Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Boden – Wichtig für die Menschen, getilgt aus der ökonomischen Theorie

3 Kommentare

Vor gar nicht so langer Zeit haben Panikmacher Grundbesitz verteufelt, haben Häuslebauern das Gespenst des Lastenausgleichs aus den 50’gern vor der Nase herum gewedelt, der Z I ohh „Nobel“ Preis Träger wie Stieglitz war einer davon.

Jetzt ist Grund und Boden für viele unerschwinglich. Wer die schönen Grundstücke wohl alle gekauft hat ?

Blog des Wirtschaftsjournalisten Norbert Häring zu Wirtschaftspolitik für die Reichen und Mächtigen, zu Geldreform, Medienversagen und Euro-Krise.

Quelle: Boden – Wichtig für die Menschen, getilgt aus der ökonomischen Theorie

Advertisements

3 Kommentare zu “Boden – Wichtig für die Menschen, getilgt aus der ökonomischen Theorie

  1. Das konnten wir gerade erst feststellen, die Grundstückspreise waren teilweise exorbitant hoch, nicht nur in den Städten, sondern auch auf dem Lande

    Gefällt 1 Person

    • Das heisst, wer es ernst meint mit dem Wohnen in einer Gemeinschaft, vielleicht eine der vielen toten Dorfgemeinschaften mit seinem Geist und frischen Gedanken wieder zu beleben und noch etwas Geld im Säckel hat, sollte es jetzt tun, meinst Du das, ML ?

      Gefällt mir

    • Ja, das denke ich….die ersten Ansätze hatte ich ja schon vor einiger Zeit gemacht, und musste feststellen dass es auch nicht das ist, was ich unter Gemeinschaft verstehe. Mir ist auch klar, dass es nicht einfach ist sich wieder in einen gemeinschaftlichen Kontext der Mitverantwortung wiedereinzufinden, da zu sehr ( bei mir jedenfalls ) auch alte Kontrollthematiken der Gemeinschaft mich begleiten. Dennoch habe ich das Gefühl dass es nur so es uns aus der Misere herausholen kann.

      Gefällt 1 Person