Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Klänge spiritueller Natur, kraftvoll und inspirierend..

lotus-1790713_640

Lotusblume aus Indien – Fundstück bei pixabay

Ich liebe Mantren, besonders die, die eine ganz gewisse Kraft beinhalten, die man nicht erklären, aber fühlen kann.

Hier einige schöne Beispiele für solch schöne Klänge.

Am besten sich einen schönen, bequemen Platz suchen, die Augen schliessen, einige Male tief in sich hineinatmen und sich fallen lassen in die Musikstücke….in die Welt der kraftvollen Gesänge alter Kulturen.

Mein Lieblingsmantra ist das Gayatri Mantra

gayatri mantra lyrics

ॐ भूर्भुवः स्वः
तत्सवितुर्वरेण्यं ।
भर्गो देवस्य धीमहि
धियो यो नः प्रचोदयात् ॥

Om Bhuur-Bhuvah Svah
Tat-Savitur-Varennyam |
Bhargo Devasya Dhiimahi
Dhiyo Yo Nah Pracodayaat ||

Meaning:
1: Om, (that Divine Illumination which Pervades the) Bhu Loka (Physical Plane, Consciousness of the Physical Plane), Bhuvar Loka (Antariksha or Intermediate Space, Consciousness of the Prana) and Swar Loka (Swarga, Heaven, Consciousness of the Divine Mind),
2: On that Savitur (Divine Illumination) which is the Most Adorable (Varenyam), …
3: … and which is of the nature of Divine Effulgence (Bhargo Devasya), I meditate,
4: May that Divine Intelligence (Dhiyah) Awaken (Pracodyat) our (Spiritual Consciousness).

 

 

Auch das Mantra für grosses Mitgefühl von Ani Choing Drolma ist eines meiner Favoriten, und das Lied für die grüne Tara Göttin, Om Tare Tu Tare Ture Soha

 

 

Der Text und etwas Erklärung zum Great Compassion Mantra findest Du Hier

 

 

Und dann gibt es noch die wundervollen Liebeslieder von Rabindranath Tagore. Tagore war Jemand, der alles in der Welt als göttlich beseelt angesehen hat und dementsprechend achtsam damit umgegangen ist. Er schrieb viele Lieder und Gedichte über die Liebe, über das was die Liebe mit uns Menschen macht, über die Natur und ihrer Schönheit. Aber auch Sterben und Tod klammerte er nicht aus, da es für ihn zum Leben dazugehörte,

Rabindranath Tagore und sein Wirken

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.