Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Jul, Weihnachten, die nordischen und keltischen Mythen und die falschen Kopien der „Multikulti“ Eroberer.

8 Kommentare

Zitat aus dem Beitrag:

„Alles ist umgekehrt: Glaub nicht die Lüge, wenn die Leute sagen, wir hätten keine Kultur. Leerer Materialismus und Billigwaren aus China sind nicht unser Kultur. Tatsache ist, wir haben eine uralte kraftvolle Kultur, welche von jedem Anderen auf der Welt kulturell angeeignet wird. Unsere Urahnen waren radikale Traditionalisten, keine täglichen Orgien, Pilze essend und Blut trinkend jede Nacht, so wie es unsere Feinde gerne darstellen.

Es ist an der Zeit, Deine wahre Kultur wieder zu gewinnen“

 

Advertisements

8 Kommentare zu “Jul, Weihnachten, die nordischen und keltischen Mythen und die falschen Kopien der „Multikulti“ Eroberer.

  1. Ja wunderbarPiet, was du da ausgebuddelt hast aus den Tiefen des Netz…finde das Video und seine Aussagen ziemlich spannend. Wobei ich jetzt nach 20ig Minuten mal pausiere, muss ins Bett, Zustand nach Nachtdienst…..aber freu mich schon auf nachher und weitere neue Erkenntnisse zu Chanukka

    Gefällt 1 Person

  2. Danke, lieber Runenkrieger, dass Du das Video bei Dir veröffentlichst.

    Du hast eine sehr schöne und interessante Seite, die ich gerne besuche.

    Gefällt mir

  3. Pingback: Julfest / Weihnachten / Kwanzaa / Chanukka « bumi bahagia / Glückliche Erde

  4. Saumässig spannend informativ. Ha. Danke für den Fund. Häng ich auch in bb raus, keine Frage!

    Gefällt 1 Person

    • Danke lieber Thom, für’s Raushängen.

      Am Anfang war’s für mich so lala, wollte schon den Stop Knopf drücken, aber dann hat sich die Dame mächtig gesteigert und gegen Ende war ich absolut begeistert von ihr. Reiht sich ein in eine Riege spiritueller Damen von Blawatzki über die Vril Damen bis hin zu der Kanadierin, die sich in einem Video bei ihren Eltern entschuldigt hat, dass sie sie wegen des HC früher so angegriffen hat.

      Mehr von Lana hier: https://redice.tv/radio-3fourteen

      ps1: Jetzt wissen wir doch, warum wir die hoch emotionalen Frauen so lieben, die Verbindung zu ihren Wurzeln und den Ahnen ist da einfach präsenter als bei uns. Nehmen wir’s hin, freuen uns daran und lernen 😉

      ps2: Lana hat ihre Wurzeln in Russland, war mir nicht ganz sicher, natürlich gehören die Russen genau so wie die Perser zu den Sonnenvölkern. Deshalb die tiefe emotionale Verbindung zu den Russen. Lasst sie uns ausbauen. Es wohnen so viele Russen in D-A-CH, ich hab mal einer Tango Tanzpartnerin gesagt wie sehr ich die Russen mag, sie ist aus allen Wolken gefallen. Warum nur 😉 ? Apropos Tango, er wurde nicht in Argentinien erfunden, wie fast alle meinen, sondern in Finnland. Es ist der Zusammenfluss von russischer Melancholie und deutscher Marschmusik 🙂

      Gefällt mir