare zu “Jetzt reicht es wohl nicht mehr, die Autos von AfD Politikern abzufackeln…

  1. Merkel’s little helper

    Gefällt mir

  2. Schon alles sehr sehr merkwürdig, was den Tod des Politikers angeht.
    Selbst gute und nahe Freunde scheinen die Selbstmord These als wahr anzusehen.
    Doch ich frage mich: Warum dann so eine Geheimniskrämerei darüber, warum keine klaren Aussagen auch aus Polizeikreisen, warum keine Präsenz in den grossen Klopapieren wie bei der Attacke auf den Bürgermeister letztens in einem türkischen Imbiss….????
    Wie macht jemand Suizid wenn er an Armen nd Beinen gefesselt ist ?
    Macht das Sinn ?
    Alles ziemlich nebulös !
    Ich trau dem Frieden nicht, den sie uns präsentieren…..

    Gefällt 1 Person