Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Wie man trotz Krieg Erinnerungen an die eigene Kultur lebendig hält….

Vielleicht sollten wir uns ein Beispiel daran nehmen, sollten unsere eigenen kulturellen Wurzeln wieder mehr ins Bewusstsein mit hineinnehmen.

Doch wenn ich mir unsere Generation der Heranwachsenden anschaue, merke ich, dass da nur wenig Hoffnungsvolles herumläuft. Sie laufen vor sich hin, die Augen gebannt auf den Handy Bildschirm gerichtet, sie sprechen mit imaginären Personen die ihnen ins Ohr quatschen, reden über Urlaub, ihre Fernreisen die sie demnächst machen, welcher Laden grad die besten Klamottenschnäppchen hat, welche Disco hip und angesagt ist, was die oder der in phrasenbuuk gesagt und gepostet hat und welcher Verein demnächst aufsteigen wird in der Fussball Liga…..

Ich glaube kaum, dass wir in der Lage wären oder überhaupt die Intention hätten, eine Hommage auf unsere wertvollen Kulturgüter anzufertigen, so wie diese Menschen die aus dem Land Syrien geflohen sind.

Und nein, es sind nicht die Refutschees, die zu grossen Massen unser Land und andere europäische Länder bevölkern. Diese Menschen im Film hier werden eher die sein, die schnellstens in ihr Land wieder zurückkehren wollen, denn sie lieben ihr Land und alles was damit verbunden ist. Sie haben in Jordanien eine Möglichkeit des ÜbergangLebens gefunden, doch wenn sie beginnen zu erzählen, spürt man ihre Sehnsucht nach der Heimat Syrien…..

Es stimmt mich immer wieder traurig anzusehen, wie alte, grossartige Kulturen und Menschen, von den Geiern und Vampiren der Ausbeutungs und Machtkraken zerstört werden, ohne Sinn und Verstand und nur Vernichtung das Hauptziel ist.

 

 

Vielleicht sollten wir jetzt schon mal beginnen wichtige Dinge und Bauwerke zu konservieren…..

Vielleicht soll aber auch das nicht sein, wenn es darum geht in eine neue bewusstere Ebene des Seins einzusteigen….

Vielleicht hindert es uns alles nur daran, etwas wirklich Neues und Wertschätzendes und Nachhaltiges auf den Weg zu bringen….

Vielleicht schaut unser zukünftiges Umfeld ganz anders aus.

Vielleicht leben wir wieder in Erdhäusern und Höhlen oder unter freiem Himmel wie Anastasia.

Was seht ihr das ?

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.