Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Ungewöhnlich. Kein Obama Veto: Uno erlässt Resolution, die Israels Siedlungspraktiken mal wieder verdammt.

7 Kommentare

nett-an

Israel furious at Washington’s abstention at UN: ‘This isn’t how friends behave’

Freunde ? Seilschaften ? Ist Israel eine Weltmacht wie die VSA ? Vielleicht wird es nach der Gefangennahme der westlichen Terrorunterstützer in Aleppo um Beide stiller.

Ich habe keinen Überblick, wie viele UN-Reolutionen schon zu diesem Thema verabschiedet wurden. Gefühlt wurde keine davon, auch nur im blitzlei kleinsten Teil umgesetzt. Und auch hier wird schon von dem von Himmels Gnaden erwählten Nettann-j huuhu angedeutet, ob er sich an die Resolution halten wird.  Null, niente, gar nix, Null.

Als nächster Schritt ist der Ausbau der bestehenden Siedlungen Golan Höhen geplant, ein Stück Land, das Syrien gehört. Vielleicht stößt er ja beim erstarkten Syrien auf Widerstand.

Das Thema UN ist sowieso mehrere ausführliche Artikel wert.

Aber hier die  mit Sicherheit nicht tendenziöse oder gar parteiische Quelle: die ganz liebe  Times of Israel selbst:

http://us4.campaign-archive2.com/?u=cfb8b7e18d631d09f248bc525&id=f3362f6326&e=6ba538410a

Advertisements

7 Kommentare zu “Ungewöhnlich. Kein Obama Veto: Uno erlässt Resolution, die Israels Siedlungspraktiken mal wieder verdammt.

  1. Wusstest Du eigentlich, dass in Israel es schon wieder heftigst am Brennen ist ? hab ich vorhin in einer online Zeitung gelesen; die Feuer sind wohl wieder angefacht worden und Israel versinkt zur Zeit in Rauchschwaden…..erinnert mich an den brennenden Dornbusch aus der Bibel….irgendwie
    Könnte mir vorstellen dass sie es als ein Zeichen von ihrem Gott ansehen, dass jetzt die Stunde gekommen ist, wo der Messias kommt.
    Hab mal im Netz nach Bibelzitaten gesucht und hab Folgendes gefunden.

    https://www.bibleserver.com/text/NLB/2.Mose3,2-8

    Gefällt mir

    • ML,

      schöne Bibelstelle. Nebenbei, die Völker der Kanaaniter, Hetiter, Amoriter, Perisiter, Hiwiter und Jebusiter wurden ausnahmslos von den Israeliten genozidiert. Es gibt keine Nachkommen, obwohl einige Rabbis, wenn sie mal wieder einen Hass-Ausstoss haben, diese gerne an den Haaren wieder herbei ziehen (Thema Amalek). Nebenbei, was hat das Ganze mit uns zu tun ?

      Zum Dornbusch habe ich eine persönliche Interpretation (könnte sein, dass Du mir jetzt die Freundschaft kündigst 😉

      Die „Götter“ JACHWE, DAGON (Fischgott der Christen) und Allah sind nichts als gewöhnliche raum fahrende Aliens, die sich auf Grund ihrer technischen Überlegenheit als „Götter“ gerieren. Ziel dieser Herr-schaften ist es, den Planeten auszuplündern über die Strukturen der Kirchen, Illu’s und anderen Scheusslichkeiten. Sie sind die Chefs vom Papst (Diener „Gottes“), der Queen und anderen Erfüllungsgehilfen. Erkennt man daran, dass sie alle, besonders die negativen Emotionen haben, wie jeder andere Mensch auch. Rache, Hass, Eroberungsdrang, Kriegslust etc. pp.

      Der „Busch“ brannte, aber verbrannte nicht. Vielleicht war es der Feuer-Antrieb seines Raumfahrzeugs. Der „Gott“ selbst wollte weder gesehen werden, noch darf bis heute niemand seinen Namen aussprechen. Also rief er aus seinen Shuttle heraus. Und irgendwie hatte Moses dann die 10 Gebote, über die an anderer Stelle ja ausführlich berichtet wurde. Und die Anweisung, die Israeliten aus Ägypten zu führen, in dem sie angeblich als Sklaven lebten, die dann mit Moses mit großen Schätzen beladen wieder heim kehrten. (Webseite von Chabat Lubowich, sogar in Deutsch) Das „Ding“ drehen die schon seit mindestens 2.500 Jahren.

      Gefällt 1 Person

    • da siehste mal meine Bibelkenntnis…..nix mehr vorhanden von, sonst hätte ich das mit dem Dornbusch noch im Hirn 🙂 nix da, Freundschaft bleibt bestehen, nix Kündigung. Danke für deine weiteren Erklärungen dazu…..ich geh jetzt mal ein bissl dienen 🙂

      Gefällt mir

    • Nachtrag: Den letzten Satz Deine Bibelstelle habe ich ja glatt überlesen: “ Jede israelitische Frau soll sich von ihrer Nachbarin und ihrer Mitbewohnerin silbernen und goldenen Schmuck und schöne Kleider geben lassen. Diese sollt ihr dann euren Söhnen und Töchtern anziehen. So werdet ihr die Ägypter ausplündern!«

      …Und wenn sie nicht gestorben sind, dann plündern sie noch heute,

      Gefällt mir

  2. Müssen die Bilder von diesen irren Psychopathen denn immer sein, jedesmal graust es mich und ich muß schnell scrollen bis man es nicht mehr sieht. 😉

    Das ist wirklich ungewöhnlich. Ich hab vor ein paar Jahren mal eine Liste mit von den VSA blockierten Resolutionen veröffentlicht, man beachte wie oft Israel oder Palästina darin vorkommen:

    http://www.karfreitagsgrill.at/2012/09/10/kleine-liste-von-usa-vetos-gegen-un-resolutionen

    Gefällt 1 Person

    • KoVau,

      schien er doch bis gestern der einflussreichste Mann der Welt zu sein. Ich verspreche Besserung, bin gespannt wie Donaldo Trumpet als Präsi mit ihm umgeht.

      Genau, viele Reso’s und jedes Mal das Selbe blöde Spiel, weil keine Sanktionen vorgesehen sind. Israel hatte noch NIE Interesse an einer 2 Staaten Lösung, ist doch viel besser, sich das Land für Erez gleich einzuverleiben. Und die Bevölkerung zu uns nach Europa zu schicken.

      Vielleicht noch ein kleines Schmankerl zu Assange: Wie viele Infos wurden „geleaked“ aus dem Rest der Welt und wie viele aus Israel ? Wenn man dieses Verhältnis anschaut, könnte man fast Netti zustimmen, dass Israel der ethischste Staat der Welt sei 😉

      Gefällt mir