Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Schweizer Propaganda-Presse. Ist die in Deutschland „besser“ ?

Auf diese Seite von meinem eidgenössischen Freund Thom von bumibahagia.com aufmerksam gemacht worden, kommt mir alles sooo bekannt vor aus den Ergüssen der Deutschen Presse, als bedingungsloses Sprachrohr unserer zionistischen Besatzer. Übrigens: Wieso heisst der „Zentralrat der Juden in Deutschland“ genau so und nicht anders, z.B. Zentralrat der Deutschen jüdischen Glaubens ?

Diese dort organisierten Juden/Zionisten wollen keine Deutschen sein und sind es auch nicht. Die meisten haben einen israelischen Pass.

Warum ? Nachzulesen z.B. bei Eli Wiesel:

„Jeder Jude sollte irgendwo in seinem Dasein eine Zone des Hasses  einrichten. Eines gesunden, kräftigen Hasses gegen alles, was den Deutschen personifiziert und was  dem Deutschen eigen ist.“ (s. S. 121, Veritas Wiesel-Buch)

Mit dieser Hasspropaganda, die auch unsere Qualitätspresse anstachelt, werden wir immer stärker „beglückt“, jüngste Beispiele, hier zu finden, der Edeka Artikel des Manager Magazins und die Verleihung eines Preises an Frau Kahane in Idstein.

https://swisspropaganda.wordpress.com

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.