Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Grüner Traum wird wahr: Zukünftig kein Schwur mehr auf das »deutsche Volk«

7 Kommentare

ableitenBin fälschlicher Weise davon ausgegangen, dass die Einwanderer, die sich schon länger hier wohl fühlen, sich schon fast als Deutsche fühlen, natürlich unter Beachtung ihrer eigenen Wurzeln, uns nicht schaden, oder zumindest nicht Anti-Deutsch sind. Weit gefehlt !!

Der Grüne noch- Ex-nicht mehr Türke Arif Ünal lebt hier in unserem Land seinen Hass gegen die Deutschen aus.

 

— 28 Juni 2016
Grüne und SPD haben endlich »diskriminierungsfreien Eidesformel« in NRW durchgeboxt. Migrantengerecht wird es zukünftig keinen Schwur mehr auf das »deutsche Volk« geben.

Grüner Traum endlich wahr – Kein Schwur mehr auf das verhasste »deutsche Volk« (Bild: metropolico.org)
Die nordrhein-westfälische Verfassungskommission strebt seit längerem eine Reform der Landesverfassung aus dem Jahre 1950 an. Für die Absenkung des Wahlalters von 18 auf 16 Jahre auf Landesebene, sowie einer Festschreibung einer Schuldenbremse und der Absenkung von Hürden bei Volksbegehren – und entscheide konnte keine Einigungen gefunden werden.

Indes konnte ein Herzensanliegen und ein lang gehegter Plan von SPD und Grünen verabschiedete werden. Die linken Genossen haben es nun endlich nach sechs Jahren geschafft, den Amtseid für Regierungsmitglieder in Nordrhein-Westfalen zu ändern und die verhassten Worte „dem Wohle des deutschen Volkes“ aus der Landesverfassung zu streichen.

 

Ganzer Artikel: http://www.metropolico.org/2016/06/28/gruener-traum-wird-wahr-zukuenftig-kein-schwur-mehr-auf-das-deutsche-volk/

Advertisements

7 Kommentare zu “Grüner Traum wird wahr: Zukünftig kein Schwur mehr auf das »deutsche Volk«

  1. @ Mariettalucia

    ja, ich sehe das ähnlich…wir werden uns noch wundern, wieviele Deutsche (geistig gesehen!) es weltweit gibt……..
    Mittlerweile ist es für mich DEUTlich geworden, dass deutsch SEIN eben recht wenig mit Blutslinien zu tun hat…………

    Gefällt 1 Person

    • Petra,

      ich geb jetzt einfach mal meinen Senf dabei. Ich stimme Dir zu. Blutlinien sind eine Illusion für Royalisten. Gemeinsame kulturelle Werte, Wurzeln (Aber auch kulturelle „Un-Werte“) sind es, die ein Volk definieren. Egal, wo sie sich auf der Welt befinden.

      Gefällt mir

  2. Boah, ich glaub’s ja nicht….die sind doch nicht mehr ganz knusper in der Birne !!!!

    Aber ich möchte dazu sagen, dass ich zur Zeit ganz viele ausländische Mitbürger treffe in U Bahn, Bus, auf der Arbeit, Menschen die von sich aus das Gespräch suchen und mir erzählen wie schlimm sie das finden was gerade läuft-
    DAS sind diejenigen Menschen, die mit uns stehen werden wenn es kribbelig wird….nicht unsere eigenen Leute, ein grosser Prozentsatz nicht…denkt noch nicht mal daran, träumen weiter von einem multikulturellen Schlaraffenländle, welches so wie es inszeniert wurde, gar nicht funktionieren kann.

    Gefällt 1 Person

  3. hei, wo ist das dütsche volk ?
    sind doch da doitsche personen und deutsche menschen…..hahahahahahaha und ein häuflein hormon-gesteuerter aus dem nahen bis mittel-nah-fernen osten mit viel zerstörungs-energie.
    ICH BIN LUISE

    Gefällt 1 Person

  4. Hat dies auf haluise rebloggt.

    Gefällt mir

  5. Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

    Gefällt mir