Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Hass, politisch korrekter Satanismus und schwarzmagische Gutmenschen

Ein Kommentar

Der wilde Zio-Hass, nichts Neues, aber nicht unterschätzen. Sie haben es mit der westlichen Welt schon sehr weit gebracht mit ihrer gefälschten Hass Propaganda. Aber noch nie war der Anstieg des Wissens/der Bewusstheit stärker und wenn sie immer weniger Macht über uns haben, wie über die kleinen Antifanten-Bettnässer, werden sie endlich untergehen. Vielleicht schaffen wir es irgendwann gemeinsam, sie von unserem schönen Planeten zu vertreiben.

Glauben ist nicht wissen

Die wachen, bewussten Menschen und dazugehörigen alternativen Medien sind ja einiges gewohnt.

Die Angriffe der Mainstreammedien und der “Gutmenschen” reichen von “Rechtspopulisten” über “billigen Antiamerikanismus” bishin zu “Esoterikspinner”.

Medien und aufgeklärte Gutmenschdemokraten wähnen sich grundsätzlich über solche “dumpfe” und “krude” Verhaltensweisen erhaben, tolerant und fortschrittlich, wie sie sich selbst einstufen.

Umso verblüffter registrieren wir seit der Wahl Donald Trumps zum Präsidenten, daß der Mann – schon vor seinem Amtsantritt – zur völligen Unperson, zur Lachnummer, “Abrißbirne”, Karikatur, zum globalen Schurken, Rassist, Trumpeltier, zum gefährlichen Idioten erklärt wurde.

Die Toleranten, Aufgeklärten, Weltoffenen mutierten schlagartig über Nacht zu wut- und haßkreischenden Wüterichen. Auf einmal ist ein geifernder Antiamerikanismus ein moralisches MUSS. Wir wachen und kritischen Selbstdenker haben die US-Außenpolitik heftig kritisiert, deren Verwüstungen und unerklärte Kriege, Regimechanges und endlosen Todesopfer in allen möglichen Ländern angeprangert.

Aber weder gossen wir Kübel von Haß und Verachtung über die amerikanischen Bürger aus, die diese Leute…

Ursprünglichen Post anzeigen 508 weitere Wörter

Advertisements

Ein Kommentar zu “Hass, politisch korrekter Satanismus und schwarzmagische Gutmenschen

  1. Nun ja Piet, nachdem die herrschaften mit ihren Hass und Verunglimpfungsreden nichts erreichen konnten, fährt man nun andere Geschütze auf….vor allem bei den Wankelmütigen könnten sie schon einige frische Schäfchen zu ihrer Herde zurückholen, diebisher abtrünnig waren. Unser aller Medienallianzen agieren ja auch fleissig mit.

    Erst gestern beim Frühstücksbrunch habe ich gemerkt, wie sehr die meisten Menschen doch vor dem TV hocken und dort sich ihre „Wahrheiten“ herholen…..sie kommen gar nicht auf die Idee, dass sie belogen werden.
    Ist auch schwer es ihnen dann verständlich zu machen.

    Bin gespannt was sie noch alles hervorholen um wieder die Oberhand zu haben……der amerikanische Präsident muss sich gut und warm anziehen.

    Gefällt mir