Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Die Sufis, Rumi und das Zikr

dance-65037_640Wer ist  Jalal ad-Din Rumi ?

Er ist einer der berühmtesten Mystiker des Islam, einer der bedeutendsten Dichter des Persischen und Gründer des Ordens der tanzenden Derwische: Jalal ad-Din Rumi. Seine Verse wurden jetzt neu ins Deutsche übersetzt.

Jalal ad-Din Rumi, der in der Zeit von 1207 bis 1273 gelebt hat, war nicht nur Verfasser von Versen, sondern auch ein Mystiker. Er suchte Gott auf ekstatische Weise, durch rhythmisches Tanzen und Singen in der Sufi-Tradition.

über Jalal ad-Din Rumi….

Wie man zu einem tanzenden Derwisch des Mevleni Ordens wird

 

 

Hier einige weise Worte von Jalal ad-Din Rumi, wundervoll dargebracht von einer Gruppe persischer Musiker und einer sehr ausdruckstarken Tänzerin.

Why think thus O men of piety
I have returned to sobriety
I am neither a Moslem nor a Hindu
I am not Christian, Zoroastrian, nor Jew

I am neither of the West nor the East
Not of the ocean, nor an earthly beast
I am neither a natural wonder
Nor from the stars yonder

Neither flesh of dust, nor wind inspire
Nor water in veins, nor made of fire
I am neither an earthly carpet, nor gems terrestrial
Nor am I confined to Creation, nor the Throne Celestial

Not of ancient promises, nor of future prophecy
Not of hellish anguish, nor of paradisic ecstasy
Neither the progeny of Adam, nor Eve
Nor of the world of heavenly make-believe

My place is the no-place
My image is without face
Neither of body nor the soul
I am of the Divine Whole.

I eliminated duality with joyous laughter
Saw the unity of here and the hereafter
Unity is what I sing, unity is what I speak
Unity is what I know, unity is what I seek

Intoxicated from the chalice of Love
I have lost both worlds below and above
Sole destiny that comes to me
Licentious mendicity

In my whole life, even if once
Forgot His name even per chance
For that hour spent, for such moment
I’d give my life, and thus repent

Beloved Master, Shams-e Tabrizi
In this world with Love I’m so drunk
The path of Love isn’t easy
I am shipwrecked and must be sunk.

 

 

Und zum Schluss noch einige Varianten der Sufi Tänze, die doch je nach Land und Gebiet unterschiedlich ausfallen

Sufi Derwischtanz aus Aleppo / Syrien

tanzende Derwische von Istanbul

….und was ich auch schön finde ist dies hier, Frauen und Männer tanzen in einem Raum den Tanz der Derwische, was doch kritisch von einigen Männern angesehen wird……  Auf der anderen Seite kann ich es ein bissl nachvollziehen, denn auch unsere Meditationen in den Kursen damals von der TM aus, waren strikt getrennt voneinander, da Mann und Frau unterschiedliche Ausstrahlungen haben, auch in der spirituellen Ekstase. Ich weiss noch genau, dass die Laute, die von den Männern rüberkamen durch die Wand vom Raum nebenan, schon merkwürden anmuteten…..es hätte mich sehr gestört wenn sie mit im Raum gewesen wären, fand es angenehmer unter Frauen zu sein.

 

Frauen haben eine andere Art und Weise das Zikr zu interpretieren, z.B. so wie diese georgischen Frauen hier…

 

 

Das war nun meine kleine Exkursion in die Welt der Sufis von damals und Jetzt.

Ich hoffe es hat Euch ein wenig gefallen und schliesse diesen Beitrag mit einem Rumi Gedicht, interpretiert von der wundervollen Yasmeen Olya

 

Advertisements

Autor: mariettalucia

Aaaaalso......um das mal klarzustellen: DAS bin ICH nicht ;-) Aber es war mal eine Schneeschwemme im Süden der Republika und irgendwie musste ich den Schnee auf der Terrasse dezimieren......daraus wurde meine SCHNEEKÖNIGIN :-D

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.