Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Mariettalucia’s Vison einer authentischen, wohlgestalteten Welt

2 Kommentare

filter-407151_640

Ich hatte vor einiger Zeit eine Vision, die ich damals auf Bumi Bahagia mit den Menschen dort geteilt habe…..

Ich merke nun, dass diese Vision auch ein Teil meiner Grundansätze für das Wirken auf unserer Seite ist, und möchte sie Euch nicht vorenthalten.

Lasst uns durch das Fenster hier auf einen neuen Weg schauen, der es möglich macht……je mehr wir sind, die ähnliche Gedanken hegen, desto schneller geht es…..

 

In meiner Vision sehe ich die Mitbürger aus fremden Kulturen, die schon lange bei uns leben aufstehen, um sich denen zuzuwenden, die alles zerstören wollen. Sie gehen mit Ihnen in Kommunikation, erklären Ihnen wie gut es ist achtsam und wertschätzend miteinander umzugehen.
Ich sehe einen wahrhaftigen Rechtsstaat, nicht das, was wir zur Zeit haben….ein richtiger Staat, der den krawalligen und militant Denkenden einen Riegel vorschiebt oder sie über die Grenze zurück in ihr Land befördert.

Ich sehe Menschen die ihr Land und ihre Wurzeln lieben und denen dieser Ort sehr am Herzen liegt, ihre Kultur, ihre gewachsene Geschichte, ihre Erfindungen, Poesie und Lieder. Auch wenn die Dinge der Vergangenheit nicht so gelaufen sind, wie es hätte sein sollen, sie schämen sich nicht dahinter zu schauen und Lügen die damit verbunden sind aufzuzeigen, denn sie wissen dass es kein Schuldbekenntnis und Sühne mehr zu leisten gilt.

Ihnen Allen ist ist ein Gedanke gemeinsam, das Bewahren der eigenen Natur und des Lebensraumes.
Sie sind so friedlich wie es nur möglich ist, lassen aber mental als auch körperlich keine Überschreitungen unserer Friedenssphäre zu.
Ich sehe Menschen die Grenzen schützen vor Denen die sie mit unguten Absichten übertreten wollen.
Ich sehe Menschen die sich ihrer Wurzeln bewusst werden, Wurzeln zu denen sie wieder hin wollen.

Ich sehe Kinder, deren grösster Lehrmeister die Natur und ihre Dynamik sind, nebst Lehrern die ein wirkliches Interesse haben den Kindern etwas vermitteln zu wollen, was dem Leben dient.
Ich sehe eine Spiritualität, die nicht von dogmatischem Denken und Regeln bestimmt ist, sondern eine wirkliche Rückverbindung zur Quelle ist, aus der wir gekommen sind.
Ich sehe ein Miteinander von kleinen, sich gegenseitig stützenden Gemeinschaften, die überall auf der gesamten Welt verteilt sind.

In den Lebensschauplätzen sehe ich anstatt Kaufhäuser Tauschhäuser, in denen Menschen ihre Waren anbieten, Waren die sie gerne und freiwillig hergestellt haben. Die Arbeit macht den Menschen Freude, denn sie ist nicht geprägt durch Schnelligkeit, sondern von Schönheit. Es ist keine Arbeit, weil die Menschen sich wohlfühlen bei dem was sie tun, denn sie werden nicht mehr ausgebeutet, haben ein unabdingbares Grundeinkommen, tun die Dinge weil sie der Gemeinschaft etwas zurückgeben wollen…..Geld ist deshalb kein Thema, es gibt so etwas wie eine Grundgabe des Individuums, was Gemeinschaftsarbeit angeht……ein Jeder kann mehr dazu geben, muss es aber nicht……nur das Grundkontingent ist wichtig.

Ich sehe eine Natur die sich erholt von all den schädigenden Einflüssen der vergangenen Jahre und den Giftstoffen. Eine Natur die uns mit ihrem Reichtum und Fülle beschenkt, weil sie endlich in ihrem Wert wahrgenommen und geehrt wird.
Ich sehe Bäche, Flüsse, Seen und Meere, in denen sich wieder reichhaltige unterschiedliche Lebewesen ansammeln, sich freuen ihren Lebensraum zurückzubekommen, einen Raum der nicht mehr durch unsere Abfälle verunreinigt wird, da es kaum noch Abfälle gibt.

Ich sehe Heilungsorte, die von wirklichem Heilungsgedanken und Betreuung durchdrungen ist, an denen Menschen so betreut werden wie es ihnen an Würde zusteht.
Ich sehe Menschen die gemeinsam Seite an Seite für das Gemeinwohl tätig sind, dabei lachen, miteinander feiern, Freude haben……
Ich sehe Kinder, die wieder Kinder sein dürfen….

Ich sehe das Licht, fühle die Wärme, spüre die Liebe die Alles durchdringt.

Muss aufhören, bin so berührt von dem Gedanken, von den Bildern die sich so wohltuend anfühlen….“

Auch jetzt, einige Monate später kann ich es noch fühlen.

Vielleicht könnt ihr es auch wahrnehmen ?

Fühlt Euch ebenso ein, lasst die Bilder dieser Welt hochkommen, taucht ein in dieses Wohlgefühl der zukünftigen Welt, seid mittendrin…..

Nur so können wir eine schönere und authentischere Welt schaffen.

Wer es ergänzen möchte, bitteschön……ich flechte es dann gerne mit ein. 🙂 freue mich auf eure zusätzlichen inspirierenden Impulse.

 

 

 

****Leuchtürme beleuchten neue, schöne, gesunde Welten****

Advertisements

2 Kommentare zu “Mariettalucia’s Vison einer authentischen, wohlgestalteten Welt

  1. „Wer es ergänzen möchte, bitteschön……ich flechte es dann gerne mit ein. freue mich auf eure zusätzlichen inspirierenden Impulse.“
    Ein schöner Artikel, auch wenn diese Vision sich eher zu entfernen als der Wirklichkeit zu nähern scheint.
    Anregungen gibt es vielleicht auch auf meiner Internetseite “ jnieporte.de „

    Gefällt mir

    • Hallo Jörg, freu mich dass der Artikel dir gefällt; ich gehöre zur Gruppe der positiv focussierten Menschen und ich gebe nicht auf eine authentische gesunde und wertschätzende Welt nebst Bewohner vor mir zu sehen…. 😌 auch wenn es danach grad so gar nicht danach ausschaut. Wenn ich wieder im Netz sein kann, dann stöber ich gern mal mehr auf deiner Seite herum

      Gefällt mir