Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Janine Devi – AVATARA

6 Kommentare

Etwas ungewöhnlich dieses Lied, aber so treffend schön, voller Tiefe und Wahrheit.

Janine Devi, bekannt durch das Yoga Vidya Zentrum  in Horn Bad Meinberg, hat es geschafft die Worte so zu transportieren, dass sie nicht kitschig esoterisch wirken. Ihr Gesicht zeigt sich für mich sehr ausdrucksstark, zeigt all die vielen Facetten die in ihr wohnen, aber auch ein bissl Verstecktbleiben kommt für mich rüber…..

Lasst Euch inspirieren und berühren von AVATARA – von Janine Devi

 

Advertisements

6 Kommentare zu “Janine Devi – AVATARA

  1. knurr.
    habe sie als hell schöne Hintergrundsklänge aufgenommen.

    Gefällt mir

  2. Schön. Befreiend.

    Dass die Hintergrundmusik für mein Ohr zu laut ist, im Verhältnis zum Wort, wird an meinem Lottergehör lieben äh liegen.

    Nebenbei:, psst, persönlich, nicht weitersagen: Ein Gesicht, welches mich noch bis vor wenigen Jahren hätte um die Welt reisen lassen, um es leibhaftig gegenüber zu erleben, lieber näher denn ferner. Heute staune ich darüber und lache.

    Danke. Tut gut.

    Gefällt 1 Person

    • mich hat das Lied sehr berührt…..liegt wahrscheinlich daran, dass ich grad am Aufräumen auf dem PC bin und auf viele Aspekte meines Lebens wieder neu gestupst werde……übrigens : die Frau find ich auch sehr charmant 😉

      Gefällt mir

    • Mariettchen

      Bezüglich „Lied“ bin ich auch heute noch Ignorant, offenkundig. Ich habe nicht gemerkt, dass da ein Lied war. Ich habe Musik gehört, habe sie als hell schönes Hintergrundsgklänge aufgenommen. Lieder haben Text. War da n Text? Nicht bemerkt. Haha, so selek tief ist unsere Wahrnehmung.

      Sagte schon mal: Auch als mit Luchsohr versehenem Knabe verstand ich einen Grossteil der Texte in Klassik und Schlagern nicht. Verstand sie akustisch nicht, war für mich chinesisch Geschwafel.

      Wohln Hürnschadn, mussichannehmen.

      Gefällt mir