Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Ein Urlaub in Mandrogi- in einem Dorf aus alter Zeit

russia-1173263_640

eine Hütte am See / Russland – Fundstück bei pixabay

Was geschieht, wenn ein Engländer versucht Russlands Leben zu erkunden, und zwar die alte Art und Weise wie mal gelebt wurde, oder zumindest wie man sich es als Aussenstehender so vorgestellt hat.

Die russischen Menschen lieben ihre Datscha, so wie wir unseren Schrebergarten lieben. Wer die Möglichkeit hat und eine Datscha erobern konnte, fährt so oft es geht raus aus dem Trubel der Stadt, um wieder auftanken zu können…..so wie es bei uns auch gelebt wird.

Eine ganz witzige Berichterstattung von jemanden, der auszog, zumindest ein klein wenig die gute alte Zeit zu beleben, um dabei festzustellen, so gut und einfach war die gar nicht….

Es ist schon ein Kreuz, wenn man von den einfachsten Dingen keinen blassen Schimmer mehr hat, eine Herausforderung an unser kreatives Denken und Handeln, selbst wenn es nur für eine kurze Auszeit ist.

Mandrogi ist ein Dorf in Russland, ca. 200km von Petersburg entfernt. Man hat dort alte Häuser neu aufgebaut und man kann als Städter sich dieses Dorf anschauen oder aber dort urlaubsmässig einziehen. Alles ist bewusst einfach gehalten, um die Authentizität so gut wie möglich beizubehalten.

Reisen durch Russland – Mandrogi

Viel Spass mit den witzigen Beschreibungen von James Brown / RT

 

 

und um einen Einblick in die echte Wohnwildnis Russlands zu machen, dafür ist dieser Film gut gedacht, da isses authentisch das Leben, und alles Andere als einfach.

 

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.