Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Chip für Überwachung und Tötung von Menschen

patentamt-muenchen

Deutsches Patentamt in München

Schon etwas älter, 2009, trotzdem hoch aktuell und passend zum Artikel über Dieter Hambach: Bargeldlos zum gechipten Kontosklaven

Ein „Erfinder“ aus Saudi Arabien wurde mit seinen Patentantrag in München aus ethischen Gründen abgelehnt. Wäre mal interessant zu wissen, ob er auch einen Patentantrag beim engsten Verbündeten, Israel gestellt hat ? Oder ob Beide vielleicht eine Kooperation gestartet haben ?

http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Chip-fuer-Ueberwachung-und-Toetung-von-Menschen-id5775181.html

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.