Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Wann sind wir wirklich tot ???

2 Kommentare

dead-1205269_640

Fundstück bei pixabay

Dank einer guten Freundin aus einem Kommunikationsportal, kam ich jetzt an dieses Fundstück, welches aufzeigt, wie lange im Körper noch Vorgänge ablaufen, auch wenn der Körper von der Wissenschaft und Medizin als tot bezeichnet wird.

Es bekräftigt umso mehr mein NEIN zur Organspende.

Organe werden nicht vom toten Menschen entnommen, da sie frisch sein müssen und nicht schon in Leichenabbauprozesse involviert sein dürfen. Deshalb hält man die angeblich „hirntoten“ Organspender so lange an der Maschine, damit die Abläufe so gut wie möglich die Organe erhalten.

Dass diese Menschen oft gar nicht hirntod sind, es einige Fälle gibt, wo eine vorschnelle Diagnose gestellt wurde, dass diese Menschen schmerzverzerrte Gesichter und Körperhaltungen hatten, die nicht physiologisch waren, das erzählt niemand unserer Medizinerfachleute….die meinen Gott spielen zu müssen.

Dazu hatte ich vor einiger Zeit schon mal einen Artikel geschrieben  Organspende kritisch beleuchtet

Doch diese Fakten kannte ich bisher noch nicht und möchte sie ergänzend zum anderen Artikel noch erwähnen.

Gene auch nach Ableben noch weiterhin aktiviert

Es wird Zeit dass Sterbende in Frieden von dieser Ebene scheiden können, kein Ausschlachten mehr von Körpern und Seelenfolter.

Viele Naturvölker ehren diesen Prozess am Ende des Lebens und ehren im nachhinein die Seelen und Ahnen als wertvolle Begleiter des Jetzt. Das was unsere Medizin mit der Organtransplantation macht ist das ganze Gegenteil, es lässt die Seelen in einer Zwischenwelt verweilen, da sie ohne Zustimmung aus dem Körper gerissen wurden.

Manchmal wünsche ich mir, dass sie denjenigen jede Nacht erscheinen mögen, die so vehement die Organspende vorantreiben und mit praktizieren. Damit meine ich nicht diejenigen die ein Organ erhalten, weil sie schwerkrank waren, denn die klammern sich an jeden Strohhalm…..und wissen auch nicht wirklich was hinter den Kulissen läuft.

Nein, ich meine die, die damit Geschäfte machen und sich damit profilieren wollen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Wann sind wir wirklich tot ???

  1. Ich habe eine gute Freundin, eine Krankenschwester, die in der Antiorganspende sehr aktiv ist…..Du glaubst gar nicht was in der Medizinerriege Lobbyisten unterwegs sind weitreichende Möglichkeiten anwenden um Gegner der Transplantationsmedizin weichzuklopfen und in die Knie zu zwingen……es ist wirklich unglaublich !

    Gefällt mir

  2. Ganz genau – hast Du das Video von Welt im Wandel.TV auch gesehen – habe zu diesem Thema letztens auch gepostet: Fehldiagnose Hirntod – Die Wahrheit über Organspenden. Dort erzählt das der Jurist Dr. Georg Meinecke – Deutschlands Patientenanwalt Nummer 1 – Es ist Unglaublich, oder?? Wirklich gruselig…..LG Freija

    Gefällt mir